Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Buddenbrooks Logo
Restaurant Burgschänke Der Landgraf Logo

Frischer Wind in der Reisers Genussmanufaktur

News allgemein

Der Reiser holt Michael Hüsken & Caro Baum

Foto: Frank Respondek, Rothenburg ob der Tauber
Bernhard Reiser, Inhaber und Gründer von „Reisers Genussmanufaktur“ geht neue Wege. Er verstärkt sein bestehendes Führungsteam mit weiteren Profis der Gastroszene: Michael Hüsken, der im „Luce d’Oro“, Schloss Elmau, seinen ersten Michelin Stern erkochte, eröffnete 2011 „Geisels Werneckhof“ in München mit großem Erfolg. Die zweite Bereicherung ist Caroline Baum, die 2011 als jüngste Sterneköchin Deutschlands im „Amesa“ Anwärterin auf einen zweiten Stern wurde. Und zu guter Letzt übernimmt die erfahrene Diplom-Kommunikationswirtin Nicole Hüsken den Marketing- und PR-Bereich in „Reisers Genussmanufaktur“. Reiser wird mit seinem erweiterten Führungsteam neue kulinarische Konzepte ausarbeiten, die für Überraschungen sorgen werden. Dass diese neue Konstellation bestens funktioniert, hat schon die Vergangenheit bewiesen. Nicht nur eine langjährige Freundschaft verbindet alle, auch war Caroline Baum Reisers erste Auszubildende, die ihre Lehre in seinem damaligen Sterne-Restaurant „Louvre“ in Rothenburg ob der Tauber unter Küchenchef Hüsken mit Bravur abschloss. Reiser betreibt in Würzburg zwei innovative Restaurants, die größte Kochschule in Nordbayern und ein erfolgreiches Catering-Unternehmen. Er ist unter anderem auch Dozent für Sport und Ernährung im Rahmen des dualen Studiengangs Food Management und Kulinaristik sowie Ernährungscoach der Frauenfußball Nationalmannschaft. Seit März 2013 zählt der erfolgreiche Gastronom auch zu den Fernsehköchen und beantwortet in der interaktiven Kochshow „Frag den Reiser“ den Zuschauern alle Fragen rund um das Thema Essen, Genuss und Gesundheit. Ein großes Anliegen ist ihm die Nachwuchsförderung, um die er sich mit noch mehr Nachdruck kümmern möchte. Um in Zukunft aufgrund der umfangreichen Herausforderungen weiterhin in allen Bereichen höchste Standards erfüllen zu können, holt sich Bernhard Reiser nun weitere gestandene Profis zur Verstärkung. Michael Hüsken wird sein Stellvertreter und soll zukünftig die Zügel in der Hand haben, wenn sich Reiser seinen neuen Aufgaben widmet. Als Wanderer zwischen den Küchenwelten begeistert Hüsken mit raffinierten Erlebnissen für alle Sinne. Im Laufe seiner Karriere in der Spitzengastronomie entwickelte er einen von italienischen und euroasiatischen Traditionen inspirierten Stil, der mit Vielseitigkeit, Kreativität und Innovationskraft überzeugt. 2011 eröffnete der 41jährige als Küchenchef das traditionelle Restaurant „Geisels Werneckhof“, in dem er sein Spektrum um die gehobene „Wirtshausküche“ erweiterte und wurde gleich im ersten Jahr vom Gault Millau mit 15 Punkten bewertet. Zuvor hatte er die gastronomische Leitung in Schloss Elmau inne. Die von ihm geführte Feinschmecker-Dependance im Müllerhaus wurde gleich zum „Restaurant des Jahres 2007“ im „Großen Hotel und Restaurant Guide“ gewählt. Nach der Wiedereröffnung von Schloss Elmau brachte Hüsken das Hotel mit an die Spitze der weltweiten Luxushotellerie, indem er unter anderem auch einen Stern im Luce d’Oro erkochte. Das Zepter im „Restaurant Reisers am Stein“ wird nun Caroline Baum in Händen halten. Nach der langjährigen Souschefstelle im „Amador“ (3 Michelin Sterne) in Langen, eröffnete sie für Juan Amador das Restaurant „Amesa“ in Mannheim, wo sie es binnen zwei Jahren zur Anwärterin auf den zweiten Michelin Stern brachte und einen fulminanten Aufstieg zu Deutschlands bester Köchin hinlegte. Im letzten Jahr konnte sie ihren Horizont durch einen Auslandsaufenthalt in San Francisco, im Sterne-Restaurant Quince noch erweitern. Mit ihrer unendlichen Kreativität möchte die 31jährige nun Würzburgs Restaurant am Stein in noch lukullischere Sphären heben. Zusätzlich wird das Küchenteam von Caroline Baum noch um einen Souschef und eine Pâtissière bereichert. Dominik Günther, konnte zuletzt in den Berliner Restaurants „Bandol sur Mer“ und „Paris-Moskau“ wertvolle Erfahrungen sammeln. Katja Baum kann in den letzten fünf Jahren im Pâtissierbereich mit denselben Gourmettempeln auftrumpfen wie Ihre alte und neue Chefin Caroline Baum. Auch im Bereich PR und Marketing stockt der Würzburger Gastronomie-Unternehmer Reiser auf. Nicole Hüsken verantwortet ab Mai den Bereich Marketing & PR für das Unternehmen „Reisers Genussmanufaktur“. Damit bleibt die 40jährige Diplom-Kommunikationswirtin dem Gastgewerbe treu. Zuvor war sie erfolgreich als Marketing & PR Verantwortliche im „Rocco Forte The Charles Hotel“ und im „Schloss Elmau Luxury Spa & Cultural Hideaway“ tätig. Ab 1. Mai wird in allen Bereichen der Genussmanufaktur ein neuer Wind wehen. Die fränkische Gastroszene darf auf innovative Konzepte gespannt sein! Öffnungszeiten Restaurant Reisers am Stein: Täglich von Montag bis Samstag ab 17 Uhr. Geschlossen im Juli während unserem Hoffestes (10. bis 22. Juli) Restaurant Reisers am Golfplatz: März & April und Oktober: Dienstag bis Sonntag ab 11 Uhr Während der Golfsaison von Mai bis September: täglich ab 10 Uhr November & Dezember: Mittwoch bis Sonntag ab 11 Uhr Quelle: Reisers Genussmanufaktur

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular