Zum Hauptinhalt springen

Aufname

Neue deutsche Mitglieder bei den "Les Grandes Tables du Monde"

Berlin

Jetzt gibt es 14 Mitglieder der Vereinigung in Deutschland

BERLIN. Seit fast 70 Jahren Jahren repräsentiert und fördert die renommierte Vereinigung "Les Grandes Tables du Monde" die besten Restaurants der Welt. Internationale Gourmets finden die entsprechenden Adressen in einem jährlich aufgelegten Restaurantführer. Am gestrigen Montag wurde in Paris der Restaurant Guide für das Jahr 2023 vorgestellt. Erstmalig mit dabei: Das Restaurant Tim Raue in Berlin und das Restaurant Schanz in Piesport. Die Eigentümerin des Restaurants Tim Raue, Marie-Anne Wild hat es sich nicht nehmen lassen, persönlich bei der Präsentation dabei zu sein und sagt voller Stolz: "Tim Raue und ich freuen uns sehr darüber, mit unserem Restaurant nun auch ein Mitglied der Les Grandes Tables du Monde zu sein und damit nicht nur unser internationales Netzwerk mit den Besten der Branche zu erweitern, sondern auch unsere Heimatstadt Berlin weltweit als Fine Dining Destination zu präsentieren". 

Eine Aufnahme in den Kreis der "Les Grandes Tables du Monde" unterliegt strengen Aufnahmekriterien. Derzeit sind 177 Restaurants in 23 Ländern Mitglied. Ganz wichtig: Jedes Mitglied verschreibt sich den klar definierten Werten der Vereinigung: Dazu zählen unter anderem die Förderung von Chancengleichheit, das ständige Streben nach Exzellenz, der Aufbau langfristiger Freundschaften in der Gemeinschaft, Großzügigkeit als Markenzeichen des Berufs, Loyalität, Gelassenheit und Aufrichtigkeit. Die Vereinigung sieht sich als Garant für Eleganz und Zeitlosigkeit, die sich in der Art und Weise des Umgangs mit anderen und im Respekt gegenüber Gästen und Mitarbeitenden äußert. 

Übergreifend geht es darum, die lange Tradition der Gastronomie als einen Ort der Kultur und Gastfreundschaft zu pflegen. Damit soll Gästen auf der ganzen Welt eine kompromisslose Spitzenküche, ein außergewöhnlicher Sinn für Gastfreundschaft sowie eine einzigartige gastronomische Umgebung geboten werden. 

In Deutschland gibt es neben dem Restaurant Tim Raue und dem Restaurant Schanz noch 12 weitere Mitglieder: Die Restaurants EssZimmer by Käfer, Tantris und L'Atelier in München, das Aqua in Wolfsburg, das Lafleur in Frankfurt,  die Restaurants Schwarzwaldstube und Bareiss in Baiersbronn, das Gästehaus Klaus Erfort, das Haerlin in Hamburg, das Vendôme in Bensberg, das Victor's Fine Dining by Christian Bau in Perl-Nenning, sowie das Ösch Noir in Donaueschingen. Weitere Informationen zu "Les Grandes Tables du Monde" und die Mitgliedsrestaurants sind online unter www.lesgrandestablesdumonde.com zu finden.

Aktuelle News

Restaurant des Monats Juli24

Johannes Steingrüber kocht im Harzfenster

Seit 2021 ist Johannes Steingrüber zurück im Hotel Görtler, im Familienbetrieb seiner Eltern. Nach seiner Ausbildung zum Koch arbeitete er unter anderem bei namhaften Köchen wie Sarah Henke, Andre Münch und Anton Schmaus. (ADVERTORIAL)

Podcast

Interview mit Christoph Kunz, KOMU

Sein KOMU ist aktuell der Aufsteiger des Jahres unserer Restaurant-Rangliste. Christoph Kunz über den Sprung in die Selbständigkeit und Kreativität in der Spitzenküche

HerrDitsche im Carte Blanche, Frankfurt

Restaurant-Kritik

Carte Blanche, Frankfurt am Main

"Ein Gericht eindeutig auf Sterneniveau und wohl ein Highlight des Jahres."

Brasserie Colette Tim Raue

Passauer Str. 5-7
10789 Berlin

Zum Restaurantprofil

Tim Raue

image of Tim Raue

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Tim Raue in Berlin

Marie-Anne Wild

image of Marie-Anne Wild

Was?
Gastgeberin

Wo?
Tim Raue in Berlin

Gourmet-Club