Zum Hauptinhalt springen

Personalie

Yvonne Heistermann ist neue Präsidentin der Sommelier-Union Deutschland

Sommelier

Neuwahl von Vorstand und Beirat nach Rücktritt von Präsident Peer F. Holm

V. l. n. r.: Der Beirat – Marc Almert, Theresa Stenzel, Niki Restel und Thomas Sommer (Jacobi Fotografie)

Am 4. Juni haben sich die Sommelier-Union Deutschland zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung im Spa & GolfResort Weimarer Land getroffen. Im Rahmen der Veranstaltung wählten die anwesenden Mitglieder einen neuen Vorstand sowie einen neuen Beirat. Mit 92 von 96 Stimmen wurde Yvonne Heistermann zur ersten weiblichen Präsidentin des Vereins ernannt. Vize-Präsidenten werden Christian Frens, Philipp Künemund und Shahzad Talukder. Michael Wangler behält seine Position als Schatzmeister. Niki Restel, Theresa Stenzel, Marc Almert und Thomas Sommer bilden den neuen Beirat der Sommelier-Union.

Im November 2022 war Peer Holm als Präsident der Sommelier-Union zurückgetreten, nachdem er nach eigenen Angaben damit konfrontiert wurde, im Umgang mit Frauen Grenzen überschritten zu haben. 

Vinophile Dozentin mit Herz

„Ganz herzlichen Dank für Euer Vertrauen. Ich werde Euch nicht enttäuschen“, sagt Yvonne Heistermann unmittelbar nach der Wahl. Sie ist selbständige Sommelière aus Karlsruhe. Als Dozentin an den Niederlassungen der Deutschen Wein- und Sommelierschule sowie renommierten Hotelfachschulen hat sie in den vergangenen Jahren zahlreiche Mitglieder der Sommelier-Union Deutschland ausgebildet. Dementsprechend positiv wird ihre Wahl von den Mitgliedern aufgenommen. Die Fachgebiete der beliebten Sommelière sind neben Champagner insbesondere Weine aus der Schweiz, Deutschland und Spanien. In diesem Kontext ist sie Ambassadrice du Chasselas und der Schweizer Weine.

„Meine Intention ist es, unseren Verein zukünftig weiter zu stärken und zu begleiten. Hierbei möchte ich auf den vielen positiven Entwicklungen der letzten Jahre aufbauen“, sagt die neu gewählte Präsidentin. „Durch meine langjährigen Tätigkeiten in der Weinbranche habe ich die Möglichkeit, die Weinwelt aus ganz unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. In unserem Verein ist es wichtig, noch stärker die Brücke zwischen den Generationen zu schlagen, sodass wir gegenseitig viel mehr voneinander profitieren können. Zudem gibt es immer mehr Berührungspunkte zwischen Handel und Hotellerie, die wir gegenseitig nutzen können.“

Sommelier Campus

Im Rahmen der Mitgliederversammlung findet der jährliche Sommelier Campus statt – ein Schulungsprogramm für alle anwesenden Mitglieder. Folgende Masterclasses und Vorträge sorgten für ein abwechslungsreiches Programm:

  • „Südtirol gestern, heute und morgen“ mit Sebastian Bordthäuser
  • “How to talk Bordeaux” mit Sebastian Russold
  • „Terroirs an der Saale-Unstrut – auf dem Weg ins Burgund?“ mit Matthias Hey & Jochen Born
  • „Das Streben von Cava nach Qualität und Nachhaltigkeit: Neues aus der D.O.“ mit Thomas Götz

Neben fachlichen Schulungen stand auch der Genuss und die Verkostung von Weinen im Vordergrund. Acht Weingüter aus Saale-Unstrut, darunter drei VDP.Betriebe, präsentierten ihre Weine bei strahlendem Sonnenschein. Danach begeisterte Laurent-Perrier die Mitglieder mit der Deutschland Premiere der „Cuvée Grand Siècle par Laurent-Perrier Iteration N° 26“. Edouard Cossy, Global Director von Grand Siècle von Champagne Laurent-Perrier, und sein Kollege Sezai Özkan, Managing Director DACH, kamen eigens dafür ins Weimarer Land, um die neue Cuvée zu präsentieren. Im Anschluss empfing das perfekt eingespielte Team des Spa & GolfResort Weimarer Land die Mitglieder zu einer launigen „Kitchen Party“.

Aktuelle News

Restaurant des Monats Juli24

Johannes Steingrüber kocht im Harzfenster

Seit 2021 ist Johannes Steingrüber zurück im Hotel Görtler, im Familienbetrieb seiner Eltern. Nach seiner Ausbildung zum Koch arbeitete er unter anderem bei namhaften Köchen wie Sarah Henke, Andre Münch und Anton Schmaus. (ADVERTORIAL)

Podcast

Interview mit Christoph Kunz, KOMU

Sein KOMU ist aktuell der Aufsteiger des Jahres unserer Restaurant-Rangliste. Christoph Kunz über den Sprung in die Selbständigkeit und Kreativität in der Spitzenküche

Öffnungszeiten

Bruderherz Fine Dine öffnet ganzjährig

Um Tourismus anzukurbeln: Tiroler Hotelier eröffnet als einer der Ersten Gourmetrestaurant in Wintersportregion ganzjährig

Gourmet-Club