Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant WILD X BERG Logo
Restaurant Wilhelms Logo

HEIMATLIEBE auf der Überholspur

"Junger Wilde 2011" wird Sous-Chef bei Andreas Senn

Stefan Csar (r) und 3-Haubenkoch Andreas Senn
KITZBÜHEL. Die Trainingsphase für Stefan Csar ist nun vorbei, mehrere Wochen konnte sich der „Junge Wilde 2011“ als neuer Sous-Chef des Kitzbüheler Haubenrestaurants HEIMATLIEBE warmlaufen. Gemeinsam mit Chef Andreas Senn wird nun fleißig in die Pedale getreten, schließlich gilt es noch so manchen realen und kulinarischen Gipfel zu erklimmen.

Nicht nur in der Küche, sondern auch am Rennrad geben Andreas Senn und Stefan Csar seit den frühen Sommermonaten zusammen Gas. „Ein hervorragender Ausgleich zum fordernden Alltag in der HEIMATLIEBE“, findet Andreas Senn, der vom Gault Millau 2013 mit der dritten Haube bedacht wurde. Mit Stefan Csar hat Senn aber nicht nur einen Trainingspartner, sondern vor allem auch eine kompetente rechte Hand für seine HEIMATLIEBE gefunden. Der gebürtige Burgenländer verdiente sich zuletzt in Andreas Caminadas 3-Sterne-Tempel Schloss als Chef-Pâtissier und Chef de Gardemanger seine kulinarischen Sporen. Zuvor werkte Stefan Csar unter anderem als Chef de Partie im Gourmetrestaurant Landhaus Bacher und dockte bei Jürgen Vigne im Sternerestaurant Pfefferschiff an. 2011 erkochte sich der 27-Jährige dann den Titel des „Jungen Wilden“ und katapultierte sich so in die Oberliga der heimischen Nachwuchsköche. Sein Wechsel von der Schweiz zurück nach Österreich begründet Stefan Csar so: „Die HEIMATLIEBE im A-Rosa Kitzbühel ist ein kleines, feines Spitzenlokal mit Luft nach oben. Ich habe das Gefühl, mit Andreas Senn hier noch einiges erreichen zu können. Der Chef hat indes seine Ziele schon klar im Auge: Die vierte Haube muss her. Deshalb tritt das HEIMATLIEBE Team jetzt schon ordentlich in die Pedale. www.restaurant-ranglisten.de/restaurants/details/heimatliebe Quelle :pro.media kommunikation, Innsbruck

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular