Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Favorite Logo
Restaurant Fernsicht s/o Logo

Sternekoch Matthias Diether ist "Berliner Meisterkoch 2013"

Jury der "Berliner Meisterköche" kürt "first floor" Chef zum Sieger

Matthias Diether, Berliner Meisterkoch 2013
BERLIN. Zum 17. Mal hat die Jury der „Berliner Meisterköche“ die Besten in der Gastronomie der Hauptstadtregion gekürt. Dieses Jahr wurden ausgezeichnet: Berliner Meisterkoch, Brandenburger Meisterkoch, Aufsteiger des Jahres, Berliner Gastgeber, Berliner Szenerestaurant und Gastronomischer Innovator. Es gibt jedes Jahr jeweils eine Auszeichnung pro Kategorie. Es gibt jedes Jahr jeweils eine Auszeichnung pro Kategorie.
 
Dieses Jahr wurde „first floor“ Sternekoch Matthias Diether mit der Auszeichnung zum „Berliner Meisterkoch 2013“ geehrt. „Diese Auszeichnung bedeutet mir sehr viel. Gerade als Berliner bin ich stolz auf diesen Titel und fühle mich geehrt die Genussmetropole Berlin national sowie international nach außen repräsentieren zu dürfen. Auch mein gesamtes Team, dem ich viel zu verdanken habe, freut sich über diese Anerkennung und für uns alle ist es eine Bestätigung dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Großer Dank gilt auch der Direktion des Hotel Palace Berlin, insbesondere Hoteldirektor Michael Frenzel, der mir jeden Tag die Möglichkeit gibt, mich frei zu entfalten und meine Kreativität und Ideen grenzenlos auszuleben“, so Preisträger Matthias Diether.
 
„first floor“ Chef de Cuisine Matthias Diether begeistert mit feinen, filigranen Kreationen und herausragendem Talent. Seit April 2010 genießen die Gäste des „first floor“ seine moderne, europäische Küche auf Basis der Haute Cuisine. Seine ausgezeichneten Ideen dienen den Produkten und lauten daher schnörkellos: Taube – Rote Beete – kandierte Nüsse; Rochen – Spinat – Parmesan; Kaffee – Baileys – Kirsche.
 
Innerhalb kürzester Zeit hat sich Matthias Diether in der Berliner Gourmetszene einen Namen gemacht und erkochte dem „first floor“ seitdem einen Michelin-Stern, 17 Gault Millau Punkte, 3,5 Feinschmecker F‘s und den Titel „Bestes deutsches Restaurant des Jahres 2012“.
 
Das „first floor“ zählt zu den kulinarischen Glanzlichtern Berlins. Im Gourmetrestaurant des Hotel Palace Berlin können Gäste in moderner Atmosphäre und exklusivem Ambiente Gourmetmomente der Spitzenklasse erleben. In einer ungezwungenen Atmosphäre erlebt der Gast eine perfekte und unaufdringliche Servicequalität. Küchenchef Matthias Diether sucht bewusst den persönlichen Kontakt zu seinen Gästen, um eine kulinarische Empfehlung auszusprechen aber auch um ein persönliches Gespräch zu führen.
  Der „Brandenburger Meisterkoch“ ist Philipp Liebisch aus dem Sandak im Wellnesshotel Seeschlößchen in Senftenberg. Die Jury begründet ihre Entscheidung so: „Philipp Liebisch beweist, dass es sich lohnt, weitab von Berlin in einer touristisch aufstrebenden Region ausgefeilte Spitzenküche zu präsentieren. Seine französisch inspirierte Küche mit klar erkennbarem regionalem Bezug setzt überraschende, neue Maßstäbe in Brandenburg. Der Meisterkoch hat es mit Können und Kreativität geschafft, ein kulinarisches Highlight an den Senftenberger See zu bringen.“ Für die Kategorie „Aufsteiger des Jahres“ fiel die Wahl der Jury auf Florian Glauert, Chefkoch im Ellington Hotel Berlin. Dazu die Jury: „Im Duke ist Florian Glauert nicht nur bei sich selbst angekommen, sondern hat hier darüber hinaus etwas wirklich Zeitgemäßes geschaffen: eine verständliche, feine Küche, die auf klassischer Basis mit frischen Ideen und hoher Präzision der Zubereitung den Gast empfängt und das Ellington bereichert.“ Die Auszeichnung um den Titel „Berliner Gastgeber 2013“ ging an Andrea Güttes aus „Das Restaurant“. Dies erläutert die Jury so: Sie beherrscht die Feierlichkeit eines Luxushotels ebenso wie das lockere Ambiente eines jungen, modernen Restaurants. Mit ausnehmender Natürlichkeit ist sie – neben der Kochkunst von Markus Semmler – ein weiterer Erfolgsgarant für das neue „Restaurant“ in Charlottenburg.“ Das „Berliner Szenerestaurant 2013“ ist das von Heinz Gindullis geführte Cookies Cream.  Als „Gastronomische Innovatoren“ werden Nikolaus Driessen, Florian Niedermeier, Bernd Maier aus der Markthalle Neun sowie Anna Lai, Tobias Bürger und Kavita Meelu vom Street Food Thursday geehrt. Die Kampagne „Berliner Meisterköche“ profiliert und vermarktet die Standortfaktoren „gehobene Gastronomie“, „Gastlichkeit“ und „Lebensart“. Die „Berliner Meisterköche“ werden stellvertretend für die gesamte Branche ausgezeichnet und repräsentieren ein kreatives, leistungsfähiges Potenzial der Hauptstadt, das für das Wohlbefinden von Gästen und Berlinern gleichermaßen entscheidend ist.
 
Am 9. November 2013 werden die Berliner Meisterköche 2013 bei einem Gala Dinner im InterContinental Berlin ausgezeichnet.
Quelle: Berlin Partner / Hotel Palace Berlin: www.palace.de

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular