Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Schwarzwaldstube Logo
Restaurant Schwingshackl Esskultur Logo

Das La Forge in Bad Nenndorf schließt zum Jahresende

Betreiberfamilie möchte einen Gang zurück schalten

BAD NENNDORF. Seit 25 Jahren ist das La Forge mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, aber die Brüder Andreas und Ernst-August Gehrke wollen ihr Romantikhotel zum Jahresende kulinarisch neu strukturieren. Vom 3. Dezember an werden sie auf das Gorumetrestaurant La Forge verzichten, nur noch ans Silvester es noch einmal öffnen. Wie die Brüder Hannoverschen Allgemeinen Zeitung sagten, haben sich sie sich nach der Übernahme des Hotels von ihren Eltern mit dem La Forge einen Wunsch erfüllt, aber allmählich sei es zu viel geworden. „Ich werde in Kürze Opa, da hätte ich schon gern mal ein bisschen mehr Zeit für mich“, sagte Küchenchef Ernst-August Gehrke der Zeitung. Statt dessen will er sich auf das derzeit mit einem Bib ausgezeichnete Schmiederestaurant konzentrieren. Dessen neues Konzept soll Gehrke zufolge noch mehr die frisch zubereitete Regionalküche in den Mittelpunkt rücken. Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular