Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Pietsch Logo
Restaurant Posthalterei Logo

A-ROSA Travemünde wiedereröffnet

Dirk Seiger übernimmt Buddenbrooks und eröffnet Seiger´s Esszimmer

Dirk Seiger - neuer Küchenchef im Buddenbrooks
LÜBECK-TRAVEMÜNDE. Nach notwendigen Renovierungsarbeiten im Spa-Bereich hat das A-ROSA Travemünde heute wieder geöffnet. Insgesamt seien 1,3 Millionen Euro investiert worden, teilten die A-ROSA Resorts mit. Im Restaurant Buddenbrooks, dessen Küche zuletzt Christian Scharrer zu zwei Michelin-Sternen geführt hatte, hat nun Dirk Seiger das Sagen. Er will dort zusammen mit seinem Team für einmalige Sinnesfreuden sorgen. Dabei basiert sein Stil auf der französischen Küche, die er mit asiatischen und orientalischen Einflüssen erweitert. Sein Credo lautet: die Produkte sind nicht verfälscht und sprechen eine klare Sprache. Bevorzugt setzt er dabei auf regionale Lebensmittel und auf saisonale Waren. „Eines unserer Ziele ist, Hemmschwellen gegenüber der Sternegastronomie abzubauen. So entstand die Idee vom Esszimmer“, erklärt Dirk Seiger. Seiger’s Esszimmer ist ein besonderer Bereich im Buddenbrooks Restaurant: An einer langen Tafel können hier Hotelgäste mit vorab gebuchter Halbpension ihr Abendessen gemeinsam als 3-Gang-Menü einnehmen. Es entstehen dem Gast dafür keine Extra-Kosten für das Menü, Getränke sind nicht inklusive. Für Dirk Seiger war bereits drei Jahre, von 2008 bis 2011, in Travemünde tätig. Er arbeitete dort als Sous-Chef unter Christian Scharrer für das Buddenbrooks. Es folgten Positionen im Rheingau und in Scharffs Schlossweinstube im Heidelberger Schloss. Dort erkochte er einen Michelin-Stern. Dirk Seiger arbeitet zusammen mit Restaurantleiterin Ines Effenberger sowie Chef-Pâtissier Daniel Stelling. Ebenso wurden die Weinwirtschaft und Enoteca in den letzten Wochen unter die Lupe genommen und treten ab sofort mit überarbeitetem Konzept auf. Dies wird Ab sofort von Jenny Kunaschk umgesetzt, die den ersten Platz des deutschen Sommeliercup 2013 belegt hat. Alle drei Monate legt das Restaurant den Fokus auf vier Winzer aus deutschsprachigen Anbaugebieten und präsentiert ihre Weine mit typischen Speisen der jeweiligen Region. Die Enoteca verkauft die erlesenen Tropfen außer Haus – für maximal 10 Euro pro Flasche aus dem Enoteca Sortiment. Ergänzt wird der neue Schliff im A-ROSA Travemünde durch ein Kunstprojekt. Vier Mal im Jahr werden verschiedene Künstler die Gelegenheit bekommen, ihre Bilder und Skulpturen im A-ROSA Travemünde auszustellen. Wöchentlich finden Kunstworkshops und Kunstführungen im A-ROSA Travemünde statt. Im 4.500qm großen Spa-Bereich entstanden im Zuge der Renovierungsarbeiten vier neue Saunen: Eine Himalaya-Salzsauna, zwei Aromasaunen sowie eine Familiensauna, die vom Poolbereich aus zugänglich ist.

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular