Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant KOOK 36 Logo
Restaurant Krehl's Linde Logo

Bester junger Sommelier Deutschlands

Torsten Junker vom Hotel Louis C. Jacob, Hamburg

Torsten Junker (Foto-Wachendörfer)
FRANKFURT. Der beste  Sommelier Deutschlands unter 35 Jahren ist Torsten Junker vom Hotel Louis C. Jacob Hamburg *. Die Chaîne des Rôtisseurs, als älteste Gastronomievereinigung der Welt, fördert auch die Entwicklung junger Sommeliers in Deutschland. Unter Leitung von Natalie Lumpp wurde der Concours National des Jeunes Sommeliers bereits zum 8. Mal in Deutschland ausgetragen. „Wir sind stolz mit Torsten Junker einen ausgewiesenen Weinexperten im Oktober zur Weltmeisterschaft nach Kopenhagen senden zu können.“ so Natalie Lumpp. Neben Master Sommelier Frank Kämmer und Anke Lenk war in diesem Jahr auch Peer F. Holm, Vicepräsident der Sommelierunion, Mitglied der Jury.  Das luxuriöse Grandhotel Hessischer Hof im Herzen von Frankfurt am Main bot allen 9 Teilnehmern einen feierlichen Rahmen für diesen Wettbewerb. So galt es beim theoretischen Teil 50 Fragen zu allen Weinanbaugebieten der Welt zu beantworten und eine Weinempfehlung zu einem fiktiven Menü zu geben. Der Höhepunkt des Tages ist stets die Blindverkostung von Weinen und Spirituosen sowie der Service am Tisch. Als Gewinner des Nationalen Ausscheides vertritt nun Torsten Junker Deutschland bei der Weltmeisterschaft 2014 in Kopenhagen, Dänemark. Die Gastronomievereinigung Chaîne des Rôtisseurs widmet sich seit ihrer Gründung im Jahr 1258 der Förderung des Nachwuchses. „Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre ist es der Confrérie de la Chaîne des Rôtisseurs gelungen, einen international anerkannten Sommeliers-Wettbewerb zu etablieren, der unseren Sommeliers-Fachkräften ein exzellentes Podium für ihre berufliche Laufbahn bietet.“ sagt Natalie Lumpp.  *2. Platz: Marc Almert vom Restaurant Die Ente Wiesbaden, Bailliage Hessen
3. Platz: Marcel Heid vom Schlössl Oberotterbach, Bailliage Pfalz-Saar-Mosel

Quelle: Heiko Leuchtmann, Chargé de Presse d’Allemagne, Chaîne des Rôitisseurs

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular