Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Ophelia Logo
Restaurant OPUS V Logo

Sascha Wolter verlagert Gourmetküche ins Café Rilke

Backnanger Stuben fokussieren sich auf Fleischgerichte

Sternekoch Sascha Wolter
BACKNANG. Sascha Wolter zieht mit seiner ambitionierten Küche ins Bachknanger Kaffee- und Kreativhaus Rilke. Ab Herbst sollen so neue kulinarische Akzente gesetzt werden, kündigte Wolter an. In dem Café werden bislang tagsüber Köstlichkeiten aus der Patisserie geboten. Dies gelte nun auch für die Abendstunden, wenn Sascha Wolter dort den Kochlöffel in die Hand nehme, heißt es in einer Mitteilung. „Die Atmosphäre ist locker, ungezwungen und einladend. Genau das passt in meine Vorstellung von einem modernen Top-Restaurant“, erklärt Sascha Wolter. Er hatte zuvor in einem Pop-Up-Konzept in dem Café ein 7-Gang-Menü angeboten. Dies war zunächst als einmalige Aktion gedacht, soll jetzt jedoch als langfristige Kooperation fortgesetzt werden. Auf der Menükarte standen bis jetzt Gerichte wie „Spargel à la Carbonara mit pochiertem Eigelb, Brunnenkresse und gestocktem Schinkensaft“, „Kalbsrippchen mit mild geräuchertem Hüttenkäse, Spinatcreme, geschmorten Radieschen und Kartoffelstampf Cannelloni“ oder „Rhabarber mit karamellisierter weißer Schokolade & Käsekucheneis“. Das künftige Konzept beschreibt Wolter gegenüber Restaurant-Ranglisten.de so: „Wir werden eine Küche kreieren, die auf "einfachere" Lebensmittel in absoluter Top Qualität und Frische basiert. Das fordert das Handwerk und die Kreativität der Küche und ermöglicht der gehobenen Küche ein deutlich größeres Publikum anzusprechen. Sozusagen ein kulinarischer Auftrag.“ In direkter Nachbarschaft zum Rilke wird sich seine bisherige Wirkungsstätte, das Restaurant Backnanger Stuben ab Herbst 2014 auf die Zubereitung von Fleischgerichten fokussieren. „Die Backnanger Stuben werden aber weit mehr als ein herkömmliches Steakhouse sein“, betont Sascha Wolter. Es sollen neben dem klassischen Rostbraten, Rumpsteak oder Rinderfilet auch speziellere Schnitte und Fleischsorten serviert werden. Die Beilagen werden frei wählbar sein und reichen von traditionell bis kreativ. „Der Gast möchte selber entscheiden, heute ist ihm nach Butterspätzle,  morgen nach Kichererbsen, Pommes Frites oder geräuchertem Wurzelgemüse,“ erläutert Sascha Wolter. „Darum machen wir im Steakbereich keine Vorgaben, sondern überlassen es dem Gusto des Gastes.“ Sascha Wolter ist seit 2010 Inhaber der Backnanger Stuben in Backnang. 2011 erarbeitete er sich einen Michelin Stern, den er bis heute hält.

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular