Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Lindenwirt Logo
Restaurant Lohninger Logo

Die neue Fusion Bar im A-ROSA Travemünde

Hochwertige Teesorten "fusionieren" mit Barspirituosen

Die Fusion Bar im A-ROSA Travemünde
TRAVEMÜNDE. Mit einem völlig neuen und bisher einzigartigen Konzept startet ab heute das A-ROSA Bar-Team in Travemünde unter Leitung von Erik Dürrschmidt. Die ehemalige Piano Lounge im historischen Gebäudeteil wird zur "Fusion Bar". Das älteste Kulturgetränk der Welt spielt hier eine tragende Rolle. Tee, vor 5000 Jahren in China vom Kaiser Shen Nung entdeckt, bietet eine unvergleichliche Vielfalt an Aromen und geschmacklichen Nuancen, die im Verlauf der Jahrtausende durch neue Mischungen (Blending) und Aromatisierung immer mehr verfeinert und weiterentwickelt wurden. In der neuen Barkarte von Erik Dürrschmidt werden die bekannten Barspirituosen wie Gin, Rum, Tequila und Vodka mit hochwertigen losen Blatttees aus den besten Teegärten der Welt „fusioniert“. Überwiegend verwendet werden die Tees Oolong Peach, Morgentau, Earl Grey, Chill out with Herbs, Fruity Camomile und Rooibos Balance. Der Tee verbindet sich mit der jeweiligen Spirituose zu einer Komposition, die anders als die klassischen Cocktails auf Gaumen, Mund und Nase wirkt und völlig neue Geschmackserlebnisse erzeugt. Die Basis des Signature Drink der Fusion Bar, der "Fusion Cocktail", bildet der Morning Rum, der eine Harmonie zwischen Ron Zapaca23 und Ronnefeldt Morgentau bildet. Abgerundet wird der Drink mit Cointreau und Honig, mit Champagner aufgegossen und Portwein Ananas verfeinert.

Das Bar-Team des A-ROSA Travemünde geht noch einen Schritt weiter. Mit Popcorn, Pralinen und Chips experimentierten die Profis ebenfalls auf Basis von Tee-Essenzen und kreierten außergewöhnliche kulinarische Neuentdeckungen, wie eine Lemon Eispraline, Darjeeling Popcorn oder Matcha Chips. Partner bei der Entwicklung dieses neuartigen Barkonzepts sind das traditionsreiche Teehaus Ronnefeldt aus Frankfurt und der Premium-Spirituosenhersteller Diageo aus Hamburg.

Das Teehaus Ronnefeldt
wurde vor 191 Jahren von Johann Tobias Ronnefeldt in Frankfurt am Main gegründet. Das Unternehmen ist auf den Handel und die Komposition hochwertiger loser Blatttees aus allen wichtigen Ursprungsländern, wie Indien, Sri Lanka, China, Japan, Taiwan und Afrika spezialisiert. Ronnefeldt Tees werden ausschließlich nach der orthodoxen Methode, also weitgehend in Handarbeit hergestellt, um höchste Qualität und anspruchsvollen Teegenuss zu gewährleisten Das Unternehmen berät und beliefert die Spitzen-Hotellerie und -Gastronomie mit maßgeschneiderten, individuellen Teekonzepten und Serviceideen in über 70 Ländern der Welt. Ronnefeldt hat vor zehn Jahren ein einzigartiges Ausbildungsprogramm ins Leben gerufen, den TeaMaster® Silber und Gold, welches Führungskräften in der deutschen und internationalen Hotellerie Teewissen, -kultur und -kompetenz vermittelt.

 

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular