Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Schwane 1404 Logo
Restaurant Schwarzenstein Nils Henkel Logo

Guide A la Carte: 16 mal fünf Sterne in Österreich

Benjamin Parth, Martin Sieberer und Christian Silmbroth neu in der Spitzengruppe

Benjamin Parth ...
und Team (v.l Service-Leiterin Sarah Falch, Sommelier Peter Ladinig, Sous-Chef Alexander Gillis und Küchenchef Benjamin Parth freuen sich über die 2 x 5 Sterne
Christian Silmbroth erreicht im Schlossstern 5 Sterne.

Die Tester der „A la Carte“-Redaktion waren auch dieses Jahr in den besten österreichischen Restaurants unterwegs und nahmen bei ihren anonymen Besuchen Küche und Service unter die Lupe. Bewertet wird nach Punkten (max. 100) und Sternen (max. 5). 16 von 914 getesteten Restaurants erreichten 96 oder mehr Punkte und werden im aktuellen „Guide A la Carte 2015“ mit der Höchstnote von 5 Sternen geführt.

Gleich zwei frisch gebackene 5-Sterne-Lokale finden sich in Ischgl/Tirol: Martin Sieberer (Paznauner Stube) und der erst 26-jährige Benjamin Parth (YSCLA Stüva) holten beide 96 Punkte und schafften damit den Sprung in die 5-Sterne-Elite Österreichs. Parth ist für seinen innovativen, puristischen Kochstil bekannt, sein Gourmetkonzept „mar y muntanya“, bei dem er das Beste aus dem Meer mit Tiroler Spezialitäten kombiniert, überzeugte die „A la Carte“-Tester.

Entsprechend groß ist die Freude bei Benjamin Parth: „Der Guide A la Carte ist einer der wichtigsten Gourmetführer des Landes. Auf den fünften Stern habe ich schon lange hingearbeitet, aber dass es bereits dieses Jahr klappt, freut mich unheimlich.“ 2009 wurde Benjamin Parth erstmals im „Guide A la Carte“ bewertet, damals mit 76 Punkten / 3 Sternen. Drei Jahre später legte er einen sensationellen Sprung von 76 auf 91 Punkte hin und war damit  „Aufsteiger des Jahres 2012“. Nun folgte die Krönung mit dem fünften Stern im „Guide A la Carte 2015“.

Die Tester der „A la Carte“-Redaktion beschreiben Parths Kochkünste als ein „Feuerwerk von Farben, Formen und vor allem Aromen, vom ersten Amuse-Gueule über so manchen Überraschungs-Zwischengang bis zum fulminanten Abschluss. Leicht und locker schafft er hauchzarte Aromenskulpturen, um dann wieder direkt explosiv mit einer veritablen Bandbreite in der Würzung immer neue Spannung aufkommen zu lassen.“ Auch der Service unter der Leitung von Sarah Falch und Sommelier Peter Ladinig wurde in der aktuellen Bewertung lobend erwähnt: „Perfekte Professionalität“. Neu in der 5-Sterne-Klasse ist auch das Restaurant Schlossstern im Veldener Schlosshotel. Christian Silmbroth steigerte die Bewertung auf 97 Punkte. Damit gibt es Velden nun zwei 5-Sterne-Restaurants, denn André Stahl erreichte mit dem Caramé 96 Punkte. www.yscla.pressezone.at

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular