Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Gasthaus Saalachstubn Logo
Restaurant Gasthaus Zum Hirschen Logo

Bib Gourmand-Guide für Benelux erscheint

57 Restaurants werden erstmals ausgezeichnet

PARIS. Heute erscheint der Michelin Guide für Bib Gourmand-Restaurants in Belgien, Luxemburg und den Niederlanden. Ingesamt werden 285 Restaurants aufgeführt. 57 davon sind erstmals verzeichnet. Dies ist ein neuer Rekord, was nach Auffassung der Michelin-Redaktion erneut unter Beweis stellt, wie lebendig die Gorumet-Szene in der Region ist, die Menüs zu günstigen Preisen anbietet. Für den Guide werden gehobene Restaurants berücksichtigt, die ein besonderes Preis-Leistungsverhältnis bieten. Alle servieren ein Menü aus Vor-, Haupt- und Nachspeiche für nicht mehr als 37 Euro. Für den Guide haben die Inspektoren Restaurants aller Stilrichtungen ausgewählt, so dass alle Leser des Führers ein Restaurant finden können, das ihren Bedürfnissen entspreche, teilt der Michelin mit. Als Beispiel für neu ausgezeichnete Restaurants hebt die Michelin-Redaktion das De la Fermette in Rochehaut hervor. Dort würden verblüffend einfache Gerichte serviert, die Aromen der Zutaten zeigten, heißt es. Im Nano in Hassel hat man sich mit besonders mit der Neuinterpretation klassischer Gerichte befasst und das Toi Moi et la Mer in Ostende erfreut mit Fischergerichten mit einem mediterranen Tourch. In Brüssel wurden elf Restaurants erstmals mit einem neuen Bib Gourmand ausgezeichnet. Darunter das Caffè Al Dente, Villa Singha  und die Taverne du Passage- In den Niederlanden stellen viele Köche regionale Zutaten in den Mittelpunkt und tragen somit dazu bei, die niederländische Küche weiterzuentwickeln, die aber auch von internationalen Kochstilen beeinflusst wird. In Haarlem zeige sicher Trend im Restaurant Patxatan Pintxos y Tapas, das exzellente spanische Küche serviere. Im Fris würden hingegen Produkte aus dem eigenen Garten und von Bauern aus der Nähe kombiniert. Für Belgien werden im Guide insgesamt 160 Restaurants aufgeführt, neu davon sind 35. In Luxemburg werden zehn Restaurant benannt und in den Niederlanden 115, davon 22 neue. Hier gibt es eine Auszeichnung über die Restaurants.

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular