Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Freihardt
logo of restaurant Friedrich Franz

Leaders of the Year geehrt

Auszeichnungen der Zeitschrift Rolling Pin vergeben

Die Leaders of the Year
Koch des Jahres: Tim Raue
Souschef des Jahres: Alexander Hohlwein, La belle Epoque
Aufsteiger des Jahres: Dennis Maier, Sra Bua by Juan Amador
Patissier des Jahres: Marco D'Andrea, Restaurant Seven Seas
Maître des Jahres: Jimmy Ledemazel, Restaurnat Aqua
Sommelier des Jahres: Willi Schlögl, Cordobar Berlin
Lebenswerk: Otto Koch, Restaurant 181
Inspirationschef: Joachim Wissler, Vendôme
MÜNCHEN. Am vergangenen Montag hat sich die Elite der deutschen Gastornomie in der Müchner BMW-Welt getroffen. Unter anderem waren Otto Koch, Joachim Wissler, Tim Raue und Tim Mälzer unter den ausgezeichneten, als die Zeitschrift Rolling Pin den Preis Leaders of the Year vergaben hat. Das Magazin ehrt jährlich im Rahmen einer Gala Personen, die die Gastronomie- und Hotellerielandschaft mit Mut, Innovation und Kreativität entscheidend prägen. Der Preis wird insgesamt 19 Kategorien vergeben und zeichnet sich durch das faire Votingverfahren aus: Es sind die Mitarbeiter aus Gastronomie und Hotellerie selbst, die ihre ganz persönlichen Leader auf www.leadersoftheyear.denominierten. Eine erstklassig besetzte Fachjury fällte die finale Entscheidung, welcher der drei Finalisten in der jeweiligen Kategorie den Titel LEADER OF THE YEAR tragen darf. Aus diesen hochkarätigen Finalisten wurden die 19 LEADERS OF THE YEAR 2014-Preisträger gekürt. Zwei-Sterne Koch Tim Raue mit seiner bahnbrechenden asiatisch inspirierten Küche wurde als Koch des Jahres ausgezeichnet, Tim Mälzer und Patrick Rüther, deren Szene-Lokale sofort zum Erfolgsschlager wurden, als Gastronomen des Jahres, Otto Koch, Sternekoch und Gastronomielegende, als Pionier der feinen Küche für sein Lebenswerk und Drei-Sterne-Koch Joachim Wissler, der als bester Vertreter der „Neuen deutschen Schule“ gilt, als Inspirationchef. Dennis Maier ist bei der „Aufsteiger des Jahres. Er ist Küchenchef im Sra Bua by Juan Amador im Kempinski Hotel Frankfurt. Dennis Maier blickt auf jahrelange Erfahrung in der Sterne-Gastronomie zurück, als Juan Amador ihn als Küchenchef im Sra Bua by Juan Amador verpflichtet hat. Alexander Hohlwein aus dem Le belle Epoque in Travemünde wurde Souschef des Jahres.  Wie bereits gemeldet, erhielt der Restaurantleiter des Wolfsburger Aqua, Jimmy Ledemazel den Preis als Maître des Jahres. „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und danke dem gesamten Team des Restaurants Aqua für die hervorragende  langjährige  Zusammenarbeit“, sagte er. Große  Freude  kam auch  bei  Küchenchef Sven Elverfeld  auf,  der  Jimmy Ledemazel  beglückwünscht:  „Es ist eine besondere Auszeichnung,  die sich Jimmy Ledemazel mehr als verdient hat. Er  ist  der geborene Gastgeber  und trägt  täglich  dazu bei, dass das Aqua  aus der nationalen und internationalen Spitzengastronomie nicht mehr wegzudenken ist.“ Der Überblick über die Preie:
  • Koch des Jahres 2014: Tim Raue, Restaurant Tim Raue
  • Sous Chef des Jahres 2014: Alexander Hohlwein, La Belle Epoque
  • Aufsteiger des Jahres 2014: Dennis Maier, Sra Bua by Juan Amador
  • Pâtissier des Jahres 2014: Marco D'Andrea, Restaurant Seven Seas
  • Maître des Jahres 2014: Jimmy Ledemazel, Restaurant Aqua
  • Sommelier des Jahres 2014: Willi Schlögl, Cordobar Berlin
  • Barkeeper des Jahres 2014: Marco Weinhold, Monkey Bar 25hours Hotel
  • Hotelier des Jahres 2014: Rolf E. Brönnimann,  Budersand Hotel Golf & Spa
  • Gastronomen des Jahres 2014: Patrick Rüther & Tim Mälzer, Bullerei, Hausmann’s, Off Club, Altes Mädchen
  • Caterer des Jahres 2014: KP Kofler vertreten durch Benjamin Neelen, Kofler & Kompanie
  • Arbeitgeber des Jahres 2014: Kempinski Hotels, Vertreten durch Axel Ludwig
  • Auslandsdeutscher des Jahres 2014: Bernhard Bohnenberger, Präsident Six Senses Hotels Resorts Spa
  • Lebenswerk des Jahres 2014: Otto Koch, Restaurant 181
  • Biersommelier des Jahres 2014: Sophia Wenzel, Altes Mädchen 
  • F&B Manager des Jahres 2014: Isabel Steinhauer, The Ritz-Carlton Berlin
  • Entrepreneur des Jahres 2014: Christian Mook, Vertreten durch Feres Ladjimi, Mook Group
  • Ausbilder des Jahres 2014: Althoff Collection, Verteten durch Andreas Schmitt
  • Inspirationchef des Jahres 2014: Joachim Wissler, Restaurant Vendôme
  • Gastronomiekonzept des Jahres 2014: Tim Mälzer, Off Club

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Evelyn WaltherEvelyn Walther

Auszeichnung

Frischer Wind im Kreischaer Rosenschänke

Evelyn Walther überzeugt Restaurantkritiker mit kreativer Küche
Mehr >>
Eckart WitzigmannEckart Witzigmann

Neue Sendung

Eckart Witzigmann wird TV-Juror

"Die Königin unter den Koch-Shows": SAT.1 bringt "Top Chef" nach Deutschland
Mehr >>

Umzug

Sternekoch Alvaro Salazar künftig im Park Hyatt Mallorca

Cap Vermell freut sich auf ein neues kulinarisches Angebot
Mehr >>

Seven Seas

restaurant
Haus Süllberg
Süllbergsterrasse 12
22587 Hamburg
Küchenchef: Karlheinz Hauser
Küchenchef: Axel Krause
Kapazität / Sitzplätze: 35
Mitarbeiter: 14
+49 (40) 8662520
+49 (40) 86625212

Zum Restaurantprofil >>

Aqua

restaurant
The Ritz-Carlton, Wolfsburg
Parkstraße 1
38440 Wolfsburg
Küchenchef: Sven Elverfeld
Kapazität / Sitzplätze: 36
Mitarbeiter: 20
+49 (5361) 606 056
+49 (5361) 608000

Zum Restaurantprofil >>

Tim Raue

restaurant
Rudi-Dutschke-Str. 26
10969 Berlin
Küchenchef: Tim Raue
Kapazität / Sitzplätze: 50
Mitarbeiter: 22
+49 (30) 25937930
+49 (30) 259379321

Zum Restaurantprofil >>

Jimmy Ledemazel

image of Jimmy Ledemazel

Was?
Maître

Wo?
Aqua in Wolfsburg

Zum Personenprofil >>

Alexander Hohlwein

image of Alexander Hohlwein

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
360 Grad in Limburg

Zum Personenprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular