Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant REISERS am Stein Logo
Restaurant Residenz Heinz Winkler Logo

Michelin zeichnet in Italien 322 Restaurants aus

Jubiläumsausgabe des Restaurants-Guides vorgestellt.

MAILAND. Zum 60. Mal ist der Guide Michelin für Italien erschienen. „In der Zeit hat sich die Exzellenz der Küche über die Landesgrenzen verbreitet“, sagte der internationale Direktor der Michelin-Guides, Michael Ellis. In diesem Jahr werden zwei neue Zwei-Sterne-Restaurants ausgezeichnet, das Il Piccolo Principe in Viareggio (Toskana) und die Taverna Estia in Brusciano (Kampanien), deren Küchenchefs beide aus der Region Kampanien kommen. 27 Restaurants erhalten erstmals einen Stern, von denen einige – nach Auffassung des Michelin – besonders hervorstechen: Le Tre Lune in Calenzano (Toskana): nachdem sie bekannten Kochschulen auf der ganzen Welt gelernt hatten, sind drei junge Freunde in ihre Heimatregion zurückgekehrt, um gemeinsam aus mit ihrem Talent eine französisch inspirierte Küche mit frischen und saisonalen Produkten zu entwickeln.
Damini Macelleria & Affini in Arzignano (Veneto): Das Restaurant in einer historischen Metzgerei hat für seine Passion und Exzellenz den Stern erhalten.
Iyo in Mailand (Lombardei): Das Restaurant mit seiner Fusion-Küche zeigt einen kreativen, westlichen Zugang zur traditionellen japanischen Küche.
L' Imbuto in Lucca, Toskana: Das Restaurant wird inspiriert vom Zentrum für zeitgenössische Kunst, in dem es beheimatet ist. Die Küche von Cristiano Tomei ist fest verankert in der traditionellen Küche, aber gleichzeitig komplex und kreativ. Auffällig ist auch, dass elf der erstmals mit einem Stern ausgezeichneten Restaurants von einem Küchenchef geführt werden, die noch nicht 35 Jahre alt sind. Insgesamt sind im Guide 6.500 Restaurants in mehr als 2.000 Städten aufgeführt, 370 davon werden das erste Mal gelistet. Sergio Lovrinovich, der Chefredakteur der Italien-Ausgabe des Michelin, sagte, „immer mehr junge, talentierte Küchenchefs bieten kreative und spannende Dinge mit hochqualitativen Produkten. Der sich ständig wandelnden Geschmack der Gäste bringt die Innovation und die Verbindung von orientalischen Aromen voran.“ Insgesamt weist der Guide acht Drei-Sterne-Restaurants, 39 Zwei-Sterne-Restaurants (zwei neue) und 285 Ein-Sterne-Restaurants aus (27 neu) Die neuen Sterne-Restaurants im Überblick.

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular