Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Lorenz Adlon Esszimmer Logo
Restaurant Louis Logo

Gepunktet - Reaktionen auf den neuen Gault&Millau

Freude über Aufwertungen und Ehrungen

Koch des Jahres Christoph Rüffer ist überrascht über Ehrung.
Cédric Schwitzer freut sich über seinen Senkrechstart im Gault&Millau und ihm Michelin.
Der neue Gault&Millau ist erschienen, zahlreiche Restaurants dürfen sich über höhere Bewertungen freuen und einige besondere Ehrungen gibt es auch. Wir haben die Reaktionen gesammelt. Der "Koche des Jahres", Christoph Rüffer, reagierte ziemlich überrascht auf seine Ehrung und die Heraufstufung des Restaurant Haerlin in Hamburg auf 19 Punkte: "Ich kann nicht sagen, dass wir in didesem Jahr anders kochen, aber vielleicht haben wir uns selbst unbemerkt weiter entwickelt", wird er in Zeitungsberichten zitiert. Im Bareiss darf sich Restuarantleiter Thomas Brandt nun "Oberkellner des Jahres" nennen. "Das gesamte Bareiss-Team freut sich mit ihm über diese ehrenvolle Auszeichnung", heißt es auf der Facebook-Seite des Hotels. Cédric Schwitzer aus dem Schwitzer's am Park in  Waldbronn ("Neuentdeckung des Jahres und 17 Punkte) freut sich über das Lob im ersten Jahr des Bestehens des Restautrants: "Ich bin überwältigt von diesen Nachrichten. Der Gault Millau zählt ja zu den besonders kritischen Beobachtern der Restaurantszene. Hier zu bestehen und sogar als Entdeckung des Jahres geehrt zu werden, ist etwas ganz Besonderes.Ich bedanke mich sehr bei der Jury. Mein Dank geht aber auch an mein Küchenteam und an meine Frau Stephanie, die das Restaurant leitet und unsere Gäste sympathisch und kompetent berät. Unser Geschäftsführer Johannes Rupp und alle Kolleginnen und Kollegen im Schwitzer´s Hotel am Park haben großen Anteil an dieser Ehre. Nun haben wir nach gerade einmal einem halben Jahr einen Michelin Stern und sind im Gault Millau unter den besten Restaurants Deutschlands gelistet. Phantastisch. Das fordert uns aber auch noch mehr heraus. Wir wollen und können noch besser werden. Kreativität kennt keinen Stillstand. Und mit unserer frischen, saisonalen, regionalen und mediterranen Küche haben wir ein wunderbares Konzept gefunden, welches viel Spielraum für stets Neues und Überraschendes beinhaltet. Nicht ändern werden wir dabei unsere fairen Preise. Das wird von unseren Gästen stets gelobt und durch Wiederkommen honoriert. Und das freut uns sehr." Das Restaurant Schanz in Piesport an der Mosel erreicht nun 17 Punkte: "Tolle Neuigkeit! Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung." Das Ludwigshafener Atable schreibt auf Facebook: "Wir freuen uns riesig über den Aufstieg auf 16 Punkte im Gault Millau für 2015. Damit gehört das Restaurant Atable für die Gault Millau Kritiker zu den 20 besten Restaurants in Rheinland Pfalz ." Das COURTIER in Wangels erreicht 16 Punkte und schreibt: "Eine weitere Auszeichnung für Alexander Dehn, Hannes Graurock und das gesamte Team vom Restaurant Courtier ! Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team für diese tolle Bewertung direkt nach der Eröffnung." Das DUKE im Ellington Hotel in Berlin freut sich über den Aufstieg auf 16 Punkte: "Tobender Applaus für unseren Florian Glauert und sein Team, der die Auszeichnung "Hier wird Kochen zur Kunst" erhält. Wir freuen uns" Das Offenbacher Restaurant Schaumahl ist auf 16 Punkte geklettert: "Wir haben den nächsten Schritt geschafft ! Danke an das gesamte Team für diese hervorragende Leistung!", heißt es auf der Facebook-Seite. Das Sra Bua by Jaun Amador in Neu-Isenburg erhält 16 Punkte: "Et voilà: Wir freuen uns", schreibt das Team auf Facebook. Die Kerszenstube in Backnang erhält erstmals 15 Punkte: "Toll, dass wir schon nach 2 Monaten Eröffnung so viel Lob für unsere Arbeit und unserem Konzept bekommen. So machen wir weiter.", heißt es auf der Facebook-Seite. Das Volt in Berlin hat jetzt 16 Punkte: "Ist sie nicht wunderschön !
16 !!!! Unsere neue Lieblingszahl ! Wir freuen uns sehr und bedanken uns bei allen beteiligten !", heißt es auf der Facebookseite. Das Scala in Jena freut sich über 15 Punkte: "Wir freuen uns riesig über die diesjährige Bewertung vom Gault Millau und die damit verliehene zweite Kochmütze! Vielen Dank!" Das Bonner Strandhaus schreibt: "Heute kam schon die Urkunde. Wir sind aufgewertet auf 15 Punkte. Danke an alle Gäste für die jahrelange Treue und den ständigen Ansporn besser zu werden;-)." Das Hamburger Trüffelschwein chreibt: "Wir freuen uns über die Auszeichnung im neuen Gault Millau!" - Es sind 15 Punkte, die das Team nun erreicht hat.

Zum News Archiv >>

Haerlin

Restaurant Haerlin Impressionen und Ansichten
Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
Neuer Jungfernstieg 9 - 14
20354 Hamburg
Küchenchef: Christoph Rüffer
Kapazität / Sitzplätze: 60
Mitarbeiter: 28
+49 (40) 3494 2600

Zum Restaurantprofil >>

Bareiss

Restaurant Bareiss Impressionen und Ansichten
Bareiss
Hermine-Bareiss-Weg - Mitteltal
72270 Baiersbronn
Küchenchef: Claus-Peter Lumpp
Kapazität / Sitzplätze: 32
Mitarbeiter: 16
+49 (7442) 4 73 20

Zum Restaurantprofil >>

Schwitzer's

Restaurant Schwitzer's Impressionen und Ansichten
Schwitzer's Hotel am Park
Etzenroter Str. 4
76337 Waldbronn
Küchenchef: Cedric Schwitzer
Kapazität / Sitzplätze: 40
Mitarbeiter: 20
+49 (7243) 354 8585

Zum Restaurantprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular