Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Krehl's Linde Logo
Restaurant Kronen-Restaurant Logo

Culinary Art Salzburg: Kongress im Festival-Format

Treffen von Top-Stars der Gastro-Szene

Bei Culinary Art diskutieren hochkarätige, internationale ReferentInnen über die Zukunft der Gastronomie & Hotellerie
NOMA-Gründer Claus Meyer
SALZBURG. Zwei Tage voller Wissen, Visionen und lukullischer Genüsse: Wenn am 16. und 17. März 2015 der Culinary Art-Congress über die Bühne geht, finden sich die Topstars der Gastro-Szene in Salzburg ein. Von DesignerInnen über TrendforscherInnen bis hin zu internationalen Top-GastronomInnen und HaubenköchInnen: Sie alle wagen den Blick über den Tellerrand mit dem Ziel, Gastronomie als ganzheitliches Konzept greifbar zu machen. Sehen, riechen, schmecken, hören, fühlen: Alle Sinne entscheiden, ob Gäste einem Restaurant die volle Punktzahl geben. Gute Ideen und eine abwechslungsreiche Speisekarte allein sind gegenwärtig keine Erfolgsgaranten mehr. Der Gast möchte ein kulinarisches 3D-Erlebnis. Welche Zutaten braucht man also für ein gelungenes gastronomisches Gesamtkonzept? Was sind die Kriterien, die Gäste dazu bewegen, in ein bestimmtes Lokal zu gehen - was macht ein Lokal "besu-chenswert"? Und was will eigentlich der Konsument der Zukunft? Hier setzt Culinary Art an. Der neue Kongress richtet sich an FachbesucherInnen und InteressentInnen, die Gastronomie als ganzheitliches Konzept betrachten-, erleben- und verstehen (wollen). Als Bühne dienen die gast-ronomischen Hotspots von Stadt und Land Salzburg - Augenschmaus garantiert.

Wissen aus aller Welt: Von den Topstars lernen

Mit Szene-Größen wieClaus Meyer oder Heinz Reitbauer diskutieren, Topstars wie Jack O´Shea oder Eckart Witzigmann bei der Ausübung ihres Handwerks über die Schulter schauen: Culinary Art macht´s möglich. Frei nach dem Motto Interaktion statt Berieselung stehen lebendige Diskurse im Vordergrund, bei denen auch Austausch und Networking nicht zu kurz kommen. Ob Interior- und Corporate-Design-Konzepte, Regionalität oder Eat Design: Bei Culinary Art werden alle Facetten der Gastronomie beleuchtet und zu einem ganzheitlichen 360Grad-Panorama vereint. Informationen zu Tickets und dem kompletten Festival-Programm finden Sie hier.

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular