Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Inzlinger Wasserschloß Logo
Restaurant IUMA by Dyllong & De Luca Logo

JRE-Gipfeltreffen in Roermond

Junge Spitzenköche gehen ambitioniert in die Zukunft

ROERMOND. In der niederländischen Stadt haben sich zwei Tage lang 280 Mitglieder der Jeunes Restaurateurs d‘ Europe (JRE) zu ihrem 14. Internationalen JRE-Kongress getroffen.. „Das war angesichts von 340 Mitgliedern europaweit eine grandiose Beteiligung und ein Beweis für das Engagement und die Leidenschaft der Jeunes Restaurateurs“, sagte Alexander Dressel, Präsident der deutschen JRE-Sektion. Viele der 73 deutschen Mitglieder waren angereist und genossen sowohl anregende kulinarische Highlights wie auch intensive partnerschaftliche Gespräche auf europäischer Ebene. Zudem formulierten die Jeunes Restaurateurs ihre Ziele für die künftige Zusammenarbeit. Im alten Rathaus der Stadt begrüßte Bürgermeisterin Rianne Donders die jungen Spitzenköche aus 12 Ländern. Zum Aperitif wurden aus dem „Culibus“ die ersten Appetithappen verteilt – der „Culibus“ ist eine Initiative der niederländischen Jeunes Restaurateurs: Ein umgebauter Omnibus, in dem Kinder mit Topköchen zusammen kochen können und so qualitätvolle Gastronomie kennenlernen. Abends feierten die Köche ihre Welcome-Party im Restaurant One, einer umgebauten Industriehalle, in der die Jeunes Restaurateurs Edwin Soumang und Bethany DeLong eine neue holländische Küche pflegen. Sternekoch Ron Blaauw aus Amsterdam bewies dort, dass er auch Qualitäten als DJ hat. Der zweite Tag galt der Arbeit an den Zukunfts-Perspektiven der Jeunes Restaurateurs. Im Münster von Roermond stellte JRE-Präsident Ramón Dios das neue JRE-Manifest vor, mit dem die Kooperation untereinander noch weiter verbessert werden soll. Leidenschaft, Nachhaltigkeit, Identität, Tradition und Familie sind Stichworte daraus. Der Text ist wesentlich von der deutschen JRE-Sektion formuliert worden. „Wir haben in Roermond gezeigt, dass wir uns künftig noch intensiver auch auf europäischer Ebene engagieren werden“, sagte Alexander Dressel, Präsident der deutschen JRE-Sektion. Als einer der Gastredner hatten die Jeunes Restaurateurs den Michelin-Geschäftsführer Michael Ellis gewinnen können, der – ganz im Sinne der Jeunes Restaurateurs – die Werte regional, authentisch, nachhaltig betonte. Am Nachmittag verlagerte sich der Kongress ins Kasteeltje Hattem, das kleinste Schloß der Niederlande. Dort präsentierten Partner der Jeunes Restaurateurs in der Ausstellung „Taste of Holland“ Spezialitäten des Landes. Zum Abschluss genossen die jungen Köche ein Gala Dinner in der futuristischen Atmosphäre des Restaurants im Vergnügungspark „Yumble“. Die 30 niederländischen Jeunes Restaurateurs zeigten ihr Können bei verschiedenen Amuse-Gueules und einem faszinierenden Menü ausschließlich aus niederländischen Produkten. Federführend waren Xiao Han Ji (Hanting Cuisine, Den Haag), Laurent Smallegange (Restaurant Spetters, Breskens), Jan Marrees (Restaurant Bretelli, Weert), André Gerrits (Restaurant 't Amsterdammertje, Loenen a/d Vecht), Edwin Soumang (Restaurant One, Roermond) und als Master of ceremonies Lex Gasseling (Restaurant Fris, Haarlem). Im Rahmen des Dinners wurden auch die JRE-Awards vergeben. Preisträger waren in diesem Jahr:

Zum News Archiv >>

Gourmetrestaurant Kabinett F.W.

Restaurant Gourmetrestaurant Kabinett F.W. Impressionen und Ansichten
Bayrisches Haus
Elisenweg 2 / Im Wildpark
14471 Potsdam
Küchenchef: Alexander Dressel
Kapazität / Sitzplätze: 36
Mitarbeiter: 20
+49 (331) 5505560

Zum Restaurantprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular