Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
Restaurant La Riva Logo
Restaurant La Vallée Verte Logo

Neuer HUGOS-Küchenchef will eigene Akzente setzen

Veränderungen im Design geplant

BERLIN. Der neue Küchenchef des Berliner Sternerestaurants HUGOS, Eberhard Lange, möchte vom September an neue Akzente setzen. Auf der Menükarte, die nach der Sommerpause angeboten werden soll, sollen deutsche und regionale Qualitätsprodukte mit internationalen Einflüssen so verarbeitet werden, dass der ursprüngliche Geschmack nie überlagert, sondern nur verstärkt wird, kündigt das Restaurant an. Außerdem solle es Veränderungen im Design des Restaurants geben.
Eberhard Lange versteht sein Handwerk perfekt. Mit seinem jungen Team kocht er unkompliziert und mit Leidenschaft auf Sterneniveau. „Wir wollen nahbar für jedermann sein“, so Lange, „Gourmetküche und bodenständige, ja unkomplizierte Atmosphäre müssen kein unvereinbarer Gegensatz sein. Die Gäste sollen nicht lange überlegen, ob sie mal vom Teller des Partners naschen dürfen, sondern ein entspanntes, kulinarische Erlebnis genießen“, sagt der neue Küchenchef.
Er hatte am 1.7. die Aufgabe von Thomas Kammeier übernommen. Zuvor war er 17 Jahre lang dessen Sous Chef. Bereits in jungen Jahren interessierte sich der gebürtige Berliner für das Kochen. Sammelte Pilze mit den Eltern und angelte mit seinem Vater. Der Fang wurde abends mit der Mutter gemeinsam verarbeitet - dabei wurde probiert und experimentiert, Gewürze angepasst, Zubereitungen ausprobiert und mit viel Spaß gekocht. Das schärfte nicht nur seine Geschmacksnerven und förderte die Kreativität, auch legte es den Grundstein für Eberhard Langes späteren Berufswunsch.
Seine Ausbildung zum Koch machte er im maritim proarte. Dabei entwickelte er die Leidenschaft zur gehobenen Kulinarik. Acht Jahre nach seiner Ausbildung ging Lange in das Sterne Restaurant VAU. In dieser Zeit lernte er das Kochen auf hohem Niveau kennen und verstand sehr schnell, dass Erfolg nicht nur das Ergebnis harter Arbeit sondern einer guten Teamarbeit ist.
1998 wechselte er in das HUGOS Restaurant im InterContinental Berlin, wo er unter der Leitung des dreifachen Berliner Meisterkochs Thomas Kammeier für das Erlangen eines Michelin Sterns mitverantwortlich war. Durchgängig seit 1999 mit einem Michelin Stern und 17 Gault Millau Punkten ausgezeichnet, ist es eine der ersten kulinarischen Adressen der Hauptstadt – und das höchstgelegene Sternerestaurant Berlins.
Das Kochen in der heimischen Küche teilt sich Eberhard Lange mit seiner Frau, unkompliziert und einfach zuzubereiten lautet dabei die Maxime – vorzugsweise Italienisch - Pasta mit Pilzen oder Risotto mit saisonalem Gemüse sind die Favoriten des Spitzenkochs.
Die Freizeit, die ihm bleibt, verbringt er gern im eigenen Garten. „Zu säen, zu pflanzen, mit meinen Händen in der Erde zu wühlen, hat meditativen Charakter und entspannt mich“, so Lange.

Zum News Archiv >>

Hugos

Restaurant Hugos Impressionen und Ansichten
InterContinental Berlin
Budapester Str. 2
10787 Berlin
Küchenchef: Eberhard Lange
Kapazität / Sitzplätze: 42
Mitarbeiter: 15
+49 (30) 26020

Zum Restaurantprofil >>

Eberhard Lange

image of Eberhard Lange

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Hugos in Berlin

Zum Personenprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular