Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Löwen Logo
Restaurant Luce d'Oro Logo

Peter Knogl erhält dritten Michelin-Stern

116 Sterne-Adressen in der Schweiz – höchste Dichte pro Einwohner in Europa

Daniel Humm (re.), 3-Sterne-Koch aus New York, gratuliert Peter Knogl zum dritten MICHELIN Stern.
Das Restaurant „Cheval Blanc“ mit Chefkoch Peter Knogl im Basler „Grand Hotel Les Trois Rois“ erhält erstmals drei MICHELIN Sterne.
Damit steigt im Guide MICHELIN Schweiz 2016 die Zahl der eidgenössischen 3-SterneAdressen auf drei Häuser. Insgesamt liegt die Zahl der für die Neuauflage des renommierten Hotel- und Gastronomieführers mit einem oder mehreren Sternen ausgezeichneten Häuser in der Eidgenossenschaft bei 116 Adressen. Damit bleibt die Schweiz das Land mit den meisten MICHELIN Sternen pro Einwohner in Europa. Der Guide MICHELIN Schweiz 2016 kommt am 8. Oktober in den Handel.

„Die Auswahl unserer unabhängig und anonym arbeitenden Inspektoren bestätigt auch für 2016 das hohe Niveau der Schweizer Gastronomie und spiegelt die grosse kulinarische Vielfalt des Landes wider“, sagt Michael Ellis, internationaler Direktor des Guide MICHELIN. „Die gastronomische Landschaft zwischen Genf und St. Gallen, Basel und Lugano ist gleichermassen geprägt von Restaurants, die eine traditionelle oder klassisch-französische Küche bieten, wie auch von Häusern, in denen die Gäste modern und innovativ zubereitete Speisen geniessen können. Viele dieser Betriebe finden sich auch auf der MICHELIN Sterne-Liste wieder“, so Michael Ellis weiter.

Nicht nur beim Küchenstil haben Restaurantbesucher in der Schweiz eine grosse Auswahl: Die Inspektoren zeichneten für die Ausgabe 2016 des Guide MICHELIN neben Adressen mit viel Tradition auch wieder verschiedene Häuser neu mit einem Stern aus, die auf hohem Niveau kochen und dabei eine ungezwungene, lockere Atmosphäre bieten. „Damit ist die Schweiz nicht allein: Das sogenannte Casual Fine Dining lässt sich seit einigen Jahren in vielen Ländern beobachten und findet viel Zuspruch bei den Gästen“, erklärt Michael Ellis. Typisch für das Land ist hingegen die grosse Anzahl von Top-Adressen in den Höhenlagen der Ferienorte.

Jetzt drei 3-Sterne-Häuser in der Schweiz
Neu in die Liga der 3-Sterne-Häuser aufgerückt ist das „Cheval Blanc“ in Basel. Küchenchef Peter Knogl zelebriert hier eine Küche, die, so Guide MICHELIN Direktor Ellis, „sich über die vergangenen Jahre stetig weiterentwickelt hat. Sie ist geprägt von einer klassischen Basis mit raffinierten Ideen, die voller Aroma, Kraft und Ausdruck sind und das Essen zu einem einzigartigen Erlebnis machen.“ Knogl führt seit 2007 Regie in der Küche des „Cheval Blanc“.

Die Ausgabe 2016 des Guide MICHELIN Schweiz bestätigt ausserdem den Top-Restaurants „Schauenstein“ in Fürstenau und „l’Hôtel de Ville“ in Crissier die Höchstwertung von drei MICHELIN Sternen. Nur etwa 100 Adressen weltweit tragen dieses Spitzenprädikat für exzellente Kochkunst. Ebenso konnten alle 18 Schweizer 2-Sterne-Adressen ihre Auszeichnung bestätigen.

1-Stern-Häuser mit breitem Spektrum an Küchenstilen Die Gesamtzahl der Schweizer 1-Stern-Häuser liegt jetzt bei 95 Betrieben. Insgesamt 13 Restaurants erhielten einen MICHELIN Stern. Das „La Bottega“ in Genf und das „Eligo“ in Lausanne stehen für den internationalen Trend zum kulinarischen Genuss in legerem Ambiente. Die ebenfalls neu ausgezeichneten „Le Montblanc“ in Crans-Montana (VS), „Silver“ in Vals (GR) und „The Omnia“ in Zermatt (VS) wenden sich insbesondere an das Wintersportpublikum. Neu mit einem MICHELIN Stern prämiiert wurden ausserdem die Restaurants „Wirtshaus zur Säge“ in Flüh (SO), „Mammertsberg“ in Freidorf (TG), „Gasthaus zur Fernsicht – Gourmet“ in Heiden (AR), „Gasthaus zum Löwen“ in Menzingen (ZG), „Einstein Gourmet“ in St. Gallen, „Panorama – Cayenne“ in ThunSteffisburg (BE), „Taverne zum Schäfli“ (TG) und „Kameha Grand Zürich – Yu Nijyo“ in Zürich. Die Listen der Schweizer Sterne-Restaurants und der Schweizer Bib-Gourmand-Restaurants.

Zum News Archiv >>

Cheval Blanc by Peter Knogl

Restaurant Cheval Blanc by Peter Knogl Impressionen und Ansichten
Grand Hotel Les Trois Rois
Blumenrain 8
4001 Basel
Küchenchef: Peter Knogl
Kapazität / Sitzplätze: 30
Mitarbeiter: 16
+41 (61) 260 5060

Zum Restaurantprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular