Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Almer Schlossmühle
logo of restaurant Alois

Drei Sterne für Kevin Fehling

Vier neue Zweisterner: Atelier, schanz, Lafleur und Horváth

Michael Ellis bei der Bekanntgabe der Bewertungen des Guides 2016
v.l.: Jan Hartwig, Andreas Krolik, Florian Zumkeller, Michael Ellis, Sven Nöthel, Joachim Busch, Micha Schäfer, Sebastian Frank, Thomas Schanz, Kevin Fehling
BERLIN. Das Restaurant The Table von Kevin Fehling erhält nur wenige Monate nach der Eröffnung drei Michelin-Sterne. Das wurde bei der Vorstellung des Guides 2016 bekannt. Kevin Fehling hatte bereits drei Sterne im Restaurant La belle Epoque in Travemünde, wo er bis zum Sommer Küchenchef war.
„In Kevin Fehlings beeindruckendem neuen Restaurant wird jedes Gericht zu einem emotionalen Erlebnis. Seine Küche ist geprägt durch perfekte Technik und weiß immer wieder aufs Neue zu überraschen", freut sich Michael Ellis, internationaler Direktor des Guide MICHELIN. Darüber hinaus bestätigte der Michelin die Wertungen für alle übrigen neun Drei-Sterne-Restaurants. Nach der Schließung des Restaurants Amador sinkt damit die Zahl der Dreis-Sterner in Deutschland auf zehn. Außerdem gibt es vier neue Zwei-Sterne-Restaurants: das Atelier von Jan Hartwig in München, das Horváth von Sebastian Frank in Berlin, das schanz von Thomas Schanz in Piesport an der Mosel sowie das Lafleur mit Küchenchef Andreas Krolik. Insgesamt sind es nun 39 Zwei-Sterne-Restaurants. Die deutsche Gastronomie zeichnet sich durch eine hohe Dynamik aus und zählt heute unstrittig zu den Besten der Welt. Vor allem eine junge Generation top ausgebildeter, hoch motivierter und innovativer Köche sorgt für frischen Wind. Dies zeigt nicht zuletzt die Tatsache, dass von den 26 neu mit einem Stern ausgezeichneten Restaurants viele einen Küchenchef haben, der jünger als 30 Jahre ist", so Michael Ellis weiter. Außerdem gibt es 26 neue Restaurants, die mit einem Stern bewertet werden. Deren Gesamtzahl steigt auf 241. Allein fünf neue Sternerestaurant gibt es in Berlin, das Restaurant Richard, das Markus Semmler, das Nobelhart & Schmutzig, das Bandol sur Mer und das Bieberbau – und drei in Frankfurt am Main – das Gustav, das Restaurant Villa Merton und das Seven Swans. Die Mainmetropole zählt damit ebenfalls zu den Gewinnern im Guide MICHELIN Deutschland 2016. Gegenüber dem Vorjahr gibt es somit mehr Sterne in Deutschland. Nun sind es 290, in der 2015er Ausgabe waren es noch 282. Das ist ein neuer Rekordwert. 2016 feiert der renommierte Hotel- und Gastronomieführer in Deutschland sein 50-jähriges Jubiläum. Insgesamt 66 Restaurants erhielten 1966 je einen Stern. Ihr Angebot unterschied sich noch stark von moderner Restaurantküche und liest sich wie ein Zeitdokument. Auf den Speisekarten standen Gerichte wie „Aal grün", „Schinkenröllchen am Spieß", „Kümmel-steak", „Ente in der Melone" und „Indischer Teller Madras".

Ein Restaurant trägt seit 1966 in jeder Ausgabe des Guide MICHELIN Deutschland einen Stern und hält seit 50 Jahren das Niveau: das Restaurant Adler in der Gemeinde Häusern im Südschwarzwald. Auch in der aktuellen Ausgabe erhält das Haus erneut die Auszeichnung – eine beachtliche Kontinuität. Nicht nur beim Küchenstil haben Restaurantbesucher in Deutschland eine große Auswahl, sondern auch beim Ambiente: Die Tester zeichneten für die Ausgabe 2016 des Guide MICHELIN erneut viele Restaurants neu mit einem Stern aus, die auf hohem Niveau kochen und dabei eine ungezwungene, lockere Atmosphäre bieten.

Die Michelin Inspektoren fanden auf ihren Reisen durch Deutschland erneut den Trend bestätigt, dass sich das vegetarische und vermehrt auch vegane Angebot auf den Speisekarten ausweitet und in vielen Restaurants mittlerweile fester Bestandteil der Speisekarten ist.  Die Vergabe der MICHELIN Sterne erfolgt nach gemeinsamer Beratung der Inspektoren, des Chefredakteurs und der Direktion des Guide MICHELIN. Für die Ausgabe 2016 des Guide hat Michelin die Definitionen für die berühmten Sterne sprachlich aktualisiert. Diese lauten jetzt:

Ein Stern:   Eine Küche voller Finesse – einen Stopp wert!
Produkte von ausgesuchter Qualität, unverkennbare Finesse auf dem Teller, auf den Punkt gebrachter Geschmack, ein konstant hohes Niveau bei der Zubereitung – einen Stopp wert! Zwei Sterne:   Eine Spitzenküche – einen Umweg wert!
Hervorragende Produkte, von einem talentierten Küchenchef und seinem Team mit viel Know-how und Inspiration in subtilen, außergewöhnlichen und mitunter originellen Kreationen trefflich in Szene gesetzt – einen Umweg wert! Drei Sterne:    Eine einzigartige Küche – eine Reise wert!
Die Handschrift eines großen Küchenchefs! Erstklassige Spitzenprodukte, pure und intensive Aromen, harmonische Kompositionen: Hier wird das Kochen zur Kunst. Perfekt zubereitete Gerichte, die nicht selten zu Klassikern werden – eine Reise wert! Die neuen Sterne im Überblick: Neu mit drei Sternen:
  • Hamburg: The Table Kevin Fehling
Neu mit zwei Sternen:
  • Berlin: Horváth
  • München: Atelier
  • Frankfurt am Main: Lafleur
  • Piesport: schanz. restaurant.
Neu mit einem Stern: Berlin:
  • Bandol sur Mer
  • Bieberbau
  • Markus Semmler
  • Nobelhart & Schmutzig
  • Richard
Brandenburg:
  • KochZimmer, Beelitz
Baden-Württemberg:
  • Freiburg im Breisgau: Wolfshöhle,
  • Mannheim: Marly
  • Bad Säckingen: Freigeist
  • Stuttgart/Fellbach: Goldberg
Bayern
  • Auerbach in der Oberpfalz: SoulFood
  • Bogen/Niederwinkling: Landgasthof Buchner
  • Teisnach: Oswald's Gourmetstube
Hessen:
  • Frankfurt am Main: Gustav, Villa Merton, SEVEN SWANS
Hamburg:
  • TrüffelSchwein
Mecklenburg-Vorpommern:
  • Rügen/Binz: Rugard's Gourmet
Niedersachsen:
  • Bad Zwischenahn: Apicius
Nordrhein-Westfalen:
  • Bonn: Yunico
  • Dortmund: kikillus RESTAURANT
Köln: Ox und Klee
  • Mülheim an der Ruhr: am Kamin
Rheinland-Pfalz:
  • Daun: Graf Leopold
  • Koblenz: Da Vinci, Schiller's Restaurant
Diese Sterne hat der Michelin gestrichen:
  • Mannheim: Amador von 3 auf 0
  • Efringen-Kirchen Traube von 1 auf 0
  • Konstanz Heise's Bürgerstube von 1 auf 0
  • Mannheim Axt BW von 1 auf 0
  • Mannheim Da Gianni von 1 auf 0
  • Nagold Alte Post von 1 auf 0
  • Pfinztal Villa Hammerschmiede von 1 auf 0
  • München 181 – First von 1 auf 0
  • Rüsselsheim NAVETTE von 1 auf 0
  • Wolfsburg Saphir von 1 auf 0
  • Bergisch-Gladbach Gourmetrestaurant Lerbach von 2 auf 0
  • Laasphe, Bad Ars Vivendi von 1 auf 0
  • Wadersloh Bomke von 1 auf 0
  • Mainz Buchholz von 1 auf 0
  • Traben-Trarbach Clauss – Feist von 1 auf 0
  • Lübeck La Belle Epoque von 3 auf 0
  • Sylt/List La Mer SH von 2 auf 0
  • Plön Stolz SH von 1 auf 0
  • Sylt/List Spices von 1 auf 0
  • Saarbrücken Le Noir Gourmet von 2 auf 1

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Cover Guide MichelinCover Guide Michelin

Ausgabe 2019

Guide Michelin: Neues Drei-Sternerestaurant in Italien

Restaurant Uliassi erreicht Höchstnote im Guide Michelin
Mehr >>

Guide 2019

Guide Michelin: Drei neue Zwei-Sternerestaurants in Belgien und Luxemburg

Hof van Cleve ist jetzt einziges Drei-Sternerestaurant in Belgien
Mehr >>

Neueröffnung

Schwingshackl Esskultur geht nach Bad Tölz

Eröffnung des neuen Restaurants am 1. Dezember
Mehr >>

The Table

restaurant
Shanghaiallee 15
20457 Hamburg
Küchenchef: Kevin Fehling
Kapazität / Sitzplätze: 20
Mitarbeiter: 10
+49 (40) 2286 7422

Zum Restaurantprofil >>

Horváth

restaurant
Paul-Lincke-Ufer 44a - Kreuzberg
10999 Berlin
Küchenchef: Sebastian Frank
Kapazität / Sitzplätze: 45
Mitarbeiter: 11
+49 (30) 61289992

Zum Restaurantprofil >>

schanz

restaurant
schanz
Bahnhofstr. 8 a
54498 Piesport
Küchenchef: Thomas Schanz
Kapazität / Sitzplätze: 28
Mitarbeiter: 10
+49 (6507) 92520
+49 (6507) 925252

Zum Restaurantprofil >>

Lafleur

restaurant
Palmengartenstrasse 11
60325 Frankfurt (Main)
Küchenchef: Andreas Krolik
Kapazität / Sitzplätze: 40
Mitarbeiter: 8
+49 (69) 90029 100
+49 (69) 90029 155

Zum Restaurantprofil >>

Atelier

restaurant
Bayerischer Hof
Promenadeplatz 2-6
80333 München
Küchenchef: Jan Hartwig
Kapazität / Sitzplätze: 30
Mitarbeiter: 15
+49 (89) 2120 743
+49 (89) 2120 623

Zum Restaurantprofil >>

Kevin Fehling

image of Kevin Fehling

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
The Table in Hamburg

Zum Personenprofil >>

Thomas Schanz

image of Thomas Schanz

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
schanz in Piesport

Zum Personenprofil >>

Sebastian Frank

image of Sebastian Frank

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Horváth in Berlin

Zum Personenprofil >>

Andreas Krolik

image of Andreas Krolik

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Lafleur in Frankfurt (Main)

Zum Personenprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular