Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Field Logo
Restaurant focus Logo

Juan Amador plant neues Projekt in Wien

Restaurant mit Feinkostgeschäft soll 2016 eröffnen

STUTTGART. Juan Amador plant für das kommende Jahr ein neues Projekt in Wien. ­Wie der ehemalige Drei-Sternekoch der Stuttgarter Zeitung sagte, hat er dafür einen neuen Partner gefunden. "Der Plan ist, dass wir uns breiter aufstellen". So solle einen Feinkostladen geben, in man auch essen und trinken könne, sowie einen Restaurantbereich mit Außenfläche. Er wolle sich nicht auf ein kleines Restaurant verlassen, sagte Amador. Außerdem erläuterte er das Aus des Projekts, das er ursprünglich in einem ehemaligen Cabaret in Wein plante: es habe Differenzen mit der Vermieterin gegeben. So habe sich herausgestellt, das zum Umbau eine Kernsanierung mit 50 Prozent höheren Kosten notwendig gewesen wäre. "Ich bin schon genug Risiken in meinem Leben eingegangen. Auch wenn ich gesehen habe, dass es schwierig wird, habe ich mir immer wieder gesagt: Das ziehen wir jetzt durch. Aber man muss aus dem Scheitern etwas lernen, sonst wäre man dumm", sagte Amador in dem Zeitungsinterview. Zu der in dem neuen Projekt geplanten Küchenlinie äußerte sich Amador etwas nebulös. Der Fokus solle nicht auf der Optik, sondern auf "Geschmack und Simplizität" liegen Außerdem sprach er die Probleme an, die durch die zunehmende Zahl an Sternrestaurants entstünden. Es gebe "eigentlich" zu viele. "Manchmal komme ich mir vor, als würde ich Sand in der Sahara verkaufen."  Zudem kritisierte Amador in dem Interview Foodblogger. "Die meisten" seien Parasiten, allerdings gebe es auch seriöse. Amador räumte allerdings ein, dass die Einladung von Blogger möglicherweise attraktiver sei, als eine teure Werbeagentur einzuschalten, die "etwas streut". In den nächsten Wochen ist Juan Amador Gast mit einem Menü im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum.

Zum News Archiv >>

Juan Amador

image of Juan Amador

Was?
Patron

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular