Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant N°4 Logo
Restaurant Nagels Kranz Logo

Fine Dining in Berliner VW-Repräsentanz gestoppt

Trennung von Küchenchef Philipp Liebisch bestätigt

BERLIN. Die Repräsentanz des VW-Konzerns in Berlin, DRIVE, wird künftig kein Fine Dining-Restaurant mehr haben. Das gab der Betreiber der Gastronomie, das Bonner Unternehmen L&D bekannt. Zuvor hatte bereits Der Tagesspiegel über entsprechende Pläne berichtet. Wie das Unternehmen mitteilte, hat es sich von Küchenchef Philipp Liebisch getrennt. Die Gsastonomie im DRIVE.Volkswagen Group Forum werde neu ausrichtet, teilte das Unternehmen mit. Sowohl die „urbane Manufaktur BROTZEIT als auch das Restaurant ZEITGEIST sind für die Gäste weiterhin geöffnet“, heißt es weiter. „Aufgrund der wirtschaftlich nicht mehr tragfähigen Situation mussten wir das gastronomische Konzept ändern“, so L & D Geschäftsführer Jürgen Preuß. „Wir bedauern es, mit Liebisch einen innovativen Koch zu verlieren!“ Philipp Liebisch, der für das Restaurant Zeitgeist gut fünf Monate nach dessen Eröffnung 16 Punkte im Gault&Millau erkocht hat. Die gastronomische Leitung im DRIVE. Volkswagen Forum übernimmt kommissarisch Heiko Becker, Betriebsleiter bei L & D.

Zum News Archiv >>

Philipp Liebisch

image of Philipp Liebisch

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
JUWEL in Kirschau

Zum Personenprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular