Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Köhlerstube Logo
Restaurant Kokenstube Logo

Nils Henkel gibt Kochtalenten Profitipps im Web-Chat

Aktion von „S.Pellegrino Young Chef 2016“

FRANKFURT AM MAIN. In diesem Jahr findet zum zweiten Mal der Wettbewerb "S.Pellegrino Young Chef" statt. Bereits die Teilnehmer des deutschen Vorentscheids bekommen ein besonderes Coaching: der frühere Zwei-Sternekoche Nils Henkel wird den Kandidaten in einem Web-Chat Rede und Antwort stehen.  Auf Augenhöhe mit dem Profi – Das gibt es nur beim „S.Pellegrino Young Chef Award“. Zehn Bewerber werden sich am 2. März ganz persönlich mit Nils Henkel unterhalten können. Ausgewählt nach dem Zufallsprinzip, treffen sie den Spitzenkoch in einem Web-Chat. Henkel blickt nicht nur auf eine lange und erfolgreiche Karriere in der Spitzengastronomie zurück, er kann auch praktische Wettbewerbserfahrung beisteuern: „Zum Beginn meiner Karriere habe ich selbst an einigen Ausschreibungen teilgenommen. Das waren interessante Erfahrungen, die mir gezeigt haben, wie wichtig Nachwuchsförderung ist.“ Bereits im vergangenen Jahr hatte Nils Henkel eine wichtige Rolle in dem Wettbewerb übernommen. Als Mentor unterstützte er den deutschen Finalisten Tobias Wussler in Mailand.  Die Plätze für den Web-Chat werden nur unter Bewerbern für den „S.Pellegrino Young Chef 2016“ ausgelost. Für die besten Kochtalente heißt es daher: Schnell auf www.finedininglovers.com anmelden. Wer sich bis zum 23. Februar registriert hat, wandert in den Los-Topf. Am 2. März folgt dann der Web-Chat mit Nils Henkel. Auch danach können sich Nachwuchsköche aber noch für den „S.Pellegrino Young Chef 2016 Award“ bewerben. Die offizielle Bewerbungsfrist endet am 31. März. Teilnahmeberechtigt sind alle Köche, die 30 Jahre oder jünger sind und seit mindestens einem Jahr als „Chef“, „Sous Chef“ oder „Chef de Partie“ in einem Restaurant arbeiten. Die besten zehn treten am 30. Mai im nationalen Vorentscheid in Frankfurt an. Und der Gewinner vertritt Deutschland und Österreich dann beim Weltfinale in Italien. Bei diesem großen Kochereignis bewertet eine internationale Top-Jury die Leistungen. Mit dabei: David Higgs, Carlo Cracco, Gaggan Anand, Elena Arzak, Mauro Colagreco, Wylie Dufresne und Roberta Sudbrack.

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular