Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Steinheuers Restaurant Logo
Restaurant Steirereck Logo

Fleischrösterei in Sasbach eröffnet

Feinstes Fleisch im Ortenaukreis

Daniel Leisentritt und Volker Huber
SASBACH. Die Fleischrösterei in Sasbach will ab sofort das nach eigenem Bekunden "beste Fleisch im Ortenaukreis" servieren. Feinstes Fleisch, unter anderem aus den USA, Südamerika und Europa, kann künftig im Restaurant des Hotels Villa Erlenbad – einem Boutique-Hotel mit zusätzlichen Komfort-Apartments – genossen werden. Daniel Leisentritt, Hoteldirektor der Villa Erlenbad und Geschäftsführer der Kaffeesack GmbH, dem die Fleischrösterei angehört, steht hinter dem neuen Gastronomie-Konzept. „Neben regionalem Dry Aged Beef sowie Produkten aus Südamerika und den USA stehen Burger, frisches Tatar und vieles mehr auf der Speisekarte“, so Daniel Leisentritt.

Speisen wie in New Yorker Kult-Steakhäusern

Das Restaurant, das am westlichen Rand des Schwarzwaldes liegt, definiert die Steakhouse-Kultur völlig neu: In einer gläsernen sogenannten „Dry-Aging-Box“ werden ganze Rinderrücken von europäischen Weiderindern sowie heimischen Charolais-Rindern nach alter und neuer Handwerkstradition auf den Punkt gereift. Dabei wird das Muskeleiweiß durch fleischeigene Enzyme zersetzt, so dass das Fleisch am Ende noch schmackhafter und zarter wird. Dank der äußeren Fettschicht geht die Feuchtigkeit dabei nicht verloren. Zudem zählt die Fleischrösterei zu einem der ersten Restaurants deutschlandweit, das mit einem brandneuen Küppersbuscher „BeefCraft“ arbeitet. Der Hochleistungsgrill der Extraklasse, den man aus New Yorker Kult-Steakhäusern kennt, bereitet Steaks bei 800 Grad Celsius zu und bewältigt bis zu acht Steaks oder andere Fleischstücke gleichzeitig. Durch die extrem hohen Temperaturen entsteht außen eine knusprige Kruste, während das Fleisch innen zart und saftig bleibt.

Modern und gemütlich: Das frische Design überzeugt

Die Fleischrösterei befindet sich in den Räumlichkeiten des ehemaligen Restaurants Amanda im Hotel Villa Erlenbad, weshalb es eines komplett neuen Interior-Designs bedurfte, das dem Gastronomie-Konzept entspricht. „Unser Wunsch war es, dass das Restaurant und die dahinterliegende Kaffeerösterei miteinander verschmelzen“, erklärt Daniel Leisentritt, Hoteldirektor der Villa Erlenbad. „Mit dem neuen Design sind wir überaus zufrieden“, so der erfahrene Gastronomie- und Hotellerie-Fachmann. „Dank der Kombination heller und kräftiger Farben entsteht eine moderne, aber gleichzeitig gemütliche Atmosphäre. Diese wird durch eine Vielzahl von Texturen und natürlichen Materialien wie Holz, Metall und Stein abgerundet“, fügt Leisentritt hinzu. Verantwortlich für die Gestaltung des neuen Restaurants ist die freiberufliche Innenarchitektin Claudia Rogge. Die diplomierte Ingenieurin war zuvor unter anderem als Kreativ-Leitung bei der Artfleur GmbH und als Planerin bei Segmüller tätig. Nach Eröffnung der Kult-Brewbar Kaffeesack 2014 in Baden-Baden, dem Bau einer eigenen Rösterei in der Villa Erlenbad im Juli 2015 sowie der Übernahme des gleichnamigen Hotels im August dieses Jahres durch die Kaffeesack GmbH des Investors Volker Huber, ist die Eröffnung der Fleischrösterei nun der vierte Streich. Das Motto des neuen Betreibers: den Alltagsstress an der Türe abgeben.

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular