Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant bianc
logo of restaurant Blauer Engel

Guide Michelin 2017: 472 Restaurants mit Bib Gourmand ausgezeichnet

Gourmet-Adressen für kleinere Budgets

KARLSRUHE. Zwei Tage vor Veröffentlichung des Guide Michlein für Deutschland erscheint der Führer mit den mit einem Bib Gourmand ausgezeichneten Restaurants. Das Buch stellt auf 288 Seiten alle 472 Restaurants vor, die 2017 die Auszeichnung für sorgfältig zubereitete Speisen zu einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten.

Erstmals 1997 im Guide MICHELIN Deutschland

Das Symbol Bib Gourmand erschien erstmals 1997 im Guide MICHELIN Deutschland. Die Auszeichnung verspricht „eine frische Küche mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis“ und wird durch das schlemmende Michelin Männchen gekennzeichnet, das gleichzeitig als Namensgeber fungiert. Bereits für 37 Euro lässt sich in deutschen Bib Gourmand-Restaurants ein komplettes Menü, bestehend aus Vorspeise, Hauptgang und Dessert, genießen. Die Auszeichnung war von Anfang an ein Erfolg bei den Lesern. Doch nicht nur bei den Gästen kommt die Empfehlung an, auch bei den Gastronomen ist sie eine erstrebenswerte Auszeichnung, denn sie bringt ihnen zahlreiche Stammgäste. Zusätzlich zur Preisgestaltung, die das Budget der Gäste im Auge behält, lautet die Grundbedingung für den Bib Gourmand, dass das Essen die Kriterien der Michelin Inspektoren erfüllt: Die Qualität der Produkte muss stimmen, ebenso die Sorgfalt bei der Zubereitung. Hinzu kommen präzise Garzeiten und Techniken, gekonntes Abschmecken und harmonische Verbindung der Aromen.

Markante Zunahme der Bib Gourmand-Adressen

Insgesamt 303 Restaurants erhielten im Premierenjahr einen Bib Gourmand. Im Laufe der Jahre nahm die Zahl der kulinarischen Adressen für den kleineren Geldbeutel beachtlich zu. Für die Ausgabe 2017 des Guide MICHELIN Bib Gourmand Deutschland zeichneten die Tester 472 Häuser verschiedenster Küchenstile mit dem Prädikat für das „beste Preis-Leistungs-Verhältnis“ aus. Dies entspricht einer Steigerung um 56 Prozent und spiegelt die dynamische Entwicklung der deutschen Gastronomie wider. Insgesamt 60 Restaurants erhalten 2017 den Bib Gourmand neu. Erstmals erhält mit dem Lucky Leek in Berlin ein rein veganes Restaurant die beliebte Auszeichnung. Mit 148 Adressen finden sich die meisten Bib Gourmand-Restaurants nach wie vor in Baden-Württemberg, gefolgt von Bayern mit 107 Restaurants. Die deutschen Bib Gourmand-Hauptstädte liegen allerdings im Norden: Hamburg mit 17 und Berlin mit 12 ausgezeichneten Häusern.

Die neuen Bib Gourmand-Restaurants

Berlin

  • Colette Tim Raue
  • Cordobar
  • JoLee (das Restaurant hat nach dem Redaktionsschlus des Michelin geschlossen)
  • Lucky Leek
  • Rutz Weinbar
  • Lokal B

Baden-Württemberg

  • Baden-Baden: La Table
  • Donaueschingen: Baader's Schützen
  • Endingen am Kaiserstuhl: Die Pfarrwirtschaft
  • Feldberg im Schwarzwald: Adler Bärental
  • Freudenstadt: Warteck
  • Gengenbach: Ponyhof, Die Reichsstadt
  • Muggensturm: Lamm
  • Neckargemünd: Christians Bistro
  • Östringen: Güldener Becher
  • Plochingen: Cervus
  • Reichenau (Insel): Ganter Restaurant Mohren
  • Stuttgart: Zur Linde
  • Waldbronn: Schwitzer's Brasserie
  • Weinheim an der Bergstraße: bistronauten

Bayern

  • Adelshofen: Zum Falken
  • Freising/Oberding: Kandler
  • Fürth: Weissmanns Krone
  • München: Colette Tim Raue
  • Nonnenhorn: Torkel
  • Oberstdorf: Das Fetzwerk
  • Passau: Weingut
  • Ponholz: Einkehr zur alten Post
  • Rosenheim: Steirer Eck
  • Rottach-Egern/Kreuth: MIZU Sushi-Bar
  • Teisendorf: Bauernstube

Bremen

  • Bremerhaven: PIER 6

Hessen

  • Birkenau Drei Birken
  • Usingen essWebers

Hamburg

  • Dorfkrug
  • Heimatjuwel
  • Landhaus Flottbek
  • philipps

Mecklenburg-Vorpommern

  • Neukloster/Nakenstorf: Allesisstgut

Niedersachsen

  • Gehrden: Berggasthaus Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

  • Düsseldorf: Brasserie Stadthaus und Bistro Fatal
  • Horn-Bad Meinberg: Die Windmühle
  • Köln: Scherz und ZEN Japanese Restaurant
  • Rüthen: Knippschild
  • Solingen: Wipperaue

Rheinland-Pfalz

  • Niederweis: Schloss Niederweis
  • Remagen: Alte Rebe
  • Trittenheim/Naurath (Wald): Rüssel's Hasenpfeffer

Schleswig-Holstein

  • Flensburg/Oevesee: Krugwirtschaft
  • Kiel: Weinstein
  • Kiel/Molfsee: Bärenkrug
  • Lübeck: Villa Mare – Grand 1904
  • Sylt/List: Königshafen
  • Thumby: Schlie Krog

Sachsen

  • Dresden: Genuss-Atelier
  • Hoyerswerda:Westphalenhof

Thüringen

  • Nordhausen:Feine Speiseschenke
Die Liste aller Bib Gourmand-Restaurnats

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Cover Guide MichelinCover Guide Michelin

Guide Michelin

Neues Zwei-Sternerestautrant in Shanghai

Das Xin Rong Ji wird aufgewertet. Fünf Restaurants erhalten erstmals einen Stern.
Mehr >>
Das neue Team des WerneckhofDas neue Team des Werneckhof

Personalien

Klaas und Klaas im Werneckhof

Markus und Tobias Klaas verstärken als Restaurantleiter und Sommelier ab Herbst 2018 das Team des Münchner Zwei-Sterne-Restaurants
Mehr >>
Alois, MünchenAlois, München

Neues Konzept

Im Dallmayr geht es mit dem Alois weiter

Christoph Kunz ist neuer Küchenchef der Fine Dining-Adresse von Dallmayr
Mehr >>
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular