Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Nagels Kranz Logo
Restaurant Natusch Fischereihafen Restaurant Logo

Mario Pattis übernimmt Gastronomie in der Gläsernen Manufaktur

Neueröffnung des Restaurants im Frühjahr 2017

DRESDEN. Im Zuge der Neuausrichtung der Gläsernen Manufaktur des VW-Konzerns in Dresden wird es im dortigen Restaurant einen Betreiberwechsel geben: Mario Pattis wird ab Januar die Manufaktur- Gastronomie vom Hotel Taschenbergpalais Kempinski übernehmen. „Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Pattis einen renommierten Gastronom aus Dresden gefunden haben", sagte Marco Weiß, Leiter Vertrieb der Gläsernen Manufaktur. Pattis hatte sich zuletzt sehr erfolgreich auf das Event-Catering konzentriert. Bekannt geworden ist der 47-Jährige durch die Auszeichnung des Guide Michelin, der ihm den ersten Michelin-Stern in den neuen Bundesländern verlieh. Marco Weiß dankt dem Hotel Taschenbergpalais Kempinski, das mit Chefkoch Thorsten Bubolz und Team das Lesage über 14 Jahre in höchster Qualität geführt habe, teilt VW mit. „Nach einer erfolgreichen Zeit wollen wir nun neue Wege gehen", sagte Stephan Becker, Director Sales & Marketing. „Wir konzentrieren uns nun vor allem auf die Neuausrichtung unserer hoteleigenen Restaurants – speziell dem Restaurant Intermezzo.“  Mit Blick auf das gastronomische Konzept betont Pattis, dass sich die Küche an die Neuorientierung der Manufaktur im Sinne der E-Mobilität anpasse. „Das qualitativ gehobene Restaurant wird seinen Fokus auf frische regionale und biologische Produkte legen. Für unsere Gäste planen wir ein breites Spektrum an innovativen kulinarischen Kreationen, die alle Sinne begeistern und überzeugen.“ Mario Pattis übernimmt das Catering für die zahlreichen, bereits geplanten Großveranstaltungen ab Januar 2017. Nach einer Umbauphase wird das Restaurant im Frühjahr 2017 in neuem Gewand und mit neuem Namen eröffnet. In der Zwischenzeit wird es für Besucher und Kunden der Manufaktur Angebote im Rahmen einer Bistro-Gastronomie geben. Die Gläserne Manufaktur hatte jüngst mitgeteilt, dass am Standort ab April 2017 der neue e-Golf gefertigt wird. 14 Jahre lang war dort das  Oberklassemodell Volkswagen Phaeton produziert worden.

Zum News Archiv >>

Lesage

Lennéstrasse 1
01069 Dresden
Kapazität / Sitzplätze: 60
Mitarbeiter: 8
+49 (351) 4204994

Zum Restaurantprofil >>

Intermezzo

Taschenbergpalais Kempinski
Taschenberg 3
01067 Dresden
Küchenchef: Jörg Mergner
Kapazität / Sitzplätze: 85
Mitarbeiter: 20
+49 (351) 4912812

Zum Restaurantprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular