Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Maerz - Das Restaurant Logo
Restaurant Maitre Logo

Der Europäische Hof Heidelberg: Der Kunst verbunden

Kooperation mit dem Heidelberger Frühling

Die enge Verbindung zu Kunst und Kultur hat im Europäischen Hof langjährige Tradition. Seit seiner Eröffnung 1865 bietet das Grandhotel am Neckar nicht nur unzähligen Künstlern unterschiedlichster Professur ein luxuriöses Quartier. Darüber hinaus fördert das Haus auch regelmäßig kulturelle Veranstaltungen und richtet selber künstlerische Events aus. So ist es selbstverständlich, dass das inzwischen im 152. Jahr seines Bestehens immer noch als Privatbetrieb geführte Luxushotel enger Kooperationspartner des Heidelberger Frühlings ist, der als internationales Musikfestival in diesem Jahr vom 25. März bis zum 29. April mit 128 verschiedenen Veranstaltungen bereits zum 21.Mal stattfindet. Den musikalischen Einstieg bietet Thomas Quasthoffs internationaler Gesangswettbewerb „ Das Lied“, bei welchem zehn hochkarätige Juroren über vier Tage 36 Duos aus insgesamt 24 Nationen beurteilen und auszeichnen. Das nachfolgende Festival steht unter dem höchst aktuellen Leitgedanken „In der Fremde“ und setzt sich so mit einem der Kerngedanken der Aufklärung auseinander, in deren Zentrum unter anderem der Kampf gegen Vorurteile und die Toleranz stehen. Über 700 Künstler werden während der Festspielzeit erwartet, darunter viele bekannte Namen, wie zum Beispiel Thomas Hampson, Igor Levit, Albrecht Mayer, Anette Dasch, Isabelle Druet, Michelle de Young, Toby Spence und Sir András Schiff. Zur ‚Tea-time im Europäischen Hof‘ wird am 02. April ab 17 Uhr Doesjka van der Linden ein Harfen-Konzert geben und am 23. April ist Roman Lopatynskyi für ein Klavier-Konzert angekündigt. Außerhalb der vielfältigen Veranstaltungen und Konzerte bildet der Europäische Hof das gesellige Epizentrum des Festivals – ein Großteil der teilnehmenden Künstler wohnen ‚wie immer‘ in dem im Zentrum Heidelbergs gelegenen Refugium und gehören inzwischen fast zur Familie. „Die meisten Musiker nehmen regelmäßig an den Festspielen teil und sind somit zu Stammgästen unseres Hotels geworden. Wir freuen uns jedes Jahr wieder auf diese besondere Zeit, die inzwischen fast wie ein Familientreffen anmutet“, erklärt Hoteldirektorin Dr. Caroline von Kretschmann, die auch im Stiftungsvorstand des Festivals ist. Spätestens beim feierlichen Eröffnungsabend des Festivals im Europäischen Hof ist die große Familie aus den verschiedensten Teilen der Welt wieder vereint.

Zum News Archiv >>

Die Kurfürstenstube

Restaurant Die Kurfürstenstube Impressionen und Ansichten
Der Europäische Hof
Friedrich-Ebert-Anlage 1
69117 Heidelberg
Küchenchef: Julien Schon
Kapazität / Sitzplätze: 60
Mitarbeiter: 10
+49 (6221) 515-0
+49 (6221) 515-506

Zum Restaurantprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular