Diese Website verwendet Cookies

Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern.

Highlights bei der ChefAlps

Veröffentlicht am: 21.04.2017

„Speed-Dating – Ask the Experts!“ und Starkoch Nick Bril als DJ im Einsatz

Die ChefAlps 2016

ZÜRICH. Das Programm des International Cooking Summig der ChefAlps vom 21. bis 22. Mai in Zürich wird um weitere Highlights bereichert. Im Mittelpunkt stehen neun aufsehenerregende Spitzenköche aus ganz Europa und den USA, die live auf der Bühne ihre kulinarischen Konzepte und Gerichte demonstrieren werden. Unter dem Motto „Kontakte knüpfen leicht gemacht“ haben die ChefAlps-Organisatoren in enger Zusammenarbeit mit Patrick Zbinden eine besondere Plattform zum gezielten Austausch mit trendsetzenden Branchengrössen für die ChefAlps-Besucher kreiert: Erstmals wird während drei Pausen in der Markthalle das sogenannte „ChefAlps Speed-Dating: Ask the Experts!“ angeboten. Das Business-Speed-Dating bietet Besuchern die fantastische Gelegenheit, ausgewiesenen Fachleuten persönlich Fragen zu stellen, und zwar zu vier aktuellen Themengebieten: Fermentation, Plating, Craft und Nose-to-Tail.

Ein namhafter Kreis von Expertinnen und Experten steht den ChefAlps-Besuchern während der Speed-Dating-Sessions dazu Rede und Antwort: die Zwei-Sterne-Köchin Tanja Grandits aus dem Restaurant Stucki in Basel, der Zwei-Sterne-Koch Sven Wassmer aus dem 7132 Silver Restaurant in Vals, der Sternekoch Fabian Fuchs aus dem Restaurant EquiTable in Zürich, Dave Wälti, „Bester Schweizer Jungkoch der marmite youngster selection 2016“ aus dem sternegekrönten Restaurant Eisblume in Worb, Daniel Amrein, kreativer Schweizer Brotspezialist, der sein aussergewöhnliches Engagement zum Programm seiner Eigenbrötler Backwerke GmbH in Wauwil gemacht hat, Patrick Marxer, legendärer Spezialist für die Veredlung von Fleisch und Fisch in seiner Genussmanufaktur DasPure in Wetzikon, Cornelius Speinle, der noch bis Ende April im eigenen, sternegekrönten Restaurant dreizehn sinne im thurgauischen Schlattingen wirkt, bevor er dann das Zepter als Küchenchef im Gourmetrestaurant des Fünf-Sterne-Superior-Hotels The Fontenay in Hamburg übernimmt, der Sternekoch und gelernte Metzger Jörg Slaschek aus seinem Restaurant Attisholz in Riedholz, Valentin Diem, erfolgreicher Streetfood-Pop-up-Experte (Soi Thai und WOOD FOOD) von ValeFritz in Zürich sowie der freischaffende Food-Sensoriker und Fachjournalist Patrick Zbinden, der die Idee zum Speed-Dating stiftete und wertvolle Unterstützung bei der Umsetzung leistet.

Praxisnahe Anregungen und Tipps von diesen Branchengrössen sind garantiert. Die Teilnahme an den Speed- Dating-Sessions ist für alle ChefAlps-Besucher mit einem Eintrittsticket gratis. Anmelden kann man sich ganz einfach auf der ChefAlps-Website. Hier sind auch die Termine und Themen der einzelnen Speed-Dating-Sessions mit den jeweiligen Experten zu finden.

Spannende Topnews gibt es auch von der ChefAlps Afterparty, die in Zusammenarbeit mit der marmite youngster selection am Sonntagabend stattfindet: Unter der Federführung von Guy Estoppey und Philipp Maurer, ausgezeichnete Schweizer Jungköche der marmite youngster selection, spannen sechs der besten Schweizer Jungköche an diesem Abend zusammen und servieren gemeinsam mit dem Unternehmen Catering Services Migros Zürich an der ChefAlps Afterparty ein aussergewöhnliches Alpen-Znacht zum Claim von VALSER „Vo Berga gmacht“: Philipp Maurer, Souschef im Strandhotel & Restaurant Belvédère in Spiez, Dave Wälti, Souschef in der Eisblume in Worb, Sandro Dubach, Privatkoch für Caterings und Kochkurse, Guy Estoppey, Chef de Partie im Direktionsrestaurant K2 der Swiss Re, Dominik Sato, Gardemanger im Cheval Blanc by Peter Knogl in Basel sowie Corinne Roth, Chef de Partie im Panorama in Steffisburg. Aus ihren eingehenden Recherchen und kulinarischen Bergtouren ist ein eindrückliches Acht-Gänge-Menu entstanden. Nach dem Dinner geht in der Partyzone die Post ab: DJ Vitamin S, legendärer Schweizer DJ und von 2011 bis 2015 offizieller DJ sowie Mitgestalter der Radio 24 FridayNite-Partys, wird für die passenden Partybeats sorgen. An der Main-Bar sind Getränke zu moderaten Preisen erhältlich, darunter auch der ChefAlps-Cocktail, exklusiv kreiert von der Barfachschule Zürich. Darüber hinaus sind weitere namhafte Partner an der Afterparty beteiligt: DIWISA, Champagne Lanson, gastro.jobs, GENTS und Siberian Vodka.

Eine Premiere feiert der belgische Starkoch Nick Bril, seines Zeichens auch europaweit erfolgreicher Star-DJ: Bevor er tags darauf auf der Bühne sein kulinarisches Konzept und typische Gerichte aus dem Restaurant The Jane vorstellen wird, sorgt Nick Bril als DJ ab 23 Uhr an der ChefAlps Afterparty am Sonntagabend für eine musikalische „Outstanding-Performance“ an den Turntables!

Im Mittelpunkt seiner Teilnahme an der ChefAlps steht natürlich sein aufsehenerregendes kulinarisches Können, das Nick Bril dem Publikum präsentieren wird, gemeinsam mit diesen acht weiteren Starchefs bei den Bühnen-Kochshows: Ana Roš aus Slowenien, Dominique Crenn aus den USA, Antonia Klugmann aus Italien, Eric Menchon aus Deutschland, Even Ramsvik aus Norwegen, Oriol Castro aus Spanien, Heinz Reitbauer aus Österreich sowie Peter Knogl aus der Schweiz. Darüber hinaus werden in der Markthalle Produkte für die Gourmetküche von über 30 innovativen Ausstellern zu entdecken und zu degustieren sein. Der einzigartige Mix macht den besonderen Reiz der ChefAlps als wichtigster Schweizer Gastronomieanlass aus, den sich niemand aus der Branche entgehen lassen sollte. Tickets sind im Vorverkauf online erhältlich unter www.chef-alps.com/tickets. Übernachtungen zum Spezialpreis bietet das Partnerhotel Holiday Inn Zürich-Messe für die ChefAlps-Besucher an, buchbar unter www.chef-alps.com/unterkunft.

Das Programm und laufende News finden sich unter www.chef-alps.com sowie auf den Social-Media-Kanälen Facebook, Instagram und Twitter.

Facebook
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular >>

Schließen