Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Schneider Logo
Restaurant Schönbuch Logo

Personalie

Jakobsberg verpflichtet Spitzenkoch

Thomas Jaumann ist neuer Küchenchef des 4-Sterne-Superior-Hotels

Küchenchef Thomas JaumannKüchenchef Thomas Jaumann
Thomas Jaumann
Jakobsberg Hotel & Resort, BoppardJakobsberg Hotel & Resort, Boppard

BOPPARD. Das Jakobsberg Hotel & Resort weitet sein kulinarisches Angebot aus. Seit Anfang Februar verantwortet der weitgereiste Gastronom Thomas Jaumann die drei Restaurants des Urlaubs- und Tagungshotels am Mittelrhein. Im Fokus der Spitzenküche von Jaumann stehen frische, regionale und hochwertige Zutaten. Klares Ziel für den Küchenchef ist die Positionierung des Hotels in der Gourmetlandschaft.

„Thomas Jaumann steht für Erfahrung, Qualität und Kreativität“, unterstreicht Stephan Kaminski, Geschäftsführender Direktor Jakobsberg Hotel & Resort. „Wir sind stolz darauf, einen so renommierten Gastronomen für uns gewonnen zu haben. Unsere Gäste können sich auf kulinarische Höchstleistungen und erlesene Gaumenfreuden freuen. Mit seinem umfassenden Know-how in der Event-Spitzenküche können wir zudem unser Angebot für Veranstaltungen und Tagungen im ‚Campus Jakobsberg‘ um ein wichtiges Element ausbauen und erweitern. Nicht zuletzt setzen wir mit Thomas Jaumann ein weithin sichtbares Zeichen in der Gourmetlandschaft.“

Von der Pike auf gelernt

Thomas Jaumann blickt mittlerweile auf eine jahrzehntelange und beeindruckende Karriere zurück. Seine Lehre schloss er in Nassau an der Lahn mit Auszeichnung ab. Wenig später zog es ihn nach Spanien, es folgten zahlreiche Stationen in der Spitzen- und Sterneküche auf der ganzen Welt. Mitte der 1980er wechselte er etwa zu Hans Peter Wodarz in die Ente nach Wiesbaden.

In der Folge führte er gemeinsam mit Wodarz nicht nur Deutschlands erste Dinnershow „Panem et Circenses“ zum Erfolg, sondern sorgte dauerhaft für das Sterneniveau des Events. Nachdem er auch „Pomp, Duck and Circumstances“ zum kulinarischen Hochgenuss gemacht hatte, arbeitete er acht Jahre als Küchendirektor mit Eckart Witzigmann zusammen. Gemeinsam mit Eckart Witzigmann, der als einer von drei Jahrhundert-Köchen gilt, schuf Thomas Jaumann unter anderem auch das Koch- und Show-Event Palazzo. Thomas Jaumann kochte zudem unter anderem im Da Vinci in Koblenz, im Abtshof in Mönchengladbach sowie im ausgezeichneten Gourmet-Restaurant Rossini auf der AIDA-Stella. Sein eigenes Restaurant gehörte sofort nach der Gründung für drei Jahre in Folge zu den besten 300 in Deutschland.

„Meiner Küche merkt man an, dass ich aus der Region komme“, umschreibt Thomas Jaumann seinen kulinarischen Ansatz. „Frisch, natürlich, einfach passend zur Saison sowie zum Mittelrheintal und der Eiffel. Wein, Wald und Wild werden die Karten unserer Restaurants prägen. Unser Anspruch ist hoch, das sollen unsere Gäste auch schmecken! Dafür schaffen wir ein klares, wiedererkennbares Profil in unserer Gourmetküche.“

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular