Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant le Corange
logo of restaurant Le Faubourg

Auszeichnung

ECKART 2018 für Große Koch-Kunst geht an Christopher Kostow

Die BMW Group und die ECKART Academy zeichnen einen autodidaktischen Koch aus, der sein Handwerk ebenso gut kennt wie die Herkunft seiner Zutaten

Christopher KostowChristopher Kostow
Christopher Kostow,
Bouillon von Frühlingslamm und ArtischockeBouillon von Frühlingslamm und Artischocke
Bouillon von Frühlingslamm und Artischocke

MÜNCHEN. Die letzte Entscheidung der Jury des internationalen Eckart Witzigmann Awards (ECKART) für die diesjährige Verleihung ist gefallen: Der ECKART 2018 für Große Koch-Kunst geht an Christopher Kostow. Der Award für nachhaltigen Genuss und soziale Verantwortung wird bei der ECKART Gala in wenigen Tagen in New York verliehen. 

„Große Koch-Kunst hat Geschmack – doch für ausgezeichnetes Essen braucht es mehr. Christopher Kostow beweist, dass Sterneküche über die Erfindung einer aufregenden Kreation und das Vereinen harmonischer Zutaten hinausgeht. Große Koch-Kunst heißt Verantwortung und Kostow beweist soziales Engagement mit der Entscheidung, den Anbau regionaler Produkte zu fördern und die Herkunft der verwendeten Zutaten gründlich zu erforschen und zu hinterfragen“, begründet Eckart Witzigmann die Entscheidung der Jury. 

Im Napa Valley, der bekanntesten Weinregion Kaliforniens, liegt zwischen zahlreichen Rebstöcken das Meadowood Resort. Im Restaurant des Meadowood kocht ein studierter Philosoph, der bereits in den Anfängen seiner Karriere schaffte, was zahlreichen Köchen nie gelingt: Christopher Kostow ist der drittjüngste Koch und der zweite aus den Vereinigten Staaten, der mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Für das Meadowood erkochte er eine beeindruckende Liste an Preisen, die alle eines beweisen: Er beherrscht sein Handwerk, das er sich als Autodidakt selbst erschloss. Doch was den prämierten Koch so besonders macht, sind nicht die Auszeichnungen, sondern der Grund, für die er sie erhielt: Kostow kocht überlegt, geht umsichtig mit den Produkten um und wählt nur das Beste für seine außergewöhnlichen Kreationen aus. So treffen traditionelle Kombinationen auf kulinarischen Erfindergeist und finden Umsetzung mit regionalen Produkten aus dem Valley sowie saisonalen, im eigenen Garten angebauten und von Hand ausgewählten Zutaten. Insbesondere die nicht enden wollende Neugier Kostows bereichert seine Arbeit, die ständig wechselnde Karte und das Ergebnis seines Schaffens, das den Charme des Napa Valleys einfängt. 

Steht Kostow nicht in der Küche, findet man ihn im angrenzenden Garten des Meadowood, der das Restaurant mit frischem Gemüse, Früchten und Kräutern versorgt. Kostow kennt den Ursprung seiner Zutaten, der ihm ebenso wichtig wie deren Geschmack ist. Seine Rezepte kreiert er nicht einfach nach Lust und Laune, sondern in Abstimmung auf das saisonale Angebot, das die Ernte aus dem Garten hervorbringt. Ergänzt und abgerundet wird die Palette mit den besten Weinen des Napa Valley. Der Gemüsegarten des Meadowood, der von sechs Gärtnern betreut wird und die Bezeichnung einer Farm verdient, ist ebenfalls Teil der örtlichen Montessori-Schule, die den Schülern den traditionellen Kreislauf „Vom Erzeuger zum Verbraucher“ nahebringt. Kostow beweist nicht nur handwerkliches Talent, sondern auch die Bereitschaft, ökologische und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Seine Vielzahl von Preisen scheint ihn dabei nicht vom Wesentlichen abzulenken: den Zutaten.

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Amuse Gueule im The Table von Kevin Fehling, HamburgAmuse Gueule im The Table von Kevin Fehling, Hamburg

Umfrage

Bilder bringen Gäste

Optischer Eindruck von Restaurant und Speisen ist der Mehrzahl der Gäste wichtig
Mehr >>
Andreas Vitásek erhält die Auszeichnung Feinschmecker des Jahres.Andreas Vitásek erhält die Auszeichnung Feinschmecker des Jahres.

Gault&Millau Österreich

Andreas Vitásek als "Feinschmecker des Jahres" geehrt

Auszeichnung für den Kabarettisten und Schauspieler
Mehr >>

Design

Samt, Nussbaum, Messing

Architekt Patrick Batek designt Gal Ben Moshes prism
Mehr >>

The Restaurant

Meadowood
900 Meadowood Lane
CA 94574 St. Helena
Küchenchef: Christopher Kostow
+1 (707) 9671205

Zum Restaurantprofil >>

Christopher Kostow

image of Christopher Kostow

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
The Restaurant in St. Helena

Zum Personenprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular