Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Hofgut Hohenkarpfen
logo of restaurant Hofstube im Hotel Deimann

Statistik

Top-Menü-Preise erreichen 300 Euro-Grenze

Allgemein stabile Menüpreise in den besten 50 deutschen Restaurants

Mit der Rückkehr aus der Sommerpause kratzt erstmals ein deutsches Top-Restaurant an der 300-Euro-Preisgrenze für das Menü. Das zeigt die monatlich von Restaurant-Ranglisten.de erhobene Statistik zu den Menüpreisen in den 50 besten Restaurants des Landes. In einem unter den Top10 platzierten Restaurants kostete demzufolge das große Menü derzeit genau 299 Euro.

Insgesamt bleiben die Preise für die Speisen allerdings stabil. Derzeit kostet das das große Menü in den besten 50 Restaurants im Durchschnitt 191,43 Euro, oder 0,3 Prozent mehr als noch zu Jahresbeginn. Die Restaurants, die die ersten zehn Plätze der deutschen Restaurant-Rangliste belegen, haben den Menüpreis seit Jahresbeginn um durchschnittlich 3,5 Prozent angehoben. Die Preise in den auf den Plätzen 11 bis 25 liegenden Restaurants sind seit Jahresbeginn im Durchschnitt sogar leicht gesunken und zwar um 2,5 Prozent. Die Rechnung wird jedoch verzerrt, da mit dem Kastell in Wernberg-Köblitz ein Restaurant infolge eines Küchechefwechsels ein anderes Konzept verfolgt. Darüber hinaus hatte ein weiteres Restaurant zu Jahresbeginn deutlich teureres Sonder-Menü im Programm. Aber von den Restaurants auf den Plätzen elf bis 25 ließen neun ihre Preise seit Jahresbeginn unverändert und die Preisanstiege der anderen waren eher moderat. Mit durchschnittlich genau 170 Euro schlägt derzeit ein großes Menü in einem Restaurant auf den Plätzen 26 bis 50 zu Buche. Das sind 0.7 Prozent mehr als zum Jahresbeginn.

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Next Chef Award 2018Next Chef Award 2018

Wettbewerb

Bester Nachwuchskoch gesucht

Next Chef Award auf der INTERNORGA 2019 - Bewerbungsphase startet
Mehr >>
Gwendal Poullennec / Foto: MichelinGwendal Poullennec / Foto: Michelin

Personalie

Gwendal Poullennec ist neuer Guide-Michelin-Chef

Der Nachfolger von Michael Ellis ist für alle Ausgaben des Guide verantwortlich
Mehr >>
Jan-Philipp Berner auf der CHEF-SACHEJan-Philipp Berner auf der CHEF-SACHE

CHEF-SACHE 2018

Söl'Ring Hof räumt ab

Vier Siege beim der Best-of-the-Best-Online-Voting gehen nach Sylt
Mehr >>
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular