Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Schwarzwaldstube
logo of restaurant Schwein

Neues Konzept

Im Dallmayr geht es mit dem Alois weiter

Christoph Kunz ist neuer Küchenchef der Fine Dining-Adresse von Dallmayr

Alois, MünchenAlois, München
Alois, MünchenAlois, München
Alois, MünchenAlois, München
Alois, MünchenAlois, München

MÜNCHEN. Nach dem Rückzug von Diethard Urbansky aus dem mit zwei Sternen bewerteten Restaurant Dallmayr und dessen Schließung im Sommer, startet Dallmayr heute sein neues Fine Dining Konzept. Das neue Restaurant trägt den Namen Alois. Küchenchef ist Christoph Kunz, der in den vergangenen Jahren Sous Chef von Urbansky war und die Küche nach seinem Ausscheiden bis zur Schließung geleitet hatte. Im Zentrum des kulinarischen Linie stehe eine produktorientierte Spitzenküche im zeitgemäßen Ambiente, teilt Dallmayr mit.

Christoph Kunz, der 2017 bei den renommierten Rolling Pin Awards zum Souschef des Jahres gewählt wurde, bringt dabei Erfahrungen aus den besten Küchen Europas mit. Unter anderem stand der 32-jährige Küchenchef des Alois‘ im Sterne-Restaurant vonAlain DucasseLe Jules Verne sowie in den Drei-Sternerestaurants von Joachim Wissler und Andreas Caminadaam Herd. Im Restaurant Alois kann Kunz als Küchenchef künftig seine ganze Kreativität einbringen. Sein Küchenstil ist ebenso leicht wie zugänglich und bewegt sich dabei doch immer auf höchstem Niveau. Auf der Karte stehen beispielsweise Gerichte wie: „Stör, Jasmin, Ingwer“ sowie „Schwarzfederhuhn, Senfsaat, Schwarzwurzel“ oder „Salzpflaume, Lorbeer, Cashew“;

Fine Dining auf höchstem Niveau in entspannter Atmosphäre

Das Restaurant Alois versteht sich als Fine Dining Restaurant mit leichter, zeitgemäßer Produktküche, die in ungezwungener Atmosphäre präsentiert wird. Entspannter Genuss in einem Ambiente, das mühelos Gelassenheit und Anspruch verbindet. Kurzum: Im Alois sollen Gäste sich wohlfühlen und zugleich kulinarische Highlights erleben. Das Restaurant bietet außerdem ein attraktives Preisniveau bei gewohnt kompromissloser Dallmayr-Qualität: „Unsere Gäste sollen von den Gerichten und der Qualität auf dem Teller so begeistert sein, dass sie am liebsten gleich noch einen Nachschlag hätten“ sagt Küchenchef Christoph Kunz.

Der zweite Kopf des Alois-Teams (12 Mitarbeiter) neben Küchenchef Kunz ist Julien Morlat als Restaurantleiter und Sommelier. Morlat kann dabei auf eine rund 800 Positionen umfassende Weinkarte mit Fokus auf Gewächsen aus der alten Welt zurückgreifen. Zusätzlich bietet er seinen Gästen eine alkoholfreie Getränkebegleitung an, wie u.a. Kombucha mit Earl Grey Tee oder ein Traubensmoothie mit Rauchnote.

Das innovative und künstlerische Gestaltungskonzept wurde gemeinsam mit dem bekannten Architektur und Design-Team HildmannWilke entwickelt. Mit viel Gefühl für den Raum und Sinn für die Details integriert sich das zeitgemäß interpretierte Ambiente des Alois‘ mit Wohlfühlcharakter in die Räume des Delikatessenhauses und macht den Gastraum zum Salon.
Dabei werden die hochwertigen und handgefertigten Design-Elemente und Materialien (z.B. der aus der Kolonialzeit zitierte Chinoiserie-Look) in die heutige Zeit übersetzt. Gleichzeitig wird eine Verbindung zum Ladengeschäft im Erdgeschoss – z.B. den handbemalten Kaffee- und Teevasen aus der Porzellanmanufaktur Nymphenburg hergestellt. Das Restaurant Alois bietet in zwei ineinander fließenden Räumen an 13 Tischen Platz für 30 Gäste.

Spitzenküche wird demokratisch

Im Alois – Dallmayr Fine Dining wird es einen Tisch für „Young Gourmets“ geben. Unter 30- Jährige haben hier die Möglichkeit, auf telefonische Vorbestellung ein Vier-Gang-Menü inklusive Aperitif, Weinbegleitung, Tafelwasser und Kaffee zum attraktiven Festpreis von 85,- Euro zu genießen. Das Ziel: Auch jüngeren Gästen soll die Möglichkeit gegeben werden, Spitzenküche besser kennenzulernen.

Außerdem wird das Alois - entgegen dem allgemeinen Trend in der Topgastronomie – auch an zwei Werktagen und zusätzlich samstags zum Lunch geöffnet sein, was auch der Nachfrage zahlreicher Gäste Rechnung trägt. Mittags ist ein gesetztes Drei-Gang-Menü zum attraktiven Preis von 59,- Euro im Angebot. Münchner Leitungswasser ist im Restaurant Alois grundsätzlich kostenlos.

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Schwarzreiter MünchenSchwarzreiter München

Umbau

Restaurant Schwarzreiter in München zieht in ein Pop-Up

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski renoviert seine Restaurants für 20 Millionen Euro
Mehr >>

Auszeichnung

Kunst-Ehrenpreis für Tristan Brandt

Die Ike und Berthold-Roland-Stiftung würdigt den Mannheimer Zwei-Sternekoch
Mehr >>
Cover Guide MichelinCover Guide Michelin

Neuer Restaurant-Führer

Guide Michelin: Neue Drei-Sternerestaurants in Hong Kong und Macau

Das Caprice und das Jade Dragon erreichent erstmals die Bestebewertung des Guide Michelin
Mehr >>

Alois

restaurant
Dienerstr. 14
80331 München
Küchenchef: Christoph Kunz
Kapazität / Sitzplätze: 42
Mitarbeiter: 18
+49 (89) 2135 100
+49 (89) 2135 441

Zum Restaurantprofil >>

Christoph Kunz

image of Christoph Kunz

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Alois in München

Zum Personenprofil >>

Julien Morlat

image of Julien Morlat

Was?
Maître / Sommelier

Wo?
Alois in München

Zum Personenprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular