Zum Hauptinhalt springen

Spatenstich

Harald Wohlfahrt setzt Spatenstich für Kulinarik-Manufaktur

Entwicklung von Produkten für die Scheck-in-Supermärkte geplant

Harald Wohlfahrt / Foto: René Riis
Harald Wohlfahrt

ACHERN. Der frühere Drei-Sternekoch Harald Wohlfahrt hat mit dem Unternehmer Adolf Scheck den Grundstein für eine Kulinarik-Manufaktur gesetzt. Wie der Acher- und Bühler Bote berichtet, soll die Produktionsstätte bis Mitte nächsten Jahres entstehen. Dort sollen dann 40 Mitarbeiter kulinarische Produkte für die Supermarktkette von Adolf Scheck produzieren. Diese werden von Harald Wohlfahrt entwickelt.Daran beteiligt ist auch sein ehemaliger Pâtissier aus dem Drei-Sternerestaurant Schwarzwaldstube, Pierre Lingelser. In das Projekt investiert Scheck laut dem Bericht rund 9 Millionen Euro. Die Manufaktur werde Gerichte produzieren, die sowohl in den Gastronomiebetrieben der Märkte verkauft werden, als auch in mikrowellengeeigneten Schalen für zu Hause angeboten werden.

Harald Wohlfahrt ist bereits seit Beginn des Jahres Genussbotschafter für die Scheck-In-Märkte. Er war zuvor der dienstälteste Drei-Sternekoch Deutschlands und bis Mitte 2017 Küchenchef der Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn.

Aktuelle News

Restaurant des Monats Juli24

Johannes Steingrüber kocht im Harzfenster

Seit 2021 ist Johannes Steingrüber zurück im Hotel Görtler, im Familienbetrieb seiner Eltern. Nach seiner Ausbildung zum Koch arbeitete er unter anderem bei namhaften Köchen wie Sarah Henke, Andre Münch und Anton Schmaus. (ADVERTORIAL)

Podcast

Interview mit Christoph Kunz, KOMU

Sein KOMU ist aktuell der Aufsteiger des Jahres unserer Restaurant-Rangliste. Christoph Kunz über den Sprung in die Selbständigkeit und Kreativität in der Spitzenküche

Nancy Großmann | Foto: Jo Bayer

Personalie

Sommelière Nancy Großmann verlässt das Rutz

An ihrer Nachfolge wird zurzeit intensiv gearbeitet

Gourmet-Club