Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Schwitzer's am Park
logo of restaurant Schwitzer's Brasserie

Maximilian Plötz übernimmt Zepter

News allgemein

Alpenländische Küche im Haderbräu

Foto: Karin Gabler

Im Haderbräu am Untermarkt in Wolfratshausen gab es in den letzten Jahren mal französische, mal italienische Speisen – jetzt hat Maximilian Plötz das Zepter am Herd übernommen, um bodenständig alpenländische Küche zu bieten.

Der gebürtige Niederbayer, der noch bis vor einem Jahr das Forsthaus in Bad Tölz zu einem kulinarischen Anziehungspunkt gemacht hat, hat auch in seinem neuen Betrieb viel vor. „Wir wollen ein Mehr-Generationen-Restaurant sein“, sagt der 56-Jährige.

Wolfratshausen hat im Vergleich zu Bad Tölz nicht so viel Ausflügler und Touristen, da gilt es also vor allem die Einwohner am Ort – mit Einzugsgebiet Starnberg - zu überzeugen.  „Es ist uns klar, dass das ein wenig dauern wird“, sagt Nadja Plötz, die als Chef de Rang einst im Deutschen Reichstag in Berlin agierte.

Das Haderbräu geht auf die gleichnamige Brauerei zurück, die 1553 für Stift Beuerberg gegründet wurde. Die Gäste des Wirtshauses waren über Jahrhunderte hinweg stets vornehme Leute. 1992 wurde das denkmalgeschützte Gebäude, das seit 1989 Eigentum der Denkmalstiftung Messerschmitt ist, aufwändig restauriert. Seitdem wechselten die Wirte.

Nadja und Maximilian Plötz, die zuletzt saisonal den Isarwinkler Golfclub gastronomisch betreuten, überzeugte das gepflegte, anheimelnde Objekt. Der Haderbräu verfügt über zwei schmucke Gasträume – der Haderbräu- und der Kaminstube – mit insgesamt 80 Plätzen. Im idyllischen Innenhof gibt es noch einen Wirtsgarten mit rund 50 Plätzen.

Plötz, 2009/2010 beim Gastro-Award für die „Beste Küche Bayerns“ und beste „Deutsche Küche“ gekürt wurde, kocht frisch, saisonal, mit regionalen Produkten. Berühmt sind sein Tafelspitz und seine Kreationen wie die Tafelspitzbrühe, Tafelspitzsülze oder Ravioli vom Tafelspitz. Er verleiht seinen Gerichten aber auch gern einen kleinen euroasiatischen Anstrich.

Um den Haderbräu am Ort bekannt zu machen, will das Paar seine schon in Bad Tölz erfolgreichen Küchenparties mit befreundeten Gastköchen realisieren. Zudem stehen Veranstaltungen wie das Krimi-Dinner und Benimm-Seminare mit Kochkurs für Kinder und Jugendliche auf dem Plan.

Quelle: AHGZ online

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Kings Social House St. MoritzKings Social House St. Moritz

Neues Konzept

King’s Social House eröffnet im Badrutt’s Palace Hotel

Neues Dining&Dancing Konzept in St. Moritz
Mehr >>
Kooperation MichelinKooperation Michelin

Koopertion

Michelin und GAC Motor geben Führer zur kantonesischen Küche heraus

Restaurants in der gesamten Welt werden berücksichtigt
Mehr >>
Cover Guide MichelinCover Guide Michelin

Guide Michelin

Sühring-Zwillinge holen den zweiten Stern

Zehn weitere Sternerestaurants im Guide für Bangkok
Mehr >>
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular