Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Ole Deele
logo of restaurant Olivio

Eine Frau steht ihren Mann

News allgemein

Marika Schneider führt das Restaurant Zum Schwan

Foto: AHGZ online - Dietmar Pleil

Nach der Kochlehre in Baden-Baden zog es Marika Schneider (28) hinaus in die Ferne. Neun Jahre lang sammelte sie Erfahrungen in der Spitzengastronomie. Vor gut einem Jahr kehrte sie zurück zu ihren Wurzeln. Seit 2011 führt sie das Restaurant Zum Schwan in Hügelsheim, in Nachbarschaft zu ihrem Geburtsort Iffezheim. Zuerst als angestellte Küchenchefin, seit der Jahresmitte als Pächterin auf eigenes Risiko.

Wanderjahre prägten sie

Sie kam weit herum in diesen neun Jahren. Ihre wichtigsten Stationen waren Jörg Müller (Sylt), Palazzo München (Eckart Witzigmann), Hotel Giardino (Ascona), Jöhri’s Talvo (St. Moritz), Ermitage (Zürich), das Aida Clubschiff, Tschuggen Grand Hotel (Arosa), Ruperto di Nola (Marbella) und die Residenz Heinz Winkler (Aschau). Die inzwischen mit einem Pädagogen verheiratete Marika Schneider-Fehrmann zieht über diese neun Jahre eine kritische Bilanz: „Ich habe fachliche wie menschliche Erfahrungen gesammelt und auch Enttäuschungen erlebt. Angesichts der unterschiedlichen Charaktere der Chefs, der Größen der Brigaden und den sehr verschiedenen Anforderungen innerhalb der Betriebe wird man schnell erwachsen.“

Diese Ideen im jetzigen Pachtbetrieb trotz edlem Ambiente und schön eingedeckten Tischen umzusetzen, ist nicht einfach. So hat sie beispielsweise einen phantastischen Brotsalat mit gebratenem Gemüse, Rucola, Kürbiskernen und Büffelmozzarella für 11 Euro auf der Vorspeisen-Karte. Die Dorade vom Grill mit Erbsencreme, Lardo, Spargelspitzen und Gambas offeriert sie für 17,50 Euro, die Gefüllte Poulardenbrust mit Kartoffelstampf und Spargelspitzen für 20,50 Euro. Das Mittagsmenü, beispielsweise Spinatschaumsuppe, Blattsalate, Rinderfiletspitzen und Spätzle, Eiskaffee mit Vanilleeis und wahlweise 1 Espresso oder 1/10 Wein bietet sie zum Schnäppchenpreis von 19 Euro an. Für Hotelgäste gibt es montags bis mittwochs ein Mittagsgericht für 6 Euro, abends ein Tellergericht für 9 Euro. „Die Gäste wollen hier in erster Linie regionale Gerichte essen“, hat die junge Köchin erfahren. Sie wählen zudem eher die niederpreislichen aus. Eine richtige Stammkundschaft fehlt, da der Verpächter, der das Hotel im Hause weiterhin selbst führt, vor dem Eintritt von Marika Schneider-Fehrmann vor allem auf kleine einfache Gerichte im Bistro-Stil setzte. Lediglich zur Spargelzeit zieht der schmucke, 150 Jahre alte Gasthof (42 Plätze in der gemütlichen Stube, 26 im Kaminzimmer, im Sommer 30 auf der Terrasse) in der Spargelhochburg Hügelsheim eine größere Zahl auswärtiger Gäste an.

Preis und Leistung stimmen

Zugpferd ist in der Saison ein Gericht, bei dem ein 5 Zentimeter dicker Pfannkuchen nach einem Rezept aus Urgroßmutters Zeiten eine wichtige Rolle spielt. „Man muss wohl Geduld üben bis im Umkreis bekannt wird, dass ich eine interessante Küche aus badischen und mediterranen Elementen zu einem sehr günstigen Preis-Leistungsverhältnis anbiete“, räumt Marika Schneider-Fehrmann ehrlich ein. Sie versucht die Mund-Werbung durch Weinabende mit Winzern und Sommeliers, Kochkurse und Menüs für Verliebte zu beschleunigen. Dass sie Erfolg hat, kann man ihr angesichts ihres Könnens und Engagements nur wünschen.

Quelle: http://www.ahgz.de/jobs-und-mehr/eine-frau-steht-ihren-mann,200012195085.html?utm_source=Newsletter-karriere&utm_content=click-4436

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Sven ElverfeldSven Elverfeld

"Unsere Lieblinge"

FAS macht Sven Elverfeld zum "Koch des Jahres"

Kulinarische Bilanz von Jürgen Dollase und Stuart Pigott
Mehr >>

Rückblick

Jeunes Restaurateurs kochen "typisch deutsch"

Das JRE-Genusslabor zur deutschen Küche
Mehr >>

Saisonstart

Neuer Küchenchef im Chasellas

Marco Kind wechselt in das Bergrestaurant des Suvretta House St. Moritz
Mehr >>
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular