Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Jungborn Logo
Restaurant JUWEL Logo

UMAI Streetfood Market by Tohru Nakamura startet

Corona, Bayern
Veranstaltungsort ist: München

MÜNCHEN. Küchenchef Tohru Nakamura vom Gourmetrestaurant SALON rouge reagiert auf den „Lockdown Light“ und bietet mit seinem Team japanisches Streetfood zum Mitnehmen an. Der UMAI (japanisch: „lecker“) Streetfood Market wird unter freiem Himmel im Innenhof des SALON rouge stattfinden. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen musste Tohru Nakamura sein Restaurant „SALON rouge“ bereits nach nur einem Monat wieder schließen. „Der Start war wirklich sensationell. Die positiven Rückmeldungen unserer Gäste sind überwältigend und wir waren von Beginn an täglich voll ausgelastet. Umso trauriger ist es, dass wir mindestens bis Ende November das Restaurant wieder schließen müssen. Das ist vor allem frustrierend, wenn man bedenkt, wie viel Zeit und Aufwand wir in unser Hygienekonzept inklusive Luftreiniger mit Hochleistungsfiltern gesteckt haben“, blickt Tohru Nakamura zurück.

Dank der Erlaubnis Speisen und Getränke zum Mitnehmen servieren zu dürfen, wird das Team vom SALON rouge den „UMAI STREETFOOD MARKET by Tohru“ ins Leben rufen. Ab Donnerstag, den 12. November (um 11.30 Uhr), wird es ein Street Food Konzept mit Take-Away im Innenhof des Restaurants geben. Die Öffnungszeiten nach dem Start sind Dienstag bis Samstag von 11.30 Uhr bis 18 Uhr. Das Hygienekonzept sieht dabei vor, dass der Zugang über die Passage der Dienerstraße 20 erfolgt. Der Ausgang für die Gäste ist in der Burgstraße 5.

Kulinarisch erwartet alle Gäste zum einen der „UMAI Burger“ als Fleisch- und vegetarische Variante. Die „Crazy Potato“ – Kartoffeln mit verschiedenen Saucen & Toppings sowie der Kräutersalat von Johannes Schwarz (Naturland Gärtner aus Johanneskirchen und langjähriger Partner von Tohru Nakamura) runden die Speisekarte ab. Neben Softgetränken, Wein und Champagner wird es zum Aufwärmen in der kalten Jahreszeit einen speziellen „Glühsake“ geben.

Der UMAI Burger als „Yakitori“ (Maishendl vom Holzofengrill) mit Spitzkohl, Sojazwiebeln, Fenchel Pickles und Spicy Crunch ist für 13,50 € zu haben. Die vegetarische Variante „Hokkaido Burger“ mit Kürbiskrokette, Ingwer-Mayo, Zwiebel Pickles sowie Kürbiskernen kostet 12,50 €. Die Beilage „Crazy Potatos“ mit Misoaubergine, Sesamsauce, Kräutermayo und Wasabi-Sobacrunch gibt es für 5 €. Die warme Getränkekreation „Glühsake“ (wie Glühwein, nur auf japanisch; 7,50 € für 0,25l) ist ebenso ein Highlight des „UMAI STREETFOOD MARKET by Tohru“. Dieser besteht aus den japanischen Zutaten Sake, Umeshu, Shiso sowie Kinobi Kyoto Dry Gin.

 „Wir wollen in diesen herausfordernden Zeiten auch weiterhin für unsere Gäste da sein und mit dem UMAI Streetfood Market leckeres Soulfood zum Mitnehmen in unseren schönen Innenhof bringen. Es wäre toll, wenn wir damit so viele Menschen wie möglich glücklich machen können“, freut sich Tohru Nakamura auf den Start.

Zum News Archiv >>

Salon Rouge by Tohru

Burgstr. 5
80331 München
Küchenchef: Tohru Nakamura

Zum Restaurantprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular