Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Restaurant Aqarium Logo
Restaurant Aqua Logo

Konzept

Eleven Madison Park wird vegan

USA

Daniel Humm ändert zum Restart das Food-Konzept

NEW YORK. Im Drei-Sterne-Restaurant Eleven Madison Park wird es künftig nur noch fleischlose Gerichte geben. Das hat Eigentümer Daniel Humm bekannt gegeben. Gleichzeitig wurde der 10. Juni als das Datum der Wiedereröffnung nach 15 Monaten Corona-Zwangspause bekannt gegeben.

Er habe in der Zeit den größten Teil des Teams entlassen müssen und nicht gewusst, ob das EMP wieder öffnen werde, erklärte Humm. Derzeit arbeite er noch mit einem kleinen Team, das in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Unternehmen Rethink Food Mahlzeiten für Menschen zubereite, deren Ernährung nicht gesichert sei. „Durch diese Arbeit habe ich die Magie des Essens auf ganz neue Weise erlebt und auch eine andere Seite unserer Stadt gesehen.“ Die Konsequenz ist ein neues Geschäftsmodell. Demzufolge werden für jedes im EMP verkaufte Abendessen fünf Mahlzeiten New Yorkern angeboten, deren Ernährung nicht sichergestellt ist.

Gleichzeitig sei er im Zuge der Überlegungen, wie der Neustart des EMP aussehen könne, zu dem Schluss gekommen, dass der Umgang mit Lebensmitteln derzeit in vielerlei Hinsicht nicht nachhaltig sei. Vor diesem Hintergrund habe er entschieden, künftig ein Menü auf „pflanzlicher Basis“ zu servieren, in dem keine tierischen Produkte mehr Verwendung finden. „Jedes Gericht besteht aus Gemüse, sowohl aus der Erde als auch aus dem Meer, sowie Früchten, Hülsenfrüchten, Pilzen, Getreide und vielem mehr“, so Humm. Er habe Wege gefunden, die Produkte der bisherigen Produzenten auf neue Weise zuzubereiten. Er wolle sich genauer mit den Zutaten auseinandersetzen und die Kreativität vorantreiben. Auch die neuen Gerichte sollen der Qualität der beliebten Gerichte der Vergangenheit gerecht werden. „Es ist eine enorme Herausforderung, etwas so Befriedigendes wie die mit Lavendelhonig glasierte Ente oder den mit Butter pochierten Hummer zu kreieren, die wir perfektioniert haben. Ich werde nicht lügen, manchmal bin ich mitten in der Nacht auf und denke über das Risiko nach, dass wir das aufgeben, das uns einst definiert hat“, heißt es in dem Statement weiter. Aber die Entwicklungsarbeit habe gezeigt, dass was sich anfangs einschränkend anfühlte, befreiend wirke. „All dies hat uns das Vertrauen gegeben, neu zu erfinden, was gutes Essen sein kann. Es lässt uns glauben, dass dies ein Risiko ist, das es wert ist, eingegangen zu werden“, meint Humm.

Zum News Archiv >>

Eleven Madison Park

Restaurant Eleven Madison Park Impressionen und Ansichten
11 Madison Ave.
NY 10010 New York Manhattan

Zum Restaurantprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular