Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Straubs Restaurant
logo of restaurant Stuben

Neues Restaurant im Palmengarten

News allgemein

Am 12.09. eröffnete das neue Restaurant Lafleur

Restaurant Lafleur - Alfred Friedrich

Während das Gesellschaftshaus Palmengarten bereits am 02. September bei der Familienmesse der Stadt Frankfurt in neuem Glanz an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben wurde, erhielten die Feinschmecker Frankfurts nun 10 Tage später einen neuen Hotspot.

Das Restaurant Lafleur, welches mit seinem Namen eine Reminiszenz an das berühmte Château Lafleur im Pomerol bildet, wird künftig das gastronomische Angebot rund um den Frankfurter Palmengarten und das angrenzende Westend bereichern. „Chef de Cuisine“ ist Alfred Friedrich, der in den vergangenen drei Jahren im Tiger-Gourmetrestaurant seine „Grande cuisine des produits“ präsentiert hat. Sein über Jahrzehnte gefestigtes Wissen über Produkte und seine Fähigkeit, hochwertigste Zutaten in ihrer Geschmacksvielfalt harmonisch zusammen zu fügen, zeichnen seine klassisch französische Küche aus, die seit vielen Jahren mit diversen Sternen des Guide Michelin honoriert wird. Im Lafleur wird diese gehobene Küche nicht nur in den Abendstunden geboten, sondern auch als preisgünstiges Mittagsmenü (Drei Gänge ab € 42,50) angeboten. Neben einer österreichischen Linie, die der Herkunft von Alfred Friedrich geschuldet ist, wird es ebenfalls eine Vital-Linie geben, die die Gesichtspunkte des Ernährungskonzeptes von metabolic balance ® berücksichtigt und somit dem Trend nach leichtem, gesundem Genuss gerecht wird.

Dass Genuss und guter Geschmack nicht zu kurz kommen, davon zeugt auch das begehbare Weinhumidor, in dem edle Tropfen und feine Raritäten der Top-Weingüter Europas lagern, die Geschäftsführer Robert Mangold und Restaurantleiter Miguel Martin über die letzten Jahre mit großer Sorgfalt und Fachkenntnis gesammelt haben.

Der Wein-Humidor selbst ist Teil des gelungenen Raumkonzeptes der Architekten Martin Willems und Frank Seidel, die dem Restaurant ein stimmungsvolles Ambiente mit Wandfarben in Brombeere und Aubergine sowie Mobiliar in dunklen Hölzern verliehen haben.

Das Restaurant Lafleur ist dienstags bis freitags jeweils von 12-15 Uhr sowie von 18.30-24 Uhr geöffnet. Samstags öffnet das Gourmetlokal ausschließlich abends von 18.30-24 Uhr seine Pforten.

Über das Restaurant Lafleur

Das Lafleur, das mit seinem Namen an das berühmte Weingut Château Lafleur im Pomerol erinnert, ist ein Feinschmecker-Restaurant und bietet mittags und abends eine Küche von internationalem Standard, orientiert an den Spitzenrestaurants Deutschlands. Es bietet innen wie außen, auf der Sommerterrasse, jeweils 40 Plätze. Im eigenen Weinkontor offenbart sich eine Selektion internationaler Weine. Die Lounge mit Blick auf das Siesmayer Blumenparterre lädt bei einem Aperitif oder Digestif zum Verweilen ein. Das Restaurant Lafleur vermittelt dank seines historischen Räuchereichenparketts und dem Mobiliar, welches klassische und moderne Stilelemente harmonisch vereint, eine behagliche Atmosphäre. Alfred Friedrich, der "Chef de Cuisine", wird seinen unverkennbaren Stil - die gehobene, französische Küche gekonnt akzentuiert mit Einflüssen seiner Heimat Österreich - im Restaurant Lafleur präsentieren.

Über das Gesellschaftshaus Palmengarten

Das Gesellschaftshaus Palmengarten im Herzen des Frankfurter Palmengartens bietet 6 Räume für Veranstaltungen mit bis zu 1.300 Personen, (Green) Meetings, Stehempfänge inkl. Außenterrasse, (Familien-)Feiern, multifunktionale Veranstaltungsräume, ein individuelles Rahmenprogramm, Bühne & Technik, Konferenzservice, Private & Corporate Cooking im eigenen Kochstudio sowie das Gourmet-Restaurant Lafleur mit erstklassiger Küche. Herzstück des Gesellschaftshauses ist der historische Festsaal aus dem Jahr 1870 nach den Entwürfen Friedrich Thierschs mit direktem Zugang zum Palmenhaus und vorgelagertem, von Martin Elsaesser entworfenen Bauhaus-Riegel. Betrieben wird das Haus seit 02. September 2012 von den Gesellschaftern Margareta Dillinger, Robert Mangold und Johnny Klinke, die bereits seit fast 25 Jahren das Tigerpalast Varieté Theater in Frankfurt führen.

Weitere Infos unter www.palmengarten-gastronomie.de

Quelle: Gesellschaftshaus Palmengarten GmbH & Co. KG, Isabell Spiering

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Cover Guide MichelinCover Guide Michelin

Ausgabe 2019

Guide Michelin: Neues Drei-Sternerestaurant in Italien

Restaurant Uliassi erreicht Höchstnote im Guide Michelin
Mehr >>

Guide 2019

Guide Michelin: Drei neue Zwei-Sternerestaurants in Belgien und Luxemburg

Hof van Cleve ist jetzt einziges Drei-Sternerestaurant in Belgien
Mehr >>

Neueröffnung

Schwingshackl Esskultur geht nach Bad Tölz

Eröffnung des neuen Restaurants am 1. Dezember
Mehr >>
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular