Zum Hauptinhalt springen
Restaurant Aska Logo
Restaurant Atelier Logo

In Köln

Daniel Gottschlich plant neues Restaurant

Nordrhein-Westfalen

Puls - Restaurant & Bar soll im Februar 2022 eröffnen

KÖLN. Zwei-Sterne-Koch Daniel Gottschlich plant ein zweites Restaurant. Das Puls soll kreative à-la-Carte-Gerichte und legeres Ambiente vereinen. Zum späteren Abend soll sich das Restaurant in eine exklusive Bar mit außergewöhnlichen Cocktail- und Snackkreationen transformieren. Das Puls eröffnet am 22.02.2022 im dann ebenfalls neu eröffnenden „Legend“ Hotel am Rathausplatz.

Enjoy it your way! lautet das Motto des neuen Restaurantkonzepts von Daniel Gottschlich. Den Gästen werden à-la- Carte-Speisen, Gerichte zum Teilen sowie hochwertige Barsnacks angeboten, die nach Lust und Laune kombiniert werden können – das Alles in der Qualität, die man von Patron des Restaurants und 2-Sternekoch Daniel Gottschlich gewohnt ist.

Das Restaurant liegt direkt neben dem Rathausturm und damit zentral im historischen Stadtzentrum Kölns. Genauer gesagt, befindet sich das Restaurant im Zentrum der Via Culturalis auf den Fundamenten der römischen Stadtmauer, an die der Rhein anbrandete. Direkt gegenüber dem Puls befindet sich darüber hinaus das Praetorium – der Sitz des ehemaligen römischen Statthalters von der Zeit um Christi Geburt an – das in den 1950er Jahren bei den Ausschachtungsarbeiten zum Wiederaufbau des „Spanischen Baus“ freigelegt wurde, sowie das mittelalterliche Quartier (MiQua), die gemeinsam als Ensemble einen einzigartigen Einblick in die bewegte Stadtgeschichte gewähren.

Namensgeber für das Puls (Das Logo wird altrömisch korrekt „PVLS“ geschrieben) ist die aus der römischen Antike bekannte Eintopfspeise mit Getreide – deren moderner Nachfolger die Polenta sei. In der Menükarte werden sich die geschichtlichen Einflüsse subtil widerspiegeln: „Die Gerichte sind kreativ und puristisch modern, aber mit dem gewissen historischen Twist“, erklären Patron Daniel Gottschlich und Chef de Cuisine Johannes Langenstück. Beide erkochten bereits vor einigen Jahren im „Ox & Klee“ den ersten Michelin Stern.

Auf die Frage hin, was den Gast im neuen Restaurant erwartet, antwortet Johannes Langenstück: „Es wird für jeden etwas dabei sein: von vegetarischen Gerichten über kleinere Snacks wie dem „Caesar Miniburger“ oder auch Daniels‘ Klassiker „das Maggi-Ei“ über Hauptgerichte wie Short Ribs vom Rind, Steinbutt bis hin zu Dessertkreationen. Natürlich bieten wir nur die beste Qualität von handverlesenen Händlern und Produzenten an. Der Clou ist: Das Restaurant transformiert sich zum späteren Abend in eine coole Bar!“

Das Puls unterscheidet sich also von Daniel Gottschlichs‘ bereits bekannten 2-Michelin-Sternerestaurant „Ox & Klee“, das wie gewohnt von ihm als kunstvolles Theaterstück, das mit 15 Menügängen zelebriert wird, weitergeführt wird.

Das Restaurant Puls befindet sich innerhalb des neu eröffnenden „Legend“ Boutique Hotels. Auch im Puls steht das Erzählen der über 2000-jährigen Stadtgeschichte bedingt durch dessen einzigartige Lage im Fokus. Das durchdachte Design des Restaurant Puls und die kreative Kulinarik lassen die Kölner Geschichte mit römischen Einflüssen wieder modern aufleben. Die Dachterrasse gewährt wohl einen der schönsten Ausblicke über die Kölner Altstadt mit freiem Blick auf den Dom und die Steinskulpturen der Heiligen Drei Könige auf dem Rathausturm – perfekt für spezielle Anlässe wie Hochzeiten oder eben einfach nur so. Das „Legend“ Hotel ist damit nicht nur eine Bereicherung für die Kölner Altstadt, sondern auch eine Hommage an die Stadt Köln und ihre Geschichte.

Zum News Archiv >>

OX & KLEE

Restaurant OX & KLEE Impressionen und Ansichten
Im Zollhafen 18 - Mittleres Kranhaus
50678 Köln
Küchenchef: Daniel Gottschlich
Kapazität / Sitzplätze: 52
Mitarbeiter: 5

Zum Restaurantprofil >>

Daniel Gottschlich

image of Daniel Gottschlich

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
OX & KLEE in Köln

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular