Zum Hauptinhalt springen
Restaurant Mühle Logo
Restaurant Müllers auf der Burg Logo

Neues Angebot

Early-Dinner im Berliner the NOname

Berlin

Entspannter Genuss für Theatergänger und Frühstarter

BERLIN. Als Fine-Dining-Restaurant ermöglicht das theNOname auch Theater- und Kinogängern einen rundum gelungenen Abend. Galt bisher der Imbiss als letzte Rettung vor dem Pausenknurren, kommen ab dem 1. Juli frühe Vögel und Kulturinteressierte vor Beginn einer Vorstellung in den Genuss eines kompromisslosen Dinners. „Unser Restaurant liegt in einem kulturellen Hotspot“, erläutert Geschäftsführerin Janina Atmadi und ergänzt: „Daher möchten wir Besuchern der umliegenden Kinos und Theater wie dem Chamäleon, dem Admiralspalast, dem Deutschen Theater, dem Friedrichstadtpalast, dem Berliner Ensemble, Galli Theater oder dem Quatsch Comedy Club gehobene Küche vor dem Theaterabend anbieten.“ Natürlich stimmt dabei auch das Restaurant selbst mit kinky Streetart und dem weltoffenen Motto „no limits, no boundaries“ bestens auf das Berliner Kulturleben ein

Die kulinarische Reise beginnt schon am frühen Abend und die Early-Bird-Menüfolge endet rechtzeitig, um die Kulturstätten in der Nachbarschaft zu erreichen. So gibt es bereits Seatings ab 17:30 Uhr, um die Kreationen des Küchenteams von Küchenchef Tim Tanneberger kennenzulernen und gestärkt das Kulturprogramm zu genießen. Das 4-Gang-Menü kostet – inklusive Wasser und Espresso – 59 Euro. Natürlich sind auch Foodies willkommen, die das attraktive Angebot nutzen möchten, um das Restaurant für sich zu entdecken.

„Wir waren selbst schon auf der Suche nach einem solchen gehobenen Pre-Dinner“, berichtet Janina Atmadi, „der Bedarf ist da und wir sind froh, die Genießer aus dem frühabendlichen Monopol der Fast-Food-Anbieter zu befreien.“ Hier wird nicht nur der Hunger gestillt, sondern auch die Lust gefeiert. Für den berüchtigten Absacker zum Ausklang des Abends lädt das theNOname zum kreativen Austausch bei einem guten Glas Wein an den kommunikativen Hochtisch im Restaurant.

theNOname ist von Dienstag bis Samstag ab 17:30 Uhr geöffnet. Reservierungen per E-Mail unter info@the-noname.de, über die Webseite oder telefonisch unter +49 (30) 27 90 990-27.

Zum News Archiv >>

The NOname

Restaurant The NOname Impressionen und Ansichten
Oranienburgerstr. 32
10117 Berlin
Küchenchef: Tim Tanneberger
Mitarbeiter: 8

Zum Restaurantprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular