Zum Hauptinhalt springen
Restaurant Zirbelstube Logo
Restaurant Zum Adler Logo

Deutschlands beste Genussregionen 2019

Kulinarische Hotspots in Baden-Württemberg

Ob die Baden-Württemberger tatsächlich „alles außer Hochdeutsch“ können, darüber lässt sich streiten. Darüber, dass sie besser als andere kochen und genießen können, nicht. Der Süden ist Deutschlands Top-Adresse für Feinschmecker. Darauf haben Badener und Württemberger sogar Brief und Siegel: Egal ob Guide Michelin, Gault&Millau oder andere Gastronomieführer – ein gutes Viertel aller deutschen Top-Restaurants orten sie stets im Südwesten der Republik. Baden-Württemberg – Land der Gastro-Sterne. Eine Legende ist die Schwarzwaldgemeinde Baiersbronn mit ihren drei Sterne-Restaurants.

Dabei gründet sich der Ruf Baden-Württembergs als Genießerland nicht allein auf die Top-Gastronomie, sondern vor allem auf eine breite, in dieser Form einmalige Basis von hochwertigen, im besten Sinne gutbürgerlichen Restaurants, für die Qualität und Regionalität Verpflichtung und Ansporn sind. Bester Ausweis hierfür: Ein überwältigender Anteil der Restaurants, die vom Guide Michelin – für „sorgfältig zubereitete, preiswerte Mahlzeiten“ – mit dem Bib Gourmand prämiert wurden, sind in Baden-Württemberg beheimatet. Nur dadurch sind die Spitzenplätze der baden-württembergischen Kommunen in unserer Regional-Auswertung möglich.

Rang BundeslandRang DeutschlandStadt oder Kreis 
12Stadt Baden-BadenZur Regional-Rangliste
23Kreis Breisgau-HochschwarzwaldZur Regional-Rangliste
34Kreis FreudenstadtZur Regional-Rangliste
47HohenlohekreisZur Regional-Rangliste
58Kreis EmmerdingenZur Regional-Rangliste
613Kreis LörrachZur Regional-Rangliste
716Stadt HeidelbergZur Regional-Rangliste
819BodenseekreisZur Regional-Rangliste
922Freiburg im BreisgauZur Regional-Rangliste
1029OrtenauskreisZur Regional-Rangliste

Kulinarische Hotspots in Bayern

Bayern steht für eine deftige Küche, aber zahlreiche Sterneköche sichern den Städten und Kreisen des Landes auch vordere Plätze in unserem Regional-Ranking.

Rang BundeslandRang DeutschlandStadt oder Kreis 
15Kreis KitzingenZur Regional-Rangliste
26Kreis MiesbachZur Regional-Rangliste
312Kreis LindauZur Regional-Rangliste
417Kreis DillingenZur Regional-Rangliste
520Kreis Erlangen-HöchstadtZur Regional-Rangliste
621Kreis Straubing-BogenZur Regional-Rangliste
724Kreis KulmbachZur Regional-Rangliste
825Stadt MünchenZur Regional-Rangliste
926Kreis SchwandorfZur Regional-Rangliste
1034Kreis MiltenbergZur Regional-Rangliste

Kulinarische Hotspots in Brandenburg

In Brandenburg gehört nur die Landeshauptstadt Potsdam zu den Kommunen die sich bundesweit unter den Top100 platzieren kann. Zwar gibt es auch in einer Reihe weiterer Städte qualitativ gute Angebote, aber diese sind Leuchttürme, diese Kreise immerhin noch eine leicht überdurchschnittliche Qualität aufweisen. Aber es fehlt die Qualität in der Breite, damit sich die Kreise und Städte in der bundesweiten Rangliste besser platzieren können.

Rang BundeslandRang DeutschlandStadt oder Kreis 
131Stadt PotsdamZur Regional-Rangliste
2120Stadt BrandenburgZur Regional-Rangliste
3156Kreis Oder-SpreeZur Regional-Rangliste
4179Kreis Potsdam-MittelmarkZur Regional-Rangliste
5205Kreis Elbe-ElsterZur Regional-Rangliste
6260Kreis Märkisch-OderlandZur Regional-Rangliste
7268Kreis Spree-NeißeZur Regional-Rangliste
8312Kreis Ostprignitz-RuppinZur Regional-Rangliste
9318Kreis Dahme-SpreewaldZur Regional-Rangliste
10348Kreis Oderspreewald-LausitzZur Regional-Rangliste

Kulinarische Hotspots in Hessen

Hessens Städte sind reich an Sehenswürdigkeiten und begeistern Besucher mit einer Vielfalt an kulturellen Angeboten und abwechslungsreichen Freizeitmöglichkeiten Von Kassel im Norden bis Darmstadt im Süden: historisch bedeutsame Städte laden Gäste in verwinkelte Altstädte, spannende Museen, unterhaltsame Theater und wohltuende Park- und Grünanlagen ein und bieten vielfältige Shoppingmöglichkeiten. Hessen bietet aber auch eine Vielzahl ursprünglicher Landschaften, darunter elf Naturparks, das Biospärenreservat Rhön und den Nationalpark Kellerwald-Edersee. Im kulinarischen Deutschland-Vergleich erreicht Frankfurt mit den angrenzenden Kreisen diese besten Platzierungen. Frankfurt macht zudem gegenüber dem Vorjahr bundesweit einen deutlichen Sprung nach vorn, ebenso der Kreis Limburg-Weilburg, in dem mit dem 360 Grad ein Restaurant beheimatet ist, das zu den Aufsteigern der Saison gehört.

Rang BundeslandRang DeutschlandStadt oder Kreis 
115Rheingau-Taunus-KreisZur Regional-Rangliste
228Frankfurt am MainZur Regional-Rangliste
337HochtaunuskreisZur Regional-Rangliste
4104OdenwaldkreisZur Regional-Rangliste
5117Werra-Meißner-KreisZur Regional-Rangliste
6140Stadt WiesbadenZur Regional-Rangliste
7167Kreis Waldeck-FrankenbergZur Regional-Rangliste
8178Stadt GießenZur Regional-Rangliste
9185Stadt DarmstadtZur Regional-Rangliste
10196Stadt FuldaZur Regional-Rangliste

Kulinarische Hotspots in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern steht bei vielen Urlaubern für die Ostseeküste. Rügen ist dabei das bekannteste Ziel. Aber auch die zahlreichen Seen sind ein Anziehungspunkt, ebenso wie attraktive Städte, wie Greifswald oder Stralsund. Die kulinarisch weit vorn ist der Landkreis Rostock, zu dem Bad Doberan mit dem Seebad Heiligendamm und Kühlungsborn aber auch die Krakower Seenlandschaft gehören. Auf Rügen und in anderen Ostseebädern gibt es ebenfalls qualitativ gute und sehr gute Restaurants, so dass die Landkreise in der Deutschland-Rangliste eine überdurchschnittlich gute Platzierung erreichen.

Rang BundeslandRang DeutschlandStadt oder Kreis 
165Kreis RostockZur Regional-Rangliste
281Kreis Nordvorpommern-GreifswaldZur Regional-Rangliste
393Stadt SchwerinZur Regional-Rangliste
4118Kreis Vorpommern-RügenZur Regional-Rangliste
5172Mecklenburgische SeenplatteZur Regional-Rangliste
6214Stadt RostockZur Regional-Rangliste
7274Kreis NordwestmecklenburgZur Regional-Rangliste
8315Kreis Ludwigslust-ParchimZur Regional-Rangliste

Kulinarische Hotspots in Niedersachsen

So vielfältig wie die Regionen Niedersachsens, so abwechslungsreich ist auch das kulinarische Angebot: Mit deftigem Grünkohl mit Bregenwurst, herbem ostfriesischen Bier, feinem Fisch, dunklem Schankbier, Spargel, Kräuterschnaps, frisch gebrühtem Tee und vielem mehr locken Landgasthöfe und noble Gourmetrestaurants ihre Gäste. Wolfsburg kann nicht nur wegen des Drei-Sternerestaurants Aqua in die bundesweite Top10 vorstoßen, weitere Restaurants mit Sternen und guten Noten in den Guides sichern diese Platzierung. 

Rang BundeslandRang DeutschlandStadt oder Kreis 
110Stadt WolfsburgZur Regional-Rangliste
258Kreis CelleZur Regional-Rangliste
3112Stadt OsnabrückZur Regional-Rangliste
4114Kreis AmmerlandZur Regional-Rangliste
5136Kreis Lüchow-DannenbergZur Regional-Rangliste
6142Kreis CuxhavenZur Regional-Rangliste
7152Kreis SchaumburgZur Regional-Rangliste
8173Kreis NortheimZur Regional-Rangliste
9181Kreis GöttingenZur Regional-Rangliste
10183Kreis AurichZur Regional-Rangliste
    
    
    
    

Kulinarische Hotspots in Nordrhein-Westfalen

In keinem anderen Bundesland haben es so viele Städte in die Top10 geschafft. Auch in Nordrhein-Westfalen zeigt sich, dass das breite kulinarische Qualitätsspektrum gute Plätze in der Regionen-Rangliste ermöglicht. So erreichen mit Münster und dem Rhein-Erft-Kreis zwei Kommunen sehr gute Plätze, obwohl die Zahl der Sternrestaurants etwa in Düsseldorf oder Köln größer ist.

Rang BundeslandRang DeutschlandStadt oder Kreis 
127Stadt MünsterZur Regional-Rangliste
230Stadt DüsseldorfZur Regional-Rangliste
349Rheinisch-Bergischer-KreisZur Regional-Rangliste
471Stadt KölnZur Regional-Rangliste
587HochsauerlandkreisZur Regional-Rangliste
694Stadt BonnZur Regional-Rangliste
7106Stadt BielefeldZur Regional-Rangliste
8125Stadt EssenZur Regional-Rangliste
9135Stadt DortmundZur Regional-Rangliste
10138Stadt RemscheidZur Regional-Rangliste

Kulinarische Hotspots in Rheinland-Pfalz

Die Burgen und Schlösser am Rhein, das malerische Tal der Mosel, die Deutsche Weinstraße in der Pfalz, das städtische Leben in Trier, Mainz und Koblenz – das sind einige der Urlaubsklassiker in Rheinland-Pfalz. Der Weinanbau hat in Rheinland-Pfalz eine lange Tradition, denn schon die Römer haben das Potenzial der Gegend erkannt und für den Weinbau genutzt. Es ist also kein Wunder, dass die hiesigen Winzer ihr Handwerk verstehen. Die sechs Weinanbaugebiete Ahr, Mittelrhein, Mosel-Saar-Ruwer, Nahe, Rheinhessen und Pfalz sind nicht nur berühmt für ihre erstklassigen Weine – in den sechs Anbaugebieten werden in mehr als 20.000 Weinbaubetrieben auch knapp 70 % der deutschen Weine und Sekte produziert. 

Wo kann man die guten Weine also besser genießen als dort, wo sie wachsen? Gemütliche Winzerhöfe und urige Weinstuben in malerischen Weinorten, Weinbergshäuschen und eine unendliche Rebenlandschaft prägen das Bild des WeinReichs. Genießen kann man die guten Tropfen bei einer Weinprobe direkt beim Winzer oder gereicht zu leckeren regionalen Spezialitäten in traditionellen Straußwirtschaften oder bei Spitzengastronomen und Sterneköchen. Diese Bandbreite an kulinarischen Qualitätsangeboten sichert Rheinland-Pfalz zahlreiche Platzierungen auf den vorderen Rängen der Regional-Rangliste.  

Rang BundeslandRang DeutschlandStadt oder Kreis 
11Kreis Bad DürkheimZur Regional-Rangliste
29Kreis Südliche WeinstraßeZur Regional-Rangliste

3

11Kreis Bernkastel-WittlichZur Regional-Rangliste
414Kreis AhrweilerZur Regional-Rangliste
523Stadt Neustadt an der WeinstraßeZur Regional-Rangliste
639Stadt PirmasensZur Regional-Rangliste
740Kreis GermersheimZur Regional-Rangliste
842Stadt KoblenzZur Regional-Rangliste
943Kreis Mainz-BingenZur Regional-Rangliste
1044Kreis Bad KreuznachZur Regional-Rangliste

Kulinarische Hotspots im Saarland

Das Saarland sieht sich selbst als ein Genussland. Gleich zwei Drei-Sternerestaurants liegen im kleinsten deutschen Flächenland. Tatsächlich erreichen fast alle Kommunen gute Platzierungen in unserem Regionen-Ranking, auch wenn Saarbrücken nach der Schließung eins seiner Sternerestaurants im bundesweiten Vergleich Federn lassen muss

Rang BundeslandRang DeutschlandStadt oder Kreis 
138Kreis St. WendelZur Regional-Rangliste
282Kreis Merzig-WadernZur Regional-Rangliste
392Saarpfalz-KreisZur Regional-Rangliste
4148Kreis SaarlouisZur Regional-Rangliste
5180Regionalverband SaarbrückenZur Regional-Rangliste
6333Kreis NeunkirchenZur Regional-Rangliste

Kulinarische Hotspots in Sachsen

Sachsen ist ein Land mit unverwechselbarer Kunst und Kultur, jahrhundertealten Traditionen, landschaftlichen Reizen, großer Geschichte und Moderne. Damit birgt der Freistaat im Südosten Deutschlands ein großes Potenzial für alle Urlaubsformen. Ob Städte- und Kulturreisen, Aktiv- und Vitalurlaub - in „Sachsen. Land von Welt" ist Urlaub ein Hochgenuss. 
Es sind insbesondere die erlesenen Kunst- und Kulturerlebnisse, die von Besuchern aus aller Welt geschätzt werden. Ob in der Semperoper Dresden, im Gewandhaus zu Leipzig oder in der Oper Chemnitz, in Schlössern, Burgen und historischen Anlagen - in der Welt beachtete Theater- und Musikinszenierungen, hochkarätige Festivals, Museen und Ausstellungen von internationalem Rang prägen die sächsische Kulturlandschaft. 

Demzufolge finden sich auch die beiden größten Städte des Landes auf vorderen Plätzen im Regionen-Vergleich. Neben einigen bekannten und seit Jahren erfolgreichen Sternerestaurants ergänzen dort auch zunehmend qualitativ gute Restaurants das Angebot. In den Landkreisen - auch in den Urlaubsregionen - nimmt die kulinarische Qualitätsdichte aber noch merklich ab, auch wenn sich gegenüber dem Jahr 2016 die Kreise Mittelsachsen und Bautzen im bundesweiten Vergleich deutlich nach vorn arbeiten konnten, während Chemnitz, Mittel- und Nordsachsen Plätze eingebüßt haben.

Rang BundeslandRang DeutschlandStadt oder Kreis 
188Stadt LeipzigZur Regional-Rangliste
290Stadt DresdenZur Regional-Rangliste
3168Kreis MeißenZur Regional-Rangliste
4186Stadt ChemnitzZur Regional-Rangliste
5188Kreis BautzenZur Regional-Rangliste
6278MittelsachsenZur Regional-Rangliste
7291ErzgebirgskreisZur Regional-Rangliste
8307Kreis Sächsische SchweizZur Regional-Rangliste
9345VogtlandkreisZur Regional-Rangliste
10356Kreis NordsachsenZur Regional-Rangliste

Kulinarische Hotspots in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt hat es qualitativ gute Gastronomie schwer. Selbst der Landkreis Harz, der immerhin Teil einer etablierten Urlaubsregion ist und die Stadt Dessau-Roßlau erreichen im Bundesvergleich das vordere Mittelfeld.

Rang BundeslandRang DeutschlandStadt oder Kreis 
198Kreis HarzZur Regional-Rangliste
2203Stadt DessauZur Regional-Rangliste
3213Kreis StendalZur Regional-Rangliste
4285BurgenlandkreisZur Regional-Rangliste
5290Stadt MagdeburgZur Regional-Rangliste
6321SaalekreisZur Regional-Rangliste
7325AltmarkkreisZur Regional-Rangliste
8335Stadt Halle / SaaleZur Regional-Rangliste
9368BördekreisZur Regional-Rangliste
10369Kreis WittenbergZur Regional-Rangliste

Kulinarische Hotspots in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein ist mit seinen Ferienorten an Nord- und Ostsee ein Land, in dem sich eine Reihe hochdekorierter Restaurants finden lässt. Außerdem gibt es im Land einige Initiativen, regionale Küche stärker zu verankern. Andererseits haben in den vergangenen Jahren einige besternte Restaurants geschlossen, oder ihr Konzept verändert, vor allem auf Sylt. Dennoch liegt der Kreis Nordfriesland, zu dem Sylt gehört weiter an der Spitze. Dafür geht es an der Ostseeküste voran. Vor allem die Städte Lübeck und Kiel konnten sich im deutschlandweiten Vergleich merklich verbessern.

Rang BundeslandRang DeutschlandStadt oder Kreis 
145Kreis NordfrieslandZur Regional-Rangliste
277Kreis StormarnZur Regional-Rangliste
3137Stadt LübeckZur Regional-Rangliste
4145Kreis OstholsteinZur Regional-Rangliste
5149Stadt KielZur Regional-Rangliste
6157Kreis PlönZur Regional-Rangliste
7165Kreis Schleswig-FlensburgZur Regional-Rangliste
8182Kreis Rendsburg-EckernfördeZur Regional-Rangliste
9195Kreis PinnebergZur Regional-Rangliste
10258Kreis DithmarschenZur Regional-Rangliste

Kulinarische Hotspots in Thüringen

Willkommen inmitten lebendiger Geschichte: bei einem Städte- und Burgentrip durch Thüringen gibt es jede Menge Inspiration für den Geist. Denn die Mischung aus Geschichte und Tradition, Kultur- und Freizeitangeboten, moderner sowie klassischer Kunst und Architektur machen sie besonders attraktiv. Vielleicht überrascht es manchen, dass mit den Städten Eisenach und Weimar Thüringen auch bundesweit mit gut platzierte Kommunen im Regional-Ranking vertreten ist. Aber auch hier gilt, wie für die meisten der neuen Bundesländer, dass in den ländlichen Gebieten die kulinarische Qualitätsdichte nicht besonders hoch ist.

Rang BundeslandRang DeutschlandStadt oder Kreis 
118Stadt WeimarZur Regional-Rangliste
248Stadt EisenachZur Regional-Rangliste
380Kreis Weimarer LandZur Regional-Rangliste
486Stadt JenaZur Regional-Rangliste
595Stadt ErfurtZur Regional-Rangliste
6190WartburgkreisZur Regional-Rangliste
7215Kreis NordhausenZur Regional-Rangliste
8266Kreis GothaZur Regional-Rangliste
9271Unstrut-Hainich-KreisZur Regional-Rangliste
10293Kreis Schmalkhalden-MeiningenZur Regional-Rangliste
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular