Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
Restaurant Savarin Bio-Sattvische Haute Cuisine Logo
Restaurant schanz Logo

Joël Robuchon baut Sterne-Imperium um fünf Sterne aus

Michelin Guide für Singapur erschienen

PARIS. Joël Robuchon sammelt fünf weitere Michelin-Sterne. Mit Erscheinen der Singapur-Ausgabe des Michelin hat er nun auch dort ein mit drei und ein mit zwei Sternen ausgezeichnetes Restaurant. Damit baut er seine Position als Koch mit den meisten Sternen weiter aus. Außerdem zeichnet der Guide, der zum ersten Mal erscheint, sechs Restaurants mit zwei Sternen und 22 mit einem aus. 

“Singapur hat viele kulinarische Einflüsse, die von Einheimischen und Touristen geschätzt wird”, sagt Michel Ellis, der Herausgeber der Michelin Guides. Die Stadt sei bekannt für ihre Street-Food-Szene und habe eine ehrgeizige gastronomische Szene mit talentierten jungen Küchenchefs, die in den vergangenen zwei Jahren von sich Reden gemacht hätten. „Unsere Inspektoren haben wahre Juwelen gefunden“, erklärte Ellis weiter.

Bei der Auswahl des einzigen mit drei Sternen auszeichneten Restaurants findet sich allerdings ein arrivierter Name der globalen Gourmet-Szene wieder:  Joël Robuchon. Er zeige in Singapur seine zeitgemäße französische Küche in eine majestätischen, vom Art-Deco inspirierten Restaurant. „Von der Qualität der Zutaten, von denen nur die besten verwendet werden, über die Finesse der Küche, bis hin zu dem mit 1.000 Positionen beeindruckenden Weinkarte, ist das Erlebnis, das Joël Robuchon anbietet, außergewöhnlich“, erklärt Michael Ellis die Entscheidung. Jedes Gericht habe eine meisterhafte Ausdruckskraft, wie sein pochierter Hummer in einer würzigen Brühe, oder ein Perlhuhn mit Foie Gras. Diese böten dem Gourmet eine Fülle von Aromen und einen unvergesslich intensiven Geschmack.

Die mit zwei Sternen ausgezeichneten Restaurants sind das André, wo der taiwanesische Küchenchef André Chiang seine kreative Küche anbietet, das L'Atelier de Joël Robuchon und das Odette, das erst vor wenigen Monaten eröffnet wurde, mit einer modernen französischen Küche, das Shoukouwa, in dem eine hochqualitative japanische Küche präsentiert wird und das Shisen Hanten, ein chinesisches Restaurant von Chen Kentaro.

Außerdem hat der Michelin 22 Restaurant mit einem Stern bewertet, darunter Restaurants mit ganz unterschiedlichen kulinarischen Ausrichtungen. Im Candlenut zeigt Malcolm Lee eine malaisch-chinesische Küche. Das Hill Street Tai Hwa ist das erste Street Food-Angebot mit einem Stern. Das Osia Restaurant ist außerdem das erste Restaurant mit einer australischen Küche, das einen Stern erhält.

Alle Sternerestaurants in Singapur im Überblick

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular