Diese Website verwendet Cookies

Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern.

Baden-Württemberg

Asperg

Schwabenstube*, Asperg (Januar 2015)

"Der Wohlfühlfaktor in der „Schwabenstube“ ist hoch! In kulinarischer Hinsicht bleibt allerdings ein durchwachsener Eindruck zurück, denn manche Gerichte wirken gar zu schlicht bzw. nicht mehr ganz zeitgemäß."

Mehr >>

trend down 217. Pl. Vorjahr: 100.
92,20 Punkte
Bewertung: toques * 15 7/10
Küchenchef: Max Speyer
PLZ: 71679 Land: Deutschland
125€ 6 Gänge Küche: Moderne Klassik Bewertung: toques * 15 7/10

Bad Krozingen

Storchen*, Bad Krozingen (August 2015)

"Ein Kleinod, das man besonders gerne besucht, wenn man im herrlichen Garten am Teich sitzen kann, wo man sich fast privat fühlen darf. Die Stärke des „Storchen“ und dessen qualitativen Beständigkeit liegt sicher auch in der Tatsache, dass er ein waschechter Familienbetrieb ist. Das ist schon rein atmosphärisch spürbar. "

Mehr >>

trend down 198. Pl. Vorjahr: 193.
92,90 Punkte
Bewertung: toques * 15 6/10
PLZ: 79189 Land: Deutschland
92€ 6 Gänge Küche: Saisonale Produkte Bewertung: toques * 15 6/10

Baiersbronn

Schwarzwaldstube***, Baiersbronn (Januar 2015)

"Wieder mal ein absolut schöner Abend nach einem tollen Tag im Schwarzwald."

Mehr >>

trend down 5. Pl. Vorjahr: 3.
118,20 Punkte
Bewertung: toques * * * 19.5 10/10
Küchenchef: Torsten Michel
PLZ: 72270 Land: Deutschland
225€ 9 Gänge Küche: Klassische Gourmetküche Bewertung: toques * * * 19.5 10/10 Club: club club

Bonndorf

Gasthof Sommerau, Bonndorf (April 2015)

"Landgasthofküche auf Top-Niveau. Genau die will man nämlich, wenn man dort zu Gast ist. Man vermisst nichts und wünscht sich einfach nur die Möglichkeit einer baldigen Wiederkehr."

Mehr >>

trend down 351. Pl. Vorjahr: 338.
81,10 Punkte
Bewertung: toques Bib 15 5/10
Küchenchef: Karl-Thomas Hegar
PLZ: 79848 Land: Deutschland
Küche: Regionale Küche Bewertung: toques Bib 15 5/10

Freiburg im Breisgau

Wolfshöhle, Freiburg (Oktober 2014)

"Herr Weiß hat seine Gerichte nicht nur merklich und mit erkennbarer Ambition weiterentwickelt, sondern sein Stil wirkt beinahe wie neu erfunden. Er mag sich sonst noch so bescheiden geben - was ihn freilich ehrt -, doch der Ehrgeiz ist seiner Küche dennoch anzumerken. Gut so! Der Michelin-Stern wäre folglich der längst verdiente Lohn für eine enorme Steigerung über die Jahre."

Zum Bericht >

trend up 177. Pl. Vorjahr: 178.
93,70 Punkte
Bewertung: toques * 16 7/10
Küchenchef: Sascha Weiss
PLZ: 79098 Land: Deutschland
Küche: Regionale Küche Bewertung: toques * 16 7/10

Friedrichshafen

Felders K42, Friedrichshafen (März 2015)

"Wirklich empfehlen würde ich das Restaurant nur, wenn einem der Ausblick wirklich sehr wichtig ist."

Mehr >>>

Immenstaad

Heinzler am See, Immenstaad (August 2015)

"Insgesamt war es ein schöner Aufenthalt wozu nicht zuletzt die tolle Lage verantwortlich war. Bei den Hauptgängen merkte man auch, dass die Küche ambitioniert ist und ihrem Ruf (und Bib) gerecht werden kann. Die Creme Brulée zeigte, dass die Patisserie ihr Handwerk versteht. Die Fehler, allem voran die handwerklichen Ungenauigkeiten bei den Pfifferlingen und der Garung der Fische trübten den Gesamteindruck."

Mehr >>

trend up 1351. Pl. Vorjahr: 1376.
26,00 Punkte
Bewertung: toques Bib
Küchenchef: Thomas Heinzler
PLZ: 88090 Land: Deutschland
36€ 4 Gänge Küche: Französisch Bewertung: toques Bib

Kernen

Restaurant Malathounis *, Kernen

"In Summe war es ein ansprechender Besuch, besonders im Kopf geblieben sind mir die kreative Kombination aus Gänseleber mit Mais (als Creme) und Apfel, die fleischige Rotbarbe in einem Pilzsud mit den Bohnen (der best schmeckende Teller) sowie die zwar etwas gewöhnliche aber dennoch sehr gut gemachte und schmackhafte Gemüsetarte. Insgesamt haben mir dann aber hier und da etwas die Highlights gefehlt, sei es in Produktqualität oder Wohlgeschmack - abgesehen von der Rotbarbe. Der Guide Michelin bewertet mit einem Stern, ich hätte es auf Basis unseres Besuchs ganz leicht drunter gesehen, eher bei 14-15 Punkten. Bonus hat sich das Restaurant dadurch verdient, dass es keine handwerklichen Fehler gab und alle Garpunkte getroffen wurden."

Mehr >>

trend up 194. Pl. Vorjahr: 226.
93,00 Punkte
Bewertung: toques * 16 7/10
Küchenchef: Joannis Malathounis
PLZ: 71394 Land: Deutschland
68€ 5 Gänge Küche: Mediterran Bewertung: toques * 16 7/10

Langenargen

Schuppen 13, Langenargen (April 2015)

"Das Restaurant ist sehr gemütlich, die Lage ist toll und das Essen war, vor allem was das saisonale Menü angeht, wirklich sehr ordentlich. Die Klassiker fand ich persönlich weniger ansprechend und hatten auch kleine, handwerkliche Fehler. Preislich ist das Restaurant schon entsprechend den Auszeichnungen und der Lage recht ambitioniert, aber für das Gebotene sicher noch in Ordnung."

Mehr >>

trend down 1017. Pl. Vorjahr: 997.
38,00 Punkte
Bewertung: toques Assiette 14
PLZ: 88085 Land: Deutschland
Küche: Italienisch Bewertung: toques Assiette 14

Lörrach

Drei König, Lörrach (Juni 2015)

"es ist ein angenehmes Restaurant mit einer kleinen Karte und nettem Service. Das Gericht war auch absolut lecker und hat mich sehr zufrieden gestellt. Wenn man die hohen Bewertungen und damit einhergehenden Erwartungen etwas ausblendet hat man hier sicher einen tollen Mittag oder Abend."

Mehr >>

trend down 575. Pl. Vorjahr: 560.
64,00 Punkte
Bewertung: toques Assiette 14
PLZ: 79539 Land: Deutschland
49€ 4 Gänge Küche: Slow Food Bewertung: toques Assiette 14

Mannheim

Axt*, Mannheim (April 2015) - geschlossen

"Auch wenn wir noch nicht 100 % überzeugt waren, werden wir gerne wieder kommen . Vielleicht wird es nächstes Mal ganz anders."

Mehr >>

Amador***, Mannheim (Mai 2015) - geschlossen

"Glücklicherweise noch vor der Hiobsbotschaft im Amador einen Tisch reserviert. Glücklicherweise deshalb, da das Menü ein "Best of" darstellte. Allein schon die Tapas stimmten auf einen herausragenden Abend ein, hier blieb mir vor allem ein frittiertes Wachtelei mit einem Schinkenjus sowie Nussbutterschaum in Erinnerung..."

Mehr >>

Amador***, Mannheim (März 2015) - geschlossen

"Exzellentes Essen, Präsentation und Gerichte haben fast vollständig meinen Geschmack getroffen. Wenn Herr Amador nach Wien umzieht, werde ich mir das in Wien auch nochmal anschauen. Aus München ist beides praktisch gleich weit entfernt."

Mehr >>>

Opus V*, Mannheim (Juni 2015)

"Tristan Brandt kocht mit Elan, Ehrgeiz und Talent ganz groß auf. Hier hat sich ein Anfang-Dreißiger nach ausgezeichneten Stationen auf einen eigenen Weg gemacht und wird noch lange von sich reden machen. Wenn er diesen Weg konsequent weitergehen kann, wird er ein ganz Großer werden. Wir bleiben dran!"

Mehr >>

Opus V *, Mannheim (Mai 2015)

"Mich hat dieses Menü sehr überzeugt. Was mich aber sicher macht, das weitere Aufwertungen zwangsläufig sind, ist die Qualität der aromatischen Konstruktionen und Kontraste, genauso wie die Dimensionierung der einzelnen Komponenten."

Mehr >>

Opus V, Mannheim (Juli 2014)

 "Unser Fazit: die kulinarische Szene in Mannheim entwickelt sich rasant und wird immer spannender. Herr Brandt hat uns beim zweiten Besuch absolut überzeugt. Wir freuen uns darauf, weitere Entwicklung in Mannheim zu beobachten und zu schmecken." 

Mehr >>>

trend up 36. Pl. Vorjahr: 50.
107,30 Punkte
Bewertung: toques * * 18 8/10
Küchenchef: Tristan Brandt
PLZ: 68161 Land: Deutschland
185€ 9 Gänge Küche: Innovative Gourmetküche Bewertung: toques * * 18 8/10 Club: club club

Meersburg

Casala*, Meersburg (Juni 2017)

"In Summe war das ein schöner Abend mit einigen Aufs und Abs. Die Produktqualitäten, vor allem bei den Fischen war sehr gut, teilweise waren mir die Kombinationen aber zu brav. Der Entengang viel für mich vollkommen raus und war ein kleine Enttäuschung. Als wirklich großartig empfand ich die Patisserie, die meiner Meinung nach mit der des zweifach besternten Ophelia in Konstanz durchaus mithalten kann. Trotzdem kann ich nicht verstehen, warum der Gault Millau das Ophelia und das Casala mit jeweils 17 Punkten bewertet. Ich sehe das Casala etwa auf Höhe des Villino in Lindau (vielleicht sogar ein Stück darunter), welches auch mit einem Stern bewertet ist. "

Mehr >>

trend down 76. Pl. Vorjahr: 75.
99,50 Punkte
Bewertung: toques * 16 7/10
Küchenchef: Markus Philippi
PLZ: 88709 Land: Deutschland
146€ 8 Gänge Küche: Französisch Bewertung: toques * 16 7/10 Club: club club

Rosenberg

Adler*, Rosenberg (September 2014)

"Dass bei 5 plus 2 Gängen der ein oder andere "Ausrutscher" dabei ist, kann vorkommen (habe ich hier allerdings vorher noch nie erlebt) aber die beschriebene Erfahrung habe ich auf dem Niveau noch nirgends erlebt. Ich bin nach wie vor ratlos."

Mehr >>

Schäwbisch-Hall

Rebers Pflug*, Schwäbisch Hall (August 2015)

"Nach vier Gängen ist man im „Rebers Pflug“ schon erstaunlich satt (für wen auch immer das ein Kriterium sein mag), und da ich das schon wusste, wurden’s auch „nur“ vier. Der Stern erscheint mir absolut ungefährdet, falls ich mir diese Meinung gestatten darf. Dazu mag nicht zuletzt der geschmeidige Service beitragen: sehr freundlich, entspannt, ohne unkonzentriert zu sein, kommunikativ, wo gewünscht, ansonsten angenehm dezent – und damit von der Chefin Anette Reber perfekt angeleitet, die all diese Attribute selbst aufs Beste verkörpert. So hat man es gern."

Mehr >>

trend down 149. Pl. Vorjahr: 142.
95,10 Punkte
Bewertung: toques * 16 8/10
Küchenchef: Hans-Harald Reber
PLZ: 74523 Land: Deutschland
115€ 7 Gänge Küche: Regionale Küche Bewertung: toques * 16 8/10

Stuttgart

Zirbelstube*, Stuttgart (Juli 2015)

"Wir wurden nicht enttäuscht, und erlebten 4 tolle Gänge. Der Service war klasse und Fr.Mann , eine wirklich freundliche und kompetente Sommeliere, brachte uns mit einem tollen Spanischen Weißwein den letzten fehlenden Part zu einem sehr angenehmen Mittagstisch."

Mehr >>

Zirbelstube*, Stuttgart (Januar 2015)

"Sebastian Prüßmann hat es also hingekriegt, die Diers-Nachfolge souverän zu meistern. Wir erlebten eine Küchenleistung mit einer Tendenz zum oberen Sternerand. Eines der großen Menüs ist das nächste Mal dran und wir sind sicher, dass er den angedeutet erfreulichen Eindruck dann mehr als bestätigen wird."

Mehr >>

trend up 51. Pl. Vorjahr: 90.
104,50 Punkte
Bewertung: toques * 17 8/10
Küchenchef: Denis Feix
PLZ: 70173 Land: Deutschland
149€ 7 Gänge Küche: Innovative Gourmetküche Bewertung: toques * 17 8/10

Sulzburg

Hirschen**, Sulzberg (Oktober 2014)

"Insgesamt war es wieder ein Lunch auf hohem Niveau, bei dem für mich das Amuse etwas abfiel. Wer gerne mehr Luxusprodukte und komplexere Gerichte sucht, sollte wohl eines der großen Menüs wählen. Das machen wir auch hin und wieder ."

Mehr >>>

trend down 45. Pl. Vorjahr: 40.
105,40 Punkte
Bewertung: toques * * 17 9/10
Küchenchef: Douce Steiner
PLZ: 79295 Land: Deutschland
169€ 8 Gänge Küche: Französisch Bewertung: toques * * 17 9/10

Tettnang

Lamm im Kau, Tattnang (Mai 2015)

"Ich war sehr begeistert vom Lamm im Kau. Das Restaurant bietet tolle Sitzmöglichkeiten, eine feine, perfekt gekochte Landhausküche in einem schönen Rahmen. Der Service ist herzlich, das Publikum gut gelaunt und das ganze machte einfach Spaß. In den Restaurantführern wird das Restaurant zu recht positiv erwähnt (14 Punkte im Gault Millau und ein Bib im Guide Michelin). Wir haben einen neue Referenz, an dem sich alle Landgasthöfe messen lassen müssen. Das wird sehr sehr schwer, da bin ich mir sicher."

Mehr >>

trend down 566. Pl. Vorjahr: 394.
64,50 Punkte
Bewertung: toques Bib 13 5/10
Küchenchef: Reinhard Kiechle
PLZ: 88069 Land: Deutschland
56€ 5 Gänge Küche: Gut bürgerlich Bewertung: toques Bib 13 5/10

Vogtsburg

Kellerwirtschaft, Kellerwirtschaft(Juni 2015)

"Die Kellerwirtschaft im Kaiserstuhl entwickelt sich nicht nur mehr und mehr zu meinem Lieblingsrestaurant aus dem Keller-Imperium, sondern vielleicht zu dem besten Restaurant im unter-Sterne Bereich im gesamten Südwesten."

Mehr >>

Kellerwirtschaft, Vogtsburg (Januar 2015)

"Tja, liebe "Edelitaliener", dann muss man wohl an die Deutsch-Französische Grenze fahren, um perfekte Pasta zu bekommen."

Mehr >>

Kellerwirtschaft, Vogtsburg (November 2014)

"Bereits im Oktober 2013 hatte ich das Weingut und die KellerWirtschaft besucht und war sehr angetan von dem was Marcus Helfesrieder als Küchenchef der KellerWirtschaft auf die Teller brachte. Die sehr guten Küche und der sehr souveräne Service durch Robin Spitz und einer jungen Dame hat auch weiterhin bestand."

Zum Bericht >>>

trend up 471. Pl. Vorjahr: 705.
69,00 Punkte
Bewertung: toques Assiette 15 7/10
PLZ: 79235 Land: Deutschland
Bewertung: toques Assiette 15 7/10
Facebook
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular >>

Schließen