Diese Website verwendet Cookies

Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern.

Double-Trouble: Dessert-Menü von Andy Vorbusch und René Frank

Veranstaltungstermin ist der: 08.06.2017
Veranstaltungsort ist: Berlin

Das Dolder Grand zu Gast in der CODA Dessertbar in Berlin

Dessert: Petersilie, Knoblauch, Kokos. Foto: Haegele und Schmidt Foto

Dessert: Petersilie, Knoblauch, Kokos. Foto: Haegele und Schmidt Foto

René Frank - Foto: Haegele und Schmidt Foto

René Frank - Foto: Haegele und Schmidt Foto

Andy Vorbusch

Andy Vorbusch

Eine Symphonie für alle Sinne: Andy Vorbusch, Chef Patissier des Dolder Grand Hotels in Zürich, und René Frank, Gründer der CODA Dessert Bar, haben viele Jahre lang in Drei-Sterne-Restaurants Maßstäbe in Sachen Desserts gesetzt. Am 8. Juni 2017 treten sie gemeinsam in einem einzigartigen Event im CODA Berlin an und laden zu einem außergewöhnlichen Sechs-Gang Dessert Dinner samt akribisch aufeinander abgestimmten Drinks ein.

Drei Gänge stammen dabei aus der Feder von Andy Vorbusch, drei von René Frank. Dabei entsteht ein einzigartiges Dinner Erlebnis, das die Grenzen der klassischen Patisserie bewusst auf bricht und überwindet – und die Gäste in völlig neue Dimensionen entführt.

Reservierungen sind für drei Seatings möglich: Um 18.30 Uhr, 21.30 Uhr und um 00.30 Uhr – letzteres ist speziell für Gastronomen und Nachtschwärmer gedacht. Für jedes Seating gibt es nur 25 Plätze – wer dabei sein will, sollte also schnell per Email an table@coda-berlin.com reservieren. Das Dinner kostet 95 Euro pro Person und beinhaltet ein sechs Gang Dessert Menü inklusiver sechs korrespondierender Drinks sowie Snacks und Wasser.

Wenn sich zwei der besten deutschen Patissiers für ein Menü zusammentun, lassen sie auf außergewöhnliche Weise die Grenzen von süß und salzig verschmelzen und definieren den Spannungsbogen eines Menüs komplett neu. Sie schaffen mit Desserts ein vollwertiges Dinner Erlebnis, das ausschließlich mit den für die Patisserie üblichen Techniken hergestellt wird und dadurch Geschmack und Konsistenz ganz anders definiert. Neu und unerwartet sind die Gerichte, die sie kreieren – und neu sind auch die korrespondierenden Drinks, die sie zu jedem Gang servieren. Die Speisefolgen und das experimentelle Trinkerlebnis bilden dabei eine sich ergänzende, harmonische Einheit und machen das Dinner zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Andy Vorbusch gehört zu den ersten Patissiers, die aus dem Schatten der Sterneköche herausgetreten sind. Mit seinen puristischen und neuartigen Dessert-Kreationen beeinflusst er seit vielen Jahren die Patisserie-Szene maßgeblich und ist mit vielen internationalen Awards ausgezeichnet. (u.a. Patissier des Jahres 2007, Busche Verlag). Nach seiner langjährigen Tätigkeit als Chef Patissier im mit drei Michelin Sternen ausgezeichneten Restaurant Vendome in Bergisch Gladbach ist Andy Vorbusch seit Juli 2016 Chef Patissier im Fünf-Sterne Hotel Dolder Grand und sowohl im Restaurant als auch im gesamten Hotelbetrieb für die süßen Gaumenfreuden verantwortlich.

René Frank wurde bereits mehrfach als „Patissier des Jahres“ (u.a. Gault Millau 2013 und des Busche Verlags 2016) ausgezeichnet und hat in den fernen Küchen von Barcelona bis Tokio die weltweite Lust auf Süßeserkundet. Zuletzt war René Frank sechs Jahre als Chef-Patissier im mit 3 Michelin Sternen ausgezeichnetenRestaurant La Vie in Osnabrück tätig.

Facebook
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular >>

Schließen