Restaurant Ranglisten logo

Der Gastrosoph - Die Neuigkeiten der Woche von Restaurant-Ranglisten.de

Podcast: Zwei-Sterne-Koch Patrick Mahler

Unser Podcast - Weitere Folgen:

Interviews mit Arne AnkerTobias Bätz, Christian Bau, Christian Baur, Stefan Beiter, Jan-Philipp Berner, Christian BinderHolger Bodendorf, Thomas Bühner, Andreas Caminada, Benjamin Chmura (Interview 2020), Benjamin Chmura (Interview 2022). Benjamin Cordes (Kaisergranat.com), Jan Diekjobst, Alexander Dressel, Ivo Ebert, Christian Eckhardt, Magnus EkSven Elverfeld, Barbara Englbrecht, Stefan Fäth, Sebastian FinkbeinerSebastian Frank, Tobias Funke, Silvio Germann, Nancy Großmann, Daniel Gottschlich, Tanja GranditsHans Haas, Matthias Hahn, Jan Hartwig Interview 2020), Jan Hartwig (Interview 2022), Stefanie HehnSarah Henke (Interview: 2020), Sarah Henke (Interview: 2021), Stefanie HeringAlexander Huber, Thomas Imbusch, Christian JürgensThomas Kellermann, Johannes King, Denis KleinknechtJohannes Maria KneipJulia Komp, Andreas KrolikSophie Lehmann, Claus-Peter LumppBenjamin Maerz, Maximilian Moser, Marco Müller, Tohru Nakamura, Heiko Nieder, Norbert Niederkofler, Niclas Nussbaumer,  Hubert Obendorfer, Niklas OberhoferMaurizio Oster, Benjamin Peifer, Robin Pietsch, Silvio Pfeufer (Interview 2019), Silvio Pfeufer (Interview 2022),  Preis für große GastlichkeitMarlon Rademacher, Maria Rehermann, Boris Rommel, Christoph Rüffer, Anna Patricia SchillingFelix SchneiderIlona Scholl, Matias Diaz Silva, René SteinDésirée SteinheuerGabriele Steinheuer, Hans Stefan Steinheuer, Sascha Stemberg, Julian Stowasser, Melanie Stumpf-Kröger, Thomas SchanzBjörn Swanson, Manuel Ulrich, Sven Wassmer, Andreas Widmann, Maximiliane und Uwe Wilkesmann, Joachim Wissler, Jürgen Wolfsgruber.

Gourmet News

Keine neuen Sternerestaurants in Kroatien

Ein neues Bib Gourmand-Restaurant

Veröffentlicht am: 06.07.2022


PURS wird Mitglied bei Relais & Châteaux

Insgesamt neun weitere Mitglieder aufgenommen

Veröffentlicht am: 05.07.2022


Neue Restaurantleiterin im Mod by Sven Nöthel

Marion Nagel ist aus dem Dorstener Goldenen Anker nach Düsseldorf gewechselt

Veröffentlicht am: 05.07.2022


Bastian Falkenroth gibt sein Sylter Restaurant auf

Fehlendes Fachpersonal und allgemeine Lage als Gründe genannt

Veröffentlicht am: 05.07.2022


The World's50 Best Restaurants: Ernst und Tantris in die Top100 gewählt

Erweiterte Liste veröffentlicht

Veröffentlicht am: 05.07.2022


Zwei neue Zwei-Sterne-Restaurants in den nordischen Ländern

Guide Michelin für Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden veröffentlicht

Veröffentlicht am: 05.07.2022


Tobias Bätz erhält Innovationspreis

Jeunes-Restaurateurs-Awards vergeben

Veröffentlicht am: 04.07.2022


„Wilhelm Alexander“ eröffnet im Humboldt Forum

Restaurant & Deli im neuen Humboldt Forum

Veröffentlicht am: 04.07.2022


"Koche des Jahres": Planungen für das Finale laufen

Kameha Grand in Bonn wird am 17.10.22 Schauplatz des großen Finales von Koch des Jahres

Veröffentlicht am: 02.07.2022


Menü der Sinne von Juan Amador

Kulinarik- und Duft-Ereignis der besonderen Art

Veröffentlicht am: 02.07.2022


Führungswechsel: Christian Bau ist die neue Nummer 1

Führungs-Quartett mit Aqua, Schwarzwaldstube und Sonnora rückt enger zusammen

Veröffentlicht am: 01.07.2022


Stefan Pfeiffer ist neuer Küchenchef im Vox

Stefan Pfeiffer setzt auf intensive Highlights

Veröffentlicht am: 01.07.2022


Edip Sigl und Christian Bau geben Kulinarik-Konzert der Sinne

Für die zweite Edition des 4 Hands Dinners im Gourmetrestaurant ES:SENZ im Resort „Das Achental“, bildete Edip Sigl gemeinsam mit dem Drei-Sterne-Koch Christian Bau ein kulinarisches Ensemble

Veröffentlicht am: 01.07.2022


Feinschliff startet in Sinzig

Victoria Lölsberg und Paul Heuser eröffnen ihr Restaurant

Veröffentlicht am: 30.06.2022


Deutschlands größte Champagner-Rosé Karte im Hotel Maximilian's

Champagner-Erbin Virginie Taittinger erscheint zum Auftakt der neuen Selektion in Augsburg

Veröffentlicht am: 30.06.2022


Frischer Wind im Bodendorf’s

Restaurant neu gestaltet - Konzentration auf französische Klassik

Veröffentlicht am: 29.06.2022


Christophe Bacquié verlässt sein Restaurant in Le Castellet

Neue Pläne für die Selbständigkeit ab 2023

Veröffentlicht am: 29.06.2022


OAD: Alchemist und Régis et Jacques Marcon zu den besten Restaurants in Europa gewählt

Vicotor's Fine Dining und Ernst, Schwarzwaldstube und Sonnora unter den Top10

Veröffentlicht am: 29.06.2022


Weitere Meldungen >>

Neue Berichte aus unserem Gourmetforum

Restaurant Under, Lindesnes

"Was für ein spektakuläres Projekt: Ein Restaurant fünf Meter unter dem Meeresspiegel. Die Küche ist aus meiner Sicht bemüht, ebenso spektakuläres zu bieten, aber das gelingt (noch) nicht durchweg auf dem Niveau der Arbeit, die die Architekten hier abgeliefert haben. Das Konzept in erster Linie mit dem zu arbeiten, was das Meer regional direkt an der Küste anbietet ist interessant. Komischerweise sind aber gerade die Muschelgerichte am Beginn aromatisch etwas grob und mir nicht filigran genug für das feine Produkt. Auffällig ist auch, dass viel mit erdigen und nussigen Aromen gespielt wird. Das passt gut zum Seetang und Schnecken, ist aber für ein „meeriges“ Menü natürlich ungewohnt. Die zweite Menühälfte wird dann zunehmend spannender und die Gerichte sind insgesamt stimmig. Ich hätte aufgrund des Produktfokus eine viel filigranere, puristischere Küche erwartet. Doch es werden Gerichte geboten, die durchaus kräftig und ausdrucksstark gestaltet sind. Die Gänge die zusätzlich auch ein ausreichendes Maß an Präzision in der Aromenabstimmung zeigen, sind dann auch wirklich außergewöhnlich und spannend." (Veröffentlicht im Juli 2022)

Mehr >>

Restaurant Philipp Soldan, Frankenberg

"Ansonsten aber konnte man nur mit der Zunge schnalzen ob der stimmigen Kompositionen, welche die offene Küche verließen: Hervorragende Produktqualitäten, bestens getroffene Garpunkte, unglaublich intensive und gut gezogene Fonds und Soßen sowie grandios austarierte Sorbets (ein kleines Glanzstück z.B. der geeiste Kopfsalat zum Kaisergranat). Auch kleinen, vermeintlich eher unspektakulären Beilagen wie z.B. den (Käse-) Spätzle zum Maibock wurde in der Küche viel Aufmerksamkeit geschenkt: Sie kamen so gut abgeschmeckt und ausdrucksstark auf den Teller, dass man kurz überlegte (wären die Portionsgrößen nicht so üppig gewesen…), von ihnen noch einen Nachschlag zu verlangen! Überhaupt scheint diese Ausdrucksstärke bzw. intensive Würze ein Markenzeichen von Herrn Arnecke zu sein, der auf der Klaviatur der Gewürze und Geschmäcker aber so geschickt spielt, dass alle Kreationen zwar recht „laut“ bzw. kräftig, aber nie übertrieben bzw. überwürzt daherkommen!" (Veröffentlicht im Juli 2022)

Mehr >>

Gasthaus Stollenwerk, Köln

"Das „Gasthaus Stollenwerk“ hat durchaus das Zeug, eine regelmäßige Adresse zu werden, wenn man Lust auf unkomplizierte, aber nicht belanglose Küche hat und oder einfach nur zum Wein oder Kölsch etwas Anständiges essen möchte. Ich würde wetten, dass auch Currywurst und Burger hier durchaus Spaß machen. Für uns auf jeden Fall eine sympathische Stadtteilentdeckung." (Veröffentlicht im Juli 2022)

Mehr >>

Weitere Berichte >>

Restaurant des Monats April

presentation

JUWEL in Schirgiswalde-Kirschau

Das Gourmetrestaurant JUWEL in Kirschau ist das einzige Sterne-Restaurant in Sachsen auf dem Land. Eine exquisite Kombination aus Sterneküche und Oberlausitzer Lebensart die seit Sommer 2020 von Küchenchef Robert Hauptvogel geleitet wird.

Mehr >>

Der Gourmet-Club

Werden Sie Mitglied!

Der Gourmet-Club der Restaurant-Ranglisten ist eine Gemeinschaft kulinarisch interessierter Menschen. Sie wollen Genuss, Spaß am Essen und kulinarische Höhepunkte gemeinsam erleben und suchen den Erfahrungsaustausch mit Profis und Gleichgesinnten.

Menü des Monats

Kern des Angebots für Mitglieder ist das "Menü des Monats", das in Zusammenarbeit mit ausgewählten Top-Köchen aus dem deutschsprachigen Raum angeboten wird. An einem Abend des Monats genießen die Mitglieder in kleinen Gruppen das Menü gemeinsam. Dabei geht es  locker und freundschaftlich zu. Trotz aller persönlichen Unterschiede, findet sich rasch ein gemeinsames Interesse: das gute Essen und der Genuss. Der Austausch von Insider-Tipps über Wein, interessante Produkte und Restaurants steht oft im Mittelpunkt des Tischgesprächs.
Wer das "Menü des Monats" lieber allein oder mit seinem Partner genießen möchte, kann das selbstverständlich - zu den gleichen günstigen Konditionen - auch an jedem anderen Tag des Angebotszeitraums.

Außerdem bieten einige Restaurants das ganze Jahr über besondere Angebote für Menüs und Übernachtungsarrangements für Club-Mitglieder an.

Persönliche Betreuung

Der Gourmet-Club wird vom Herausgeber der Restaurant-Ranglisten, Hannes Buchner persönlich geleitet. Jährlich stellt er ein attraktives und einzigartiges Programm gemeinsam mit den Köchen zusammen. Dazu gehören auch Reisen zu den Hot Spots der internationalen Gourmet-Szene. Gourmetreisen nach San Sebastian, Paris oder New York, die den Namen wirklich verdient haben runden das Programm ab.

Mitgliedsbeitrag und Leistungen die Sie erwarten können

Mit ihrem Club-Beitrag (ab 60,00€/Jahr) unterstützen die Mitglieder den Erhalt von Non-Profit Angeboten des Gourmet-Portals, wie z.B. das Forum. Dies ist eine einmalige Plattform für Gäste, um sich über ihre Restaurant-Erlebnisse auszutauschen. Dafür können Mitglieder mit ihrem persönlichen Log-In das Portal werbefrei nutzen.
Außerdem stehen ihnen Zusatzfunktionen zur Verfügung. So können nur Mitglieder bei der Suche nach interessanten Restaurants die Ergebnisse auch nach Öffnungszeiten filtern. Zudem gibt es einen kulinarischen Routenplaner. Dieser ergänzt die Routenempfehlung von GoogleMaps mit den besten Restaurants entlang der Wegstrecke. Darüber hinaus können Mitglieder nicht nur die Ranglisten für Europa nutzen. Stand heute stehen Ranglisten für 37 Länder weltweit zur Einsicht bereit. Weitere Länder sind in Arbeit.

Wenn Sie mehr erwarten - werden Sie Fördermitglied

Wenn Sie sich mit dem Gourmet-Portal und seinen Angeboten oder Teilen davon (Forum, Portal, Club, News etc.) identifizieren können, dann können Sie jetzt noch mehr tun.

Mit der Zahlung ab 240,00€/Jahr inkl. MwSt. leisten Sie einen erheblichen Beitrag zur Weiterentwicklung und fördern die Entwicklung hin zu einem werbefreien Webauftritt und profitieren von unserem kostengünstigen Shuttlebus-Service zu Ihrem Lieblings-Restaurant. 

Ab 990,00€ Förderbeitrag pro Jahr profitieren Sie außerdem von einem kostenlosen Besuch in einem Top-Restaurant in Deutschland Ihrer Wahl inkl. Shuttle- und Reservierungs-Service im Wert von 250€ und einer Flasche Champagner.

Hier finden Sie die Unterschiede zwischen einer normalen Mitgliedschaft und der Förder-Mitgliedschaft: www.restaurant-ranglisten.de/registrierung

Keine Schnäppchen

Das "Menü des Monats" soll bewusst keine Massenveranstaltung sein. Die Menüs sind preislich so gestaltet, dass sie attraktiv im Vergleich zum regulären Angebot sind, aber keine Schnäppchen-Mentalität aufkommt, denn gutes Essen darf mehr kosten. Dennoch profitieren Mitglieder von attraktiven Angeboten, die mit den Protagonisten der Branche jährlich verhandelt werden. Ziel ist es ein Paket zu schnüren, das für beide Seiten interessant ist - für die Mitglieder rentiert sich der Mitgliedsbeitrag oft schon nach der Teilnahme an einem „Menü des Monats“.

Der Mitgliedsbeitrag kostet ab 60,00€ jährlich und kann in einigen Fällen sogar steuerlich abgesetzt werden.

Mitglied werden>>

Ihre Vorteile als Gourmet-Club Mitglied

Gute Gründe für Ihre Mitgliedschaft:

  • Willkommensgeschenk für Förder-Mitglieder! Eine Flasche Champagner John-Charles Ricchiuti Prestige von unserem Partner Champagnerglueck.de im Wert von ca. €40,00 frei Haus (für die Anmeldung als Förder-Mitglied).
     
  • Attraktive Angebotefür Förder-Mitglieder in Top-Restaurants & Hotels 
     
  • Menü des Monats - Club-Termine & Treffen bei den besten Köchen für alle Mitglieder
     
  • GourmeTour 
    Gourmetreisen z.B. nach New York, Stockholm, San Sebastian, Paris, Hongkong, Barcelona, London uvm.
     
  • Club-Treffen beim gemeinsamen "Menü des Monats" (Termine finden Sie im Club-Programm)
     
  • Rabattgutschein bei Champagnerglueck.de
     
  • Volle Nutzung  unserer weltweiten Restaurant-Daten
    ohne Werbeeinblendungen
     
  • Die beste Suchmaschine für Gourmets mit Routenplaner sowie Anzeige der gerade geöffneten Restaurants in Ihrer Nähe
     
  • Erstellen Sie Ihre eigene Rangliste, die Sie mit anderen Mitgliedern teilen (Club-Favoriten).
    Bewertung von Restaurants
     
  • Regelmäßige Verlosungen exklusiver Sternemenüs
     
  • Immer persönliche Betreuung, kein Call-Center!
     
  • Gerne sind wir persönlich für Sie erreichbar unter
    club@restaurant-ranglisten.de oder
    Tel. 08081 - 9141

Der Mitgliedsbeitrag kostet ab 60,00€ pro Jahr (2 Jahresvertrag)

Jetzt Mitglied werden!
 

Champagner Glueck

Die nächsten Ziele des Gourmet-Clubs

Das Gourmet-Club-Programm 2022

Endlich können wir wieder Club-Treffen und Gourmetreisen anbieten. Eine aktuelle Programm-Übersicht für 2022 können Sie sich als PDF hier runterladen:

Gourmet-Club Programm22

Juli 2022: Ammolite, Rust

08. Juli: Ammolite**, Rust

Oktober 2022: Ophelia, Konstanz

14. Oktober: Ophelia**, Konstanz

Oktober 2022: San Francisco

17. Oktober: San Francisco, USA

November 2022: oben, Heidelberg

13. November: Oben*, Heidelberg