Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen

100/200

toques*

Hamburg (Deutschland)

Restaurant 100/200 Impressionen und Ansichten
Restaurant 100/200 Impressionen und Ansichten
Restaurant 100/200 Impressionen und Ansichten
Restaurant 100/200 Impressionen und Ansichten
Restaurant 100/200 Impressionen und Ansichten

Kontaktdaten

 
Adresse: Brandshofer Deich 68
20539 Hamburg
Küchenchef: Thomas Imbusch
Küche: Kreative Deutsche
+49 40 309 25 191

Öffnungszeiten

 MODIMIDOFRSASOFT
Lunch         
Dinner         

FT = Feiertage

18:00 - 22:00

Restaurant 100/200 Karte und Adresse
creditcardchild friendlydisableddogs allowedterracesecondary roomspecial locationparking possiblepublic transportshuttle service

Rangliste mit Bewertung und Auszeichnung

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Gesamtpunkte
93,50

Bewertungsportale (USER)

Küchen- und Service-Team

person
Chef de Cuisine
Thomas Imbusch
person
Sommelière
Sophie Lehmann

Speisekarte, Preise und weitere Infos

PreiseDienstag und Mittwoch € 95,00 Donnerstag bis Samstag € 119,00
Kulinarische Highlightses wird gegessen, was auf den Tisch kommt.
Speisekartewww.100200.kitchen/menue/
Kreditkarten
  • VISA
  • MasterCard
  • EC/Debit Card

Restaurant und Gourmet News

Doppelspitze in Deutschland: Klaus Erfort und Sven ElverfeldDoppelspitze in Deutschland: Klaus Erfort und Sven Elverfeld

Restaurant-Rangliste 2019

Sven Elverfeld und Klaus Erfort an der Spitze

Nach der Veröffentlichung des Guide Michelin bestätigt das Spitzenduo die Führung. La Vallée Verte und 100/200 führen Aufsteiger-Rangliste mit großem Abstand an
Deutschland, Rangliste
Mehr >>
Die neuen SterneköcheDie neuen Sterneköche

Restaurant-Guide

Guide Michelin 2019: Das sind die neuen Sternerestaurants in Deutschland

Fünf neue Zwei-Sternerestaurants, 37 Restaurants erhalten erstmals einen Stern
Deutschland, Guide, Michelin
Mehr >>

Kulinarische Events

Ketschauer HofKetschauer Hof

Sommerfest im Ketschauer Hof

Vier Gastköche kommen nach Deidesheim
Veranstaltungsort ist: Deidesheim
Rheinland-Pfalz
Mehr >>

Restaurant-Kritken

Von qwertz (Februar 2019)

Bewertung: 18 toques

Bonuspunkte: Atmosphäre

Fazit: Bravo sage ich nach diesem Menü. Thomas Imbusch hat sein Menü deutlich präziser definiert, als zur Eröffnung des Restaurants. Dieses Menü war genauso produktfokussiert und ebenso präzise gekocht, wie bei den vorherigen beiden Besuchen. Aber es hatte für mich jetzt eine klarer durchgezogene kulinarische Linie.

Mehr >>

Von qwertz (Januar 2019)

Bewertung: 16 toques

Bonuspunkte: Atmosphäre

Fazit: Die Küche erlaubt sich keine handwerklichen Schwächen, zeigt klassische Kochkunst und moderne Kombinationsfreude, Soulfood und komplexere Gerichte. Das ist eine schöne Bandbreite, die aber gleichzeitig nicht beliebig wirkt. Mir hat dieses Menü besser gefallen, als das zum Start. Da es hier mehr komponierte Gänge gab und nicht das pure Huhn bzw. Fischfilet aus der Pfanne. Dennoch bleibt der Kontrast zwischen komplexen komponierten und einfachen, handwerklichen Gängen gut erkennbar. Insgesamt bestätigt sich mein Eindruck aus dem ersten Besuch. Handwerklich ist das Essen klar auf Sterneniveau.

Mehr >>

Von tischnotizen (November 2018)

Bewertung: 16 toques

Bonuspunkte: Atmosphäre Service

Fazit: Thomas Imbusch bleibt auch in seinem eigenen Restaurant seiner Linie treu, die er schon im „Offclub“ von Tim Mälzer, und dort vor allem im „Madame X“, präsentierte, wo er durch Reduktion und Beschränkung auf wenige Komponenten eine größtmögliche Fokussierung auf das Hauptprodukt gelenkt hat. Einher geht das auch im „100/200“ mit ausgeklügelten Kombinationen und hervorragendem Handwerk, die den Geschmack immer in den Vordergrund stellen. Es geht hier um das Erlebnis des Genießens und nicht um intellektuell, dogmatische Herausforderungen, die womöglich eher anstrengend als lecker schmecken.

Mehr >>

Von qwertz (August 2018)

Bewertung: 14 toques

Bonuspunkte: Atmosphäre Wein

Fazit: Vieles funktioniert für mich aber schon recht gut. Die Art, das Menü zu gestalten, es in vier Sektionen – Amuses zu Grundgeschmäckern – ein Fisch in mehreren Gängen präsentiert – eine Fleischsorte in mehreren Gängen präsentiert – finde ich großartig. Ich würde es begrüßen, wenn dies in der Außendarstellung noch klarer benannt würde. So wird noch klarer, dass Thomas Imbusch mit ganzen Tieren arbeitet. Auch die Präsentation des ganzen Huhns und der Forelle aus der Pfanne, sowie das zweite Hühnchengericht bringen die Konzentration auf klassisches Handwerk gut zur Geltung. Andere Gänge manifestieren die kompositorischen Fähigkeiten von Thomas Imbusch. Warum dieses Konzept, sich mit einem Produkt in verschiedenen Weisen zu beschäftigen, nicht im Dessert fortgesetzt wird, frage ich mich allerdings schon. Zudem würde ich mich freuen, wenn es ein „richtiges“, vollwertiges Dessert gäbe und nicht nur drei Petit Fours. Alle Gerichte haben Hand und Fuß. Sie schmecken gut, sind stimmig für foodaffine Menschen, aber nicht überfordernd für Gäste, die in der Fine -Dining-Welt nicht so zu Hause sind. Das ist ein guter Kompromiss. Das Menü spielt zudem gekonnt die Themen Regionalität und Shareing, die im Trend liegen, ohne dies übermäßig zu betonen. Das finde ich gut.

Mehr >>
Champagnerglueck
Restaurant Jacobs Restaurant Logo
Restaurant Jagdhofstuben Logo
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular