Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen

Ole Deele

toques*
Das Hotel & Restaurant Ole Deele befindet sich in der Heinrich-Wöhler-Straße in Großburgwedel, der einzigen denkmalgeschützten Straße der Region Hannover. Neben dem Restaurant findet man 12 Hotelzimmer, die modernen Touch in das denkmalgeschützte Objekt bringen. Das 1828 erbaute Haus wurde 2012 vollständig renoviert. Schon 2011 wurde das Restaurant mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Benjamin Gallein und sein junges, frisches Team richten ihre Küche bewusst auf regionale und saisonale Produkte aus und interpretieren dabei Klassiker neu. Sommelier Oliver Fabris ist ein begeisterter Wein-Fachmann und hat immer einen tollen Weintipp parat.
Restaurant Ole Deele Impressionen und Ansichten
Restaurant Ole Deele Impressionen und Ansichten
Restaurant Ole Deele Impressionen und Ansichten
Restaurant Ole Deele Impressionen und Ansichten
Restaurant Ole Deele Impressionen und Ansichten

Kontaktdaten

 
Hotel: Ole Deele
Adresse: Heinrich-Wöhler-Str. 14
30938 Burgwedel
Küchenchef: Benjamin Gallein
Küche: Regionale
+49 (5139) 99830
+49 (5139)998341

Öffnungszeiten

 MODIMIDOFRSASOFT
Lunch         
Dinner         

FT = Feiertage

18.00 - 22.00 Uhr

Restaurant Ole Deele Karte und Adresse

Rangliste mit Bewertung und Auszeichnung

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Bewertungsportale (USER)

Viamichelin User OOOOO 20,0
Tripadvisor USER ooooo 19,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * 17,5
GaultMillau "points" 17 17,0
Gusto "pans" 8/10 17,0
Feinschmecker "points" FFF 16,2
Schlemmer Atlas "spoon" XXX+ 16,0
Grosser Guide hhh 15,0
Varta "startip" tip k 13,3

Bewertungsportale (USER)

Viamichelin User OOOOO 20,0
Tripadvisor USER ooooo 19,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * 17,5
GaultMillau "points" 17 17,0
Gusto "pans" 8/10 17,0
Feinschmecker "points" FF+ 15,2
Schlemmer Atlas "spoon" XXX+ 16,0
Grosser Guide hhh 15,0
Varta "startip" tip k 13,3

Bewertungsportale (USER)

Viamichelin User OOOOO 20,0
Tripadvisor USER ooooo 19,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * 17,5
GaultMillau "points" 16 16,0
Gusto "pans" 7/10 16,0
Feinschmecker "points" FF+ 15,2
Schlemmer Atlas "spoon" XXX 15,0
Grosser Guide hhh 15,0
Varta "startip" tip k 13,3

Bewertungsportale (USER)

Viamichelin User OOOOO 20,0
Tripadvisor USER ooooo 19,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * 17,5
GaultMillau "points"
Gusto "pans" 7/10 16,0
Feinschmecker "points" FFF 16,2
Schlemmer Atlas "spoon" XXX 15,0
Grosser Guide hhh 15,0
Varta "startip" tip k 13,3

Bewertungsportale (USER)

Viamichelin User
Tripadvisor USER

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * 17,5
GaultMillau "points" 15 15,0
Gusto "pans"
Feinschmecker "points" FFF 16,2
Schlemmer Atlas "spoon" XXX 15,0
Grosser Guide hhh 15,0
Varta "startip" tip k 13,3

Bewertungsportale (USER)

Viamichelin User
Tripadvisor USER

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * 17,5
GaultMillau "points" 15 15,0
Gusto "pans" 6/10 15,0
Feinschmecker "points"
Schlemmer Atlas "spoon" XXX 15,0
Grosser Guide hhh 15,0
Varta "startip" tip k 13,3

Bewertungsportale (USER)

Viamichelin User
Tripadvisor USER

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * 17,5
GaultMillau "points" 14 14,0
Gusto "pans" 6/10 15,0
Feinschmecker "points"
Schlemmer Atlas "spoon" XX 12,0
Grosser Guide
Varta "startip" tip k 13,3

Bewertungsportale (USER)

Viamichelin User
Tripadvisor USER

Küchen- und Service-Team

person
Chef de Cuisine
Benjamin Gallein

Speisekarte, Preise und weitere Infos

Kapazität / Sitzplätze40
Mitarbeiter8
PreiseMenü: 89€ - 139€
Preis für Menü € 139 für 9 Gänge
Kulinarische Highlightsmodern interpretierte Klassiker
VorspeiseLuma – Schwein
Rhababer, Blumenkohl, Pistazie
HauptspeiseSchwarzfederhuhn
Sürie Spargel, weißes Zitronenschalenpüree
DessertNordseeurlaub
Erdbeer, Fenchel
Speisekartewww.ole-deele.com/speisen/
Kreditkarten
  • American Express
  • EC/Debit Card
  • VISA
  • MasterCard
CateringNach individueller Absprache, 10 Personen ab 800€

Restaurant und Gourmet News

Sieger Mike KainzSieger Mike Kainz

Patissier des Jahres: Mike Kainz gewinnt Wettbewerb

„Mike Kainz Dessert war das Highlight des Wettbewerbs“, urteilt der Präsident Pierre Lingelser
Mehr >>
Nico Kuckenburg und Yoshiko Sato / Melanie Bauer PhotodesignNico Kuckenburg und Yoshiko Sato / Melanie Bauer Photodesign

Letzte Finalplätze für den "Patissier des Jahres"-Wettbewerb vergeben

Bei der #Hafenedition in Hamburg qualifizieren sich Nico Kuckenburg (Ole Deele) und Yoshiko Sato (Panorama Restaurant)
Mehr >>

KdJ und PdJ-Kandidaten für Hamburger Vorfinale nominiert

Elf Kandidaten kämpfen um die letzten Finaltickets
Mehr >>

Gault&Millau 2017: Andreas Krolik ist Koch des Jahres

Entdeckung des Jahres: Sosein / Aufsteiger des Jahres: Thomas Schanz / Gastgeber des Jahres: André Macionga / Pâtissier des Jahres: Stefan Leitner
Mehr >>

Freude über Punkte und Auszeichnungen des Gault&Millau

Die vom Gault&Millau vergebenen Punkte und Auszeichnungen haben natürlich wieder zahlreiche Reaktionen, Zitate und Facebook-Postings der Köche und ihrer Arbeitgeber nach sich gezogen. Der Koch des Jahres, Peter Maria Schnurr, denkt nach der Auszeichnung schon ein paar Tage weiter, an die Veröffentlichung des Michelin....
Mehr >>

Restaurant-Kritken

Von tischnotizen (Mai 2019)

Fazit: Unser zweiter Besuch innerhalb eines halben Jahres hat den hervorragenden Eindruck des Erstbesuchs ohne Zweifel untermauert. Die Küche der „Ole Deele“ ist für meinen Geschmack momentan das Maß der Dinge in der Region Hannover. Vielleicht ist es meinem Alter geschuldet, dass ich trotz allem Spaß an Avantgarde immer mehr Gefallen finde an einem Stil, der das klassische Fundament nicht verleugnet und mit klugen Modernisierungen und Interpretationen zu überzeugen weiß. Genau das erkenne ich in Benjamin Galleins Küche, der sich die Patisserie von Nico Kuckenberg nahtlos anschließt. Was wäre aber ein kulinarisch perfekter Abend, wenn nicht auch der Service auf dem Niveau spielen würde? Oliver Fabris als humorvoller, kenntnisreicher, ebenso lockerer wie formvollendeter Gastgeber und Elke Wacker im Service bieten dafür den adäquaten Rahmen. Die genussfreudige und ausgelassene Tischgesellschaft hatte jedenfalls ihren Spaß. Und zwar von Anfang bis Ende!

Mehr >>

Von tischnotizen (Oktober 2018)

Bewertung: 18 toques

Fazit: Was für ein Auftritt! Benjamin Gallein hat hier eine Performance hingelegt, die sich in der Tat nicht hinter den Besten verstecken muss. Sein Küchenstil ist modern, zeitgemäß und mit Liebe für Details. Gleichzeitig fußt aber alles auf einem soliden Handwerk, das seine klassischen Wurzeln nicht verhehlt. Gallein kombiniert beherzt, geschmacksstark, aber nicht verkopft, sondern immer leicht zugänglich. Und das ist ein Stil, der mir ausgesprochen sympathisch ist, Oliver Fabris begleitet diese Aromenreise mit einer sehr passenden Weinauswahl von Franken über Österreich, den Kaiserstuhl, das Roussillon, Spanien und Mosel mit für uns interessanten Neuentdeckungen und mit souveränem, lockeren Charme. Dass er dabei zu eher kräftigen Weinen greift, kommt unseren Vorlieben sehr entgegen. Und wenn es zwischen zwei Gängen mal etwas länger dauert (was uns gar nicht so aufgefallen ist), sorgt er dafür, dass im Glas kein Leerlauf entsteht.

Mehr >>

Von forumsbericht (November 2016)

Fazit: Ein sehr sehr gutes, wohl proportioniertes Essen, selten hat mich ein Küchenchef mit „nur“ einem Stern in den Büchern und nur 30 Jahren auf der Uhr, in einem solchen Maße begeistert.

Mehr >>
Champagnerglueck
Restaurant Ars Vivendi Logo
Restaurant Artichoke Logo
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular