Diese Website verwendet Cookies

Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern.

Restaurant des Monats

arrow left Juni 2016: Künstler Stuben Wirtshaus Gstadt, Gstadt am Chiemsee, Deutschland arrow right

Kontaktdaten

 
Adresse: Seeplatz 3
83257 Gstadt am Chiemsee
Kategorie: Moderne Klassik
+49 (8054) 908 621

Das Wirtshaus Gstadt am Chiemsee war Anfang des 20. Jahrhunderts ein Künstlertreff, deshalb trägt das Restaurant den Namen "Künstler Stuben"...

Das heutige Wirtshaus Gstadt am Chiemsee, früher als Wallner Anwesen bekannt, findet erste Erwähnungen in den Geschichtsbücher um 1800 herum. 1908 erwarb Rosalie „Sally“ Huber das Anwesen in dem seit 1912 Gäste aufgenommen wurden. Sally Huber wurde für ihre Verdienste um die Gstadter Künstler zum Ehrenmitglied der „Notgemeinschaft Bildender Küstler Gstadt“. Viele Maler fanden hier bei der „Huber Sally“ einen Platz. So kamen u.a. Prof. Albert Stagura, Ludwig Probst, Otto Kröckner und Willy Weber, sie ermunterten ihre „Sally“ ein Cafe zu eröffnen. 1932 war es soweit. Das Cafe am See wurde eröffnet.

Seit 2015 leitet Tatiana Bindbeutel im traditionsreichem Wirtshaus in Gstadt die Geschäfte. An Ihrer Seite steht Andre Siegmann. Er zeichnet sich für die Küche und den Service im Hause verantwortlich. Der erfahrene Koch, der schon mit Schuhbeck, Winkler und Müller kochte möchte hier seine Ideen von  einer neuen, modernen Wirtshausküche, die für jedermann erschwinglich ist, darbieten. Siegmann, ausgezeichnet mit dem Jaques Puisais Fellowship für besondere Verdienste um die Kochkunst, ist genauso wie seine rechte Hand in der Küche Michael Meister ein Eurotoques Chef. Diese Vereinigung von Spitzenköchen setzt sich auf breiter Ebene für die Erhaltung natürlicher Produktion von Lebensmitteln ein. Ziel ist es, die traditionellen handwerklichen Erzeuger zu unterstützen, Qualitätserzeugnisse zu fördern, die kulinarischen Traditionen Europas zu erhalten und den verantwortlichen Umgang mit Lebensmitteln. In den Künstler-Stuben erwartet den Gast eine bayrische, weltoffene Küche mit klassischen Gerichten die zeitgemäß interpretiert werden.

Andre Siegmann schätzt die Vorzüge bewährter Kochkunst aber interpretiert sie zeitgemäß — in Form einer saisonalen, regional geprägten Karte, auf der man hin und wieder auch internationale Produkte und Gerichte findet.

Historie (Restaurants der letzten Monate)

Facebook
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular >>

Schließen