dumont
Restaurants mit Rang und Namen.
JORD banner small 14-02
bannerklein

Ihre Vorteile als Mitglied

GC sekt pure 13-12 01

Gute Gründe für eine Mitgliedschaft:

  • Eine Flasche Puremonde Rieslingsekt geschenkt!

  • Vergünstigungen in Top-Restaurants & Hotels 

  • Exklusive Teilnahme an kulinarischen Verlosungen

  • GourmeTour (z.B. San Sebastian, Paris, Sylt)

  • Menü des Monats bei hochdekorierten Köchen

  • Treffen beim gemeinsamen Dinner

  • Keine Einschränkungen bei Nutzung unserer Restaurant-Daten

  • Vollen Zugriff auf unseren Content

  • Suchen nach gerade geöffnetem Restaurant in Ihrer Nähe

  • Erstellen einer eigenen Favoriten-Liste

  • Bewerten von Restaurants


Außerdem: Mitglieder nutzen unsere Inhalte werbefrei!


Der Mitgliedsbeitrag kostet nur 59 € pro Jahr und hat sich nach einem Restaurantbesuch amortisiert.

Mitglied werden

David Eitel "Weinbegleitung des Jahres 2013"

eitel david
David Eitel, La Belle Epoque

Die beste Weinbegleitung hat für den Gourmet-Club David Eitel aus dem La belle Epoque / Travemünde zusammengestellt, die unsere Club-Mitglieder als sorgfältig ausgewählt und perfekt zum Essen abgestimmt empfanden. So ergaben sich „geniale“ Kombinationen, die ein „Hochgenuss“ waren.

Menü des Monats Juli 2013

Das Programm 2014

Christian Jürgens
Aqua ***, Menü des Monats März

Endlich geht es wieder los.
Viele Mitglieder freuen sich schon auf die kommende Saison.

Den Anfang macht 2014 Sven Elverfeld, Restaurant Aqua*** in Wolfsburg.



Das komplette Menü mit Weinen ist online unter: 
http://www.restaurant-ranglisten.de/...onats/aqua-70/

Termin-Anfragen und Buchung unter club@restaurant-ranglisten.de

Hier das komplette Programm 2014:

MärzAqua***, Sven Elverfeld, Ritz Carlton Wolfsburg, NS (Treffen am 07.03. ausgebucht!) 

AprilSackmann**, Jörg Sackmann, Schwarzenberg-Baiersbronn, BW (Treffen am Freitag den 11.04.2014)

MaiThe Restaurant**, Heiko Nieder, The Dolder Grand Zürich, CH (Treffen am 02.05.2014)

JuniLorenz Adlon**, Hendrik Otto, Adlon Berlin (Treffen am 06.06.2014)

19.-22. Juni: GourmeTour nach Paris, 8 Sterne in 3 Tagen (Ausgebucht!)

JuliResidenz Heinz Winkler**, Aschau-Chiemgau (Treffen am 04.07.2014)

August: URLAUB

SeptemberGästeHaus Klaus Erfort***, Saarbrücken (Treffen am 12.09.2014)

OktoberSteirereck** Heinz Reitbauer, Wien (Treffen voraus. am 03.10.2014) 

November: in Vorbereitung


Wie bisher können Mitglieder sowohl an den Clubabenden teilnehmen, als auch an einem anderen Tag des betreffenden Monats das Club-Angebot über uns buchen.

Viel Spaß
Hannes Buchner

Das Menü des Jahres 2013

Genau 75 Gänge von elf Küchen-Trams  standen zur Auswahl. Alle Teilnehmer unserer Gourmet-Club-Menüs des Monats 2013 konnten in den vergangenen Wochen die genossenen Gerichte und Weinbegleitungen bewerten. Davon haben sie auch rege Gebrauch gemacht. Rund drei Viertel aller Teilnehmer haben sich an der Abstimmung beteiligt, wofür wir uns hier bedanken wollen. Herausgekommen ist ein einmaliges Menü, das auch die ganze Bandbreite unseres Club-Menü-Programms des vergangenen Jahres zeigt.

Natürlich hat nicht jedes Club-Mitglied an den gleichen Menüs teilgenommen. Dennoch hatten besonders wohlmeinende  oder überkritische Stimmen keine Chance, das Ergebnis zu verfälschen. Nur Gänge, die überwiegend die höchste Note bekommen haben, konnten sich für das Menü qualifizieren. Das spricht für das hohe kulinarische Verständnis und die große Erfahrung unserer Club-Mitglieder.

Insgesamt war es bei den Vorspeisen und Zwischengerichten am knappsten. In anderen Kategorien hatten die für das Menü ausgewählten Gerichte im Durchschnitt der Bewertungen einen markanten Vorsprung. Auch bei den Weinbegleitungen war die Entscheidung eindeutig, allerdings vor einer starken Verfolgergruppe von fünf Wein-Menüs die nahezu gleichauf liegen. In den Durchschnittsnoten fallen nur die Käsegänge merklich ab, sie bekamen einfach nicht so viele Spitzennoten  wie die anderen Gerichte. Daher haben wir uns entschlossen, den Käse-Gang aus dem Menü des Jahres zu streichen und einen weiteren Zwischengang aufzunehmen. Die Gänge des folgenden Menüs haben wir in eine kulinarisch sinnvolle Reihenfolge gebracht, die nicht der Reihenfolge der Bewertungen entspricht.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal allen Köchen und Mitarbeitern der Club-Restaurants des Jahres 2013 danken, dass sie es uns so schwer gemacht haben, das Menü des Jahres zu wählen. 

Das ist unser Menü des Jahres:

Gourmet-Club Menü des Jahres
Johannes King, Frühlings-Gartengemüse
TIG fot hamachi 13-11 01
Andreas Krolik, Roher Hamachi
03a Langustine - Caminada
Andreas Caminada, Langustine und Tatar-Tomate
04 Zander  - Juergens
Christian Jürgens, Chiemsee König-Zander
05 Meeraesche - King
Johannes King, Rantumer Meeräsche
06 Bulle - Juergens
Christian Jürgens, Bulle von Tölz
07 Fruehling - Huembs
Sebastian Zier/Christian Hümbs, Garten-Kopfsalat
08SouffleeCaminada 13
Andreas Caminada, Quarksoufflé

Frühlings-Gartengemüse ~Ziegenfrischkäse ~Erbsenschnee von Johannes King / Söl’ring Hof, Rantum aus dem Menü des Monats Mai / Sylt-Reise

In unserem Forum sprechen unsere Club-Gourmets von einem „Kunstwerk der Konstruktion purer und klarer Aromatik“. Dezenter Erbsenschnee , cremiger Frischkäse und knackiges Gemüse sind die Bestandteile dieses vegetarischen Gerichts, dass sich in das Gedächtnis unserer Club-Mitglieder eingebrannt hat.

 

 

 

Roher Hamachi in Ingwer-Limonenmarinade, Blumenkohlcreme mit Yuzu, fruchtiges Curryeis, eingelegter Spitzkohl, Kresse von Andrea Krolik / Tigerpalast, Frankfurt am Main aus dem Menü des Monats November

Die Top-Qualität des Fisches und die Frische der Marinade ist unseren Club-Mitgliedern besonders in Erinnerung geblieben.

 

 

 

Langustine; gebraten, knusprig; Tatar – Tomate; mariniert, Praline, getrocknet, Eis von Andreas Caminada / Schloss Schauenstein, Fürstenau aus dem Menü des Monats Juni

Hier haben es vor allem die Tomaten unseren Club-Mitgliedern angetan, sie loben deren Geschmacksintensität. Sie erlebten ein besonderes Zusammenspiel von knackiger Frische, Säure und Intensität. Es zeige sich „welch intensive Kraft, welch liebreizenden Wohlgeschmack eine gereifte Top-Tomate haben kann!“, heißt es in unserem Forum.

 

 

 

Chiemsee König – Zander, Blumenkohl, Kapern-Rosinensauce von Christian Jürgens / Überfahrt, Rottach-Egern aus dem Menü des Monats Oktober

Den Genießern des Gourmet-Clubs gefielen die intensive Sauce sowie der Knusper-Effekt und der Säure-Kick durch dessen Haut. Von einem aromatisch klaren aber trotzdem komplexen Gang ist in unserem Forum die Rede.

 

 

 

Rantumer Meeräsche ~Muschel ~Schnecken ~Sylter Royal ~Fenchel von Johannes King / Söl’ring Hof, Rantum aus dem Menü des Monats Mai / Sylt-Reise

Der Fisch überzeugte unsere Club-Gourmets durch seine Frische, er schwamm am Morgen unseres Club-Menü-Besuchs noch in der Nordsee. Von besonders festem Fleisch und frischem Meergeschmack ist unserem Forum die Rede.

 

  

Bulle von Tölz – Rippe, Filet, Mark von Christian Jürgens / Überfahrt, Rottach-Egern aus dem Menü des Monats Oktober

Dieser Gang war – wenn auch mit einem knappen Vorsprung in der zweiten Nachkommastelle der Durchschnittsnote – der, der von unseren Club-Mitgliedern am höchsten bewertet wurde. In unserem Forum wird vor allem der Purismus gelobt. Ein besonders gutes Schmorstück aber ein selten in dieser Qualität zu erlebendes Filet, sowie eine überaus leckere Nussbutter-Hollandaise waren die Grundsteine für den Gesamt-Sieg in unserer Abstimmung.

 

 

Garten - Kopfsalat mit weißer Schokolade, Passionsfrucht und Gurke von Sebastian Zier und Christian Hümbs / LaMer, List aus dem Menü des Monats Mai/Sylt-Reise

Ein Dessert, das Skeptiker moderner Konstruktionen nicht verschmähen würde, heißt es in unserem Forum zu dieser Kreation aus Frische und Cremigkeit.

 

 

 

 

Quarksoufflé mit Verveinesud – Rhabarber; Sorbet, einglegt, gegart – Sauerampfer; Schaum, Pulver, Praline – Sauerrahm von Andreas Caminada / Schloss Schauenstein, Fürstenau aus dem Menü des Monats Juni

Von präsenter Säure, die aber nicht spitz daher kommt, ist in unserem Forum die Rede und von einem meisterhaften Dessert, sonst hätte es auch nicht den Platz in unserem Menü des Jahres gefunden.

 

 

Facebook
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular >>

Schließen