Zum Hauptinhalt springen

#113 Juliane Winkler, #proudtokellner

Juliane Winkler und ihre Mitstreiter:innen wollen, dass die Wertschätzung und Bezahlung für ihren Beruf besser wird - Sie sind #proudtokellner.

Juliane Winkler ist die Restaurantleiterin im Berliner Nobelhart&Schmutzig. Zusammen mit ihrer Kollegin Angelina Jagsch hatte sie die Idee für eine Initiative, die für die speziell für die Interessen der Kellnerinnen und Kellner eintritt. Der Name #proudtokellner macht es bereits deutlich: Der Beruf erfährt nicht die Wertschätzung, die ihm gebührt. Dies fängt bei der Beachtung durch Gäste, Restaurantführer aber auch in manchen Betrieben an und hört bei der fairen Bezahlung noch nicht auf.
Die Initiative befindet sich noch im Aufbau. Was sind die Ziele und wie will sie es anpacken? Antworten gibt Juliane Winkler in dieser Podcast-Folge.

Aktuelle News

WERBUNG

Produkt des Monats: Alkoholfreie Alternativen vom Obsthof Retter

100 % pure Beerensaftung für nüchternen Trinkgenuss bedeutet null Promille für die Spitzengastronomie. Hochwertiger alkoholfreier Genuss ist kein Trend mehr, sondern wird zur Untermalung exquisiter Speisen vorausgesetzt (Externer Link)

Guide Michelin 2024

Neues Sternerestaurant in Slowenien

Fünfte Ausgabe des Guide Michelin für das Land veröffentlicht

Restaurant-Kritik

Atlantic, Hamburg

"Nachdem in den letzten zwei Jahrzehnten kaum ein Grund bestand, hier essen zu gehen, sind wir nun Mal hingegangen. Im Wesentlichen kann ich der Michelin-Bewertung zustimmen."

Gourmet-Club